1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Alles zu: Entertain UHD/MR 401 B / 201

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von Fifaheld, 21. August 2017.

  1. Fifaheld

    Fifaheld Institution

    Registriert seit:
    26. März 2001
    Beiträge:
    17.767
    Zustimmungen:
    1.631
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    65 Mbit ist aber nur wegen UHD und auch nur dann wenn man bei VDSL 100 oder schneller Full Sync hat...
     
  2. Datenwiesel

    Datenwiesel Talk-König

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VDSL 50 EntertainTV - SelfSat H50D4 auf 28,2°Ost
    Ich beobachte auch, die Experimentierbereitschaft wäre deutlich höher, wenn es auf der Plattform weiteren UHD-Content gäbe und unser Anschluss Vectoring erhält.

    Netflix UHD beherrscht bereits die integrierte SmartTV-App, einschließlich Dolby Vision (HDR). Bei YouTube zieht das Gerät auch 4K HDR, vermutlich mit HLG-Metadaten. Ich habe noch nicht gelesen, ob der MR 401 eines der HDR-Formate beherrscht. Möglicherweise liefert der Receiver dort gar keinen Mehr-, sondern eher Minderwert?
     
  3. Kurz

    Kurz Platin Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.331
    Zustimmungen:
    467
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Speedport Smart
    MR 401 B (1.0)
    MR 201 (1.0)
    devolo dLAN 650 triple+
    devolo dLAN 1200+
    Und dann bleiben, sollte das wirklich einmal ausgereizt werden, fürs Internet immer noch 30 +/- MBit/s übrig
     
  4. Alien71

    Alien71 Junior Member

    Registriert seit:
    14. Dezember 2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich meine irgendwo gelesen zu haben dass der 401 HLG und/oder HDR beherrscht, finde es aber gerade nicht, werde mal suchen...
     
  5. aseidel

    aseidel Institution

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    15.310
    Zustimmungen:
    227
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Sky komplett, Telekom MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus, Telekom MR401B, Microsoft Xbox One, Apple TV 3, LG 43UH620V
    Gab es einen stillschweigenden Bugfix? Die Fehlermeldung, dass UHD-Sender aufgrund des Kopierschutzes nicht gehen kam gestern nicht mehr. Jeder UHD-Sender wird wieder fehlerfrei wiedergegeben. Insight zeigt außer UHD auch Sendungen in HDR. Steht zumindest im Cornerlogo.
     
  6. Fifaheld

    Fifaheld Institution

    Registriert seit:
    26. März 2001
    Beiträge:
    17.767
    Zustimmungen:
    1.631
    Punkte für Erfolge:
    163
    MR 401/201 kann HDR auf jedenfall. Aber da gibt es auch verschiedene Versionen scheinbar mittlerweile
     
  7. Alien71

    Alien71 Junior Member

    Registriert seit:
    14. Dezember 2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hab‘s gefunden, hier im Datenblatt wird HDR genannt: http://www.mobil-baden.de/uploads/datenblatt/8969241493534.pdf
     
  8. Datenwiesel

    Datenwiesel Talk-König

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VDSL 50 EntertainTV - SelfSat H50D4 auf 28,2°Ost
    Die Frage ist, ob das am Mediareceiver angeschlossene Display konkret in den HDR-Modus wechselt.

    In der Übertragungskette vom Sender bis zum Head End der Telekom, der dortigen neuen Encodierung, Transport als Stream zum Endkunden und Decodierung im Mediareceiver, und von dort der Übermittlung an das Display über den HDMI-Anschluss gibt es ausreichend Gelegenheiten, die erforderlichen Metadaten wegzuwerfen. Wenn der Mediareceiver grundsätzlich HDR-Formate kennt, ist schon mal gut.
     
  9. Fifaheld

    Fifaheld Institution

    Registriert seit:
    26. März 2001
    Beiträge:
    17.767
    Zustimmungen:
    1.631
    Punkte für Erfolge:
    163
    Das ist dann was anderes. Der/die MR`s können auf jedenfall HDR. Wie es dann auf dem Ausgabe Gerät aussieht ist eine andere Geschichte (die wir euch das nächste mal erzählen *FG :p:ROFLMAO:)
     
  10. Datenwiesel

    Datenwiesel Talk-König

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VDSL 50 EntertainTV - SelfSat H50D4 auf 28,2°Ost
    Die Hardware kann es offenkundig laut Datenblatt.

    Das Problem kann auch vor dem Mediareceiver liegen, wenn die Plattform-Architektur es nicht durchgängig beherrscht bzw. die Client Software noch nicht auswertet/durchreicht an HDMI.

    Da über Netflix und YouTube bereits HDR-Content abrufbar ist - noch mal offen gefragt: hat jemand schon HDR via MR 401 auf dem Display gesehen? Typischerweise macht der Fernseher dann ein „Tadah! HDR“ und man sieht es auch am überdrehten Farbbild.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2017

Diese Seite empfehlen