1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Alles neu - alles Sat - aber keine Ahnung

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von OneWord, 3. August 2011.

  1. OneWord

    OneWord Neuling

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    Ich bin am Montag in meine neue Wohnung gezogen. Bis jetzt hatte ich immer Kabel für den Fernseher...Stecker rein und los.

    In meiner neuen Wohnung habe ich - laut meinem Vermieter - eine Sat Schüssel, die auf die 4 Parteien im Haus das Signal verteilt. Ich müsse mir nur einen Receiver kaufen und dann würde alles Funktionieren.

    Vorab, ich habe mich schon ein wenig durchs Forum gelesen, allerdings, das sollte ich vorab sagen, habe ich absolut keine Ahnung von der gesamten Thematik. Ich weiß noch nichtmal was ein F-Stecker ist. Was aber auch nicht meine Fage ist.

    Ich bin also heute bei Conrad reingesprungen und habe dem jungen Mann dort meine Situation erklärt. 1. Ich brauche einen Receiver der mit der mehrfach Verteilung von der schüssel klarkommt und 2. Ich habe nicht den Sat Typischen Schraubverschluss in der Wand sondern nur eine tv und Radio Buchse, im Grunde wie bei Kabel Empfang.

    Er gab mir einen Receiver und eine Kabel mit zwei verschiedenen Enden, eins für die Wand und eins für den Receiver.

    Ich hab alles eigesteckt zuhause, bekomme auch laut Receiver eine ignalstärke von +|- 80 % aber eine Signalqualität von 0 %.

    Ich mache den Sendersuchlauf auf Astra 19,2 denke das ist okay? Weiß aber nicht ob ich bei diesen ominösen LNB einstellungen oder irgendwo anders noch was einstellen muss... Es muss wohl bei allen anderen Mietern funktionieren, bei meinem Vormieter Auch, leider hat mein Vermieter auch keinen Plan von sowas...

    Hoffe ihr könnt mir irgendwie weiterhelfen!!!

    Vielen Dank im vorraus,
    oW
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.489
    Zustimmungen:
    3.712
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Alles neu - alles Sat - aber keine Ahnung

    Kannst du was genaueres zu deine/eure Satanlage sagen?
    Frag mal deine Nachbarn,wie die empfangen.Am besten vergleiche LNB und Antennen Einstellung in deinen und ihren Receiver.

    Was für ein Receiver hast du? Marke/Bezeichnung
     
  3. OneWord

    OneWord Neuling

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Alles neu - alles Sat - aber keine Ahnung

    Ja das hatte ich befürchtet. Ich kann nur folgendes zur Sat Schüssel sagen: sie ist grau. Ich kenne meine Nachbarn halt nicht und die sind alle etwas älter...gibt's da keine andere Möglichkeit?
     
  4. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.489
    Zustimmungen:
    3.712
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Alles neu - alles Sat - aber keine Ahnung

    Ja,Glaskugel.:D:D

    Jetzt aber ernst.
    Hast du folgende LNB/Antennen Einstellung in Menü?

    Satellit-Astra1 19,2°
    LNB Typ-Universal bzw. Digital
    LO Low-9750MHz
    LO High-10600MHz
    22kHz-AUTO
    Polarisation-AUTO bzw. H/V bzw. 14/18
    LNB Power/Spannung-EIN
    DiSEqC-AUS

    Das sind die Werte für "normale" Satanlage.(kein Unicable,Einkabel usw.)

    Was für ein Receiver????
     
  5. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.449
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Alles neu - alles Sat - aber keine Ahnung

    Das ist ein Fallstrick. Denn wenn man positiv denkend von einer konventionellen, also durch den Receiver gesteuerten Satanlage ausgeht, so kenne ich nur Antennendosen, die den Betrieb eines Receivers an nur einem der beiden Steckanschlüsse erlauben. Genormt ist das aber nicht: Bei Dosen von Kathrein und Triax z.B. kann nur der Dosenausgang mit dem Koaxstecker (Stift) für gesteuerte Satanlagen genutzt werden, bei Dosen von Preisner und Wisi der mit der Koaxbuchse.

    Wenn Du die Abdeckung der Dose abschraubst und die Typbezeichung des Doseneinsatzes ausfindig machst, wird man bei einem bekannten Dosenfabrikat sagen können, welcher Ausgang zu benutzen ist.
     

Diese Seite empfehlen