1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Alles aufgebaut - kein Signal :-(((

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von NBG80, 5. Mai 2004.

  1. NBG80

    NBG80 Neuling

    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Bamberg
    Anzeige
    Hallo!

    Ihr seid meine letzte Hoffnung..bin Neueinsteiger, habe mich in diesem Forum etwas schlau gelesen, alles gekauft und in Eigenregie angeschlossen..doch ich habe einfach kein Signal, kriege keinen einzigen Sender und gucke jetzt in die Röhre :-(

    Mein Equipment: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3066933531&category=8340&sspagename=STRK%3AMEBWN%3AIT&rd=1

    (Sat-Schüssel 80cm mit dig. taugl. Quad-LNB etc.), Balkonhalterung, F-Stecker, massig Kabel, dbox2 von Premiere sowie 2 dig. Receiver von Medion (Medion MDS 3060). Alles auf Balkon angeschlossen und verlegt (Kabellänge ca. 15m und 19m)...in die richtige Richtung (genau wie mein Nachbar) ausgerichtet...aber ich hab mit keinem der Receiver ein Signal. Habe zwar auch Verstärker da, jedoch noch nicht angeschlossen - denn selbst wenn ich testweise nur 5-6m Kabel nehme und das ganze praktisch direkt neben der Schüssel anschließe, empfange ich kein Signal...woran könnte das liegen? Bin langsam echt am verzweifeln. Will Astra 19,2° anpeilen...hab freie Sicht zum Himmel, perfekte Ausrichtung etc. Selbst wenn ich nicht 100%ig die richtige Gradzahl habe, müsste bei der Schüsselgröße doch zumindest ein schwaches Signal reinkommen, oder? WEnn ich beim Medion-Receiver den Suchlauf starte steht da etwas von 0,1-0,6 (vermutlich die Signalstärke).
    Wer mir den entscheidenen Tipp gibt, damit ich Samstag auf Premiere Bayern-Werder gucken kann, kriegt einen Kasten Bier..kein Scherz....bitte helft mir, ich hab mich den ganzen Tag mit dem Mist abgebuckelt und drehe echt gleich durch :-(((


    Danke :)
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Schau dir mal diese Seite an, besonders, wie die F-Stecker zu montieren sind. Besonders gefährlich ist ein Kurzschluss, für die D-Box kann er tödlich sein. Und dann schließt du nicht gleich alle Receiver an, sondern nur einen. Diesen stellst du auf ein Astra-Programm ein und aktivierst die Statusanzeige (Ausrichthilfe). Den Spiegel solltest du in der Höhe auf die Gradzahl einstellen, die in der Elevationstabelle für deinen Wohnort angegeben ist. Dann suchst durch Drehen, bis sich der Ausschlag der Abstimmhilfe ändert, zuerst der für die Signalstärke, und wartest etwas bis das Bild kommt. Je nach Receiver kann das ein paar Sek dauern, du musst also etwas Geduld dabei haben. Wenn du dann Empfang hast, solltest du die Ausrichtung noch etwas verbessern, jetzt aber mit der Anzeige für die Signalqualität. Zum Abschluss solltest du noch mal alle Programme durchschalten und die Einstellung des Optimums überprüfen. Es macht Sinn, für jede gefundene Einstellung eine Markierung am Mast zu machen, und zum Schluss den Spiegel auf die Mitte der gefundenen Einstellungen auszurichten.
    Erst wenn soweit alles funktioniert, wird der nächste Receiver in Betrieb genommen, und immer wieder gewissenhaft kontrollieren, dass kein Kabel einen Kurzschluss zwischen Innen- und Außenleiter hat.
     
  3. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Ergänzung
    Wenn soweit alles läuft, geht es ans Feintunig. Mit einem Sendersuchlauf sollte erst mal die Programmliste aktualisiert werdem. Gegebenenfalls kann man dann auch die originalen Listen komplett löschen und alles neu einlesen. Am Ende sollten noch die Faforitenlisten editiert werden. Wenn du Glück hast, gibt es für deine Receiver für diesen Zweck entsprechende Computerprogramme.
     
  4. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Nein, müßte es nicht. Die Ausrichtung muß viel genauer sein als man es über eine Winkel-Voreinstellung jemals hinbekommt.
    Du hast aber Glück: Die Medion 3060 sind baugleich mit Digenius und damit zum Einstellen einer Schüssel so ziemlich das Beste, was es gibt (von Profi-Meßgeräten mal abgesehen). Die Anzeige ist sehr flott und auf Zehntelstellen genau.

    KONKRET: Schalte einen der voreingestellten Sender ein (z. B. ARD) und gehe dann in Menü > Hauptmenü > Extras > Signalstärke. Dort findest Du eine Balkenanzeige und den C/N-Wert als Zahl. Je nach Firmware-Version kannst Du mit Drücken der Info-Taste sogar zusätzlich eine vergrößerte Signalstärke-Anzeige einblenden.

    PS: Die Verstärker kannst Du vergessen.

    <small>[ 06. Mai 2004, 10:34: Beitrag editiert von: beiti ]</small>
     
  5. NBG80

    NBG80 Neuling

    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Bamberg
    super, das hat geklappt..hab jetzt ewig an der antenne rumgedreht und der medion-receiver zeigt als signalstärke ca. 12,3 an...aber kein bild...pegel ist schon im grünen bereich..wieviel brauche ich den für einen empfang?
     
  6. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Wenn die Anzeige nach Prozenten geht solltest du wenigstens um die 30% haben. Die Stärke sagt aber so gut wie gar nix aus. Wichtig ist die Qualität also wiewenig Fehler im Signal enthalten sind. Da wirst du je nach Gerät auch etwa 30% brauchen um was zu sehen. Ich schätze mal du warst einfach viel zu hektisch. Wenn du einen gewissen Pegel hast aber keine Qualität dann könnte es sein dass du schlicht auf nem falschen Sat bist. Probier als wenn du z.B. Astra möchtest nen Suchlauf auch bei Hotbird und Astra2. Oder du musst die Neigung der Schüssel noch ganz leicht verstellen. Das bringt auch sehr viel.

    Gruss Uli
     
  7. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Ich habe den Verdacht, daß Du einen falschen Satelliten angepeilt hast. (Ist mir auch schon oft passiert.) Einfach nochmal ein Stück links oder rechts davon probieren, evtl. auch die Elevation (senkrechter Winkel) etwas variieren und nochmal probieren.

    Übrigens: Werte über 12 sind ziemlich gut (wenn es denn der richtige Satellit ist...). Ich habe hier mit einer 100er Schüssel zwischen 13 und 14 für ARD und zwischen 11 und 12 für den ZDF-Transponder.

    <small>[ 06. Mai 2004, 18:15: Beitrag editiert von: beiti ]</small>
     

Diese Seite empfehlen