1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Alle Programme auf D-Box2 Nokia

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von lemmy, 13. März 2001.

  1. lemmy

    lemmy Junior Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    139
    Ort:
    NRW
    Anzeige
    Hallo zusammen !
    Ich habe eine Nokia D-Box der zweiten
    Generation. Jetzt würde ich gerne alle Programme uber die Box steuern können.
    Wenn ich jedoch den Assistenten ausführe,
    werden dort nur PW,ARD, Media Vision und Andere angezeigt. Wie kann ich nun die
    restlichen Programme aus dem Kabelnetz der
    Telekom einstellen, wie z.B. Pro 7, Sat1,
    Kabel,... !

    Kann mir irgendeiner weiterhelfen ?
    Besten Dank im vorraus.
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Also bei mir sind auch nicht mehr Programme drin Pro7 Sat1 RTL usw. sind in den allerwenigsten Kabelnetzen im Digitalpacket! Nur in Leipzig wird es von der Primacom engespeist. Die Telekom Kabel füren diese Sender nicht (nur Analog).
    Gruß Gorcon
     
  3. SirJames56

    SirJames56 Junior Member

    Registriert seit:
    10. März 2001
    Beiträge:
    132
    Ort:
    GTH
    @lemmy

    Im Kabelnetz der Deutschen Telekom wirst du die Privaten vergeblich suchen. Warum? Weil sie einfach noch nicht digital eingespeist werden.

    mfg

    SirJames56
     
  4. wallyb

    wallyb Neuling

    Registriert seit:
    23. Januar 2001
    Beiträge:
    11
    Ort:
    NRW
    Und wann wird man mit den anderen Sendern rechnen können? (Pro7,RTL, Sat1 etc.)
     
  5. vorschi

    vorschi Junior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    138
    Ort:
    ff

    Warum ?
     
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Weils den Kabelprovidern zu teuer ist. Auserdem gibts Probleme mit den hohen Frequenzen (zu starker abfall im Pegel).
    Als ich vor etwa einem halben Jahr meinem Anbieter (Primacom) gefragt habe wann denn entlich Premiere-World eingespeist wird kam die Antwort: "Da brauchen Sie aber noch einen Decoder und das kostet.... Auserdem wer schaut den schon Premiere das sind die Wenigsten Premiere wird sowiso eingestellt"
    :mad: Jetzt wird Premiere entlich eingespeist aber in vielen Orten ist das immer noch nicht so!
    Gruß Gorcon
     
  7. SirJames56

    SirJames56 Junior Member

    Registriert seit:
    10. März 2001
    Beiträge:
    132
    Ort:
    GTH
    @vorschi

    Ich bin doch kein Sprecher der Deutschen Telekom, da musste die schon fragen. Ich hab mehrmals dort angerufen und man konnte mir nicht sagen, ob und wann die Privaten eingespeist werden.

    mfg

    SirJames56
     
  8. Bilbo Beutlin

    Bilbo Beutlin Neuling

    Registriert seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    6
    Hi Leute!

    Kann mir denn jemand sagen, ab wann RTL, Pro7, Sat1, etc. ins digitale Netz eingespeist werden ?
    Oder wo man sich da informieren kann ?

    thx

    Bilbo
     
  9. SGE

    SGE Neuling

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    7
    HallO!

    Also ich hab jetzt da auch nicht das perfekte Wissen, aber ich habe öfter gehört, daß die anderen Kabelprogramme wegen Kapazitätsproblemen nicht eingespeist werden können. Ein analoger Sendeplatz sind um die 30 digitale Sender, so ungefähr. Aber PW hat ja schon sehr viele Kanäle, deshalb mußte wohl auch die Qualität bisher darunter leiden und die Cinedome-Ausstrahlungen wurden ausgedünnt(nicht mehr alle 15min wie vor über einem Jahr).

    Ab 2012( die Grenze wird leider auch bald wieder fallen, aber ab da soll es nur noch digitales TV geben) wird wohl jeder das können. :( Aber ich denke, daß in den noch bzw. ehemaligen Telekom-Kabelnetzen bald was gemacht wird (bzw. wird ja schon was gemacht), wenn neue Betreiber die Netze gekauft haben. Diese erhöhen auch die Kapazität(auch für Internet) und können vielleicht dann auch schon die anderen Kanäle für Digital-TV-Empfänger einspeisen. Eins ist glaube ich jedenfalls klar, ohne Arbeiten am Kabelnetz, gibts keine analog-Kabelprogramme digital.

    Ich, bin auf der einen Seite froh, daß das noch nicht so ist, weil es bisher kein richtigen PW-Digital-Receiver gibt, der z.B. was auf einem Kanal aufnehmen kann, obwohl man einen anderen guckt. Diesen Receiver gibts nur für Satelliten-TV (da dann aber eigentlich auch ohne PW). Andererseits würde ich auch gern mal von der Sendequalität her besseres "Free-TV" sehen und auch aufnehmen.


    MfG

    SGE
     
  10. digiboy11

    digiboy11 Junior Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2001
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Heidelberg
    Hallo !
    Diese Frage hatte ich auch, hier die Antwort auf meine Mail:


    vielen Dank für Ihre eMail vom 05.03.2001. Sehr gern würde MediaVision
    sein digitales Programmangebot mit Sendern wie RTL, Pro7 und Sat1
    erweitern. Und Platz wäre auch noch vorhanden.

    RTL, Pro7, Sat1 usw. sind zur Zeit nur in analoger Form in den Kabelnetzen
    vertreten.
    Und hier liegt vermutlich die Ursache, warum sich diese Sender noch in
    Zurückhaltung
    hinsichtlich digitaler Verbreitung über das Kabel üben. Analoge Kanäle
    stehen im
    Kabel nur begrenzt zur Verfügung. Aufgrund der großen Nachfrage könnte nun
    der
    Landesmedienbeauftragte gegen die genannten Sender entscheiden, wenn diese
    auch digital empfangbar wären.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Service- und Informationscenter der MediaVision
     

Diese Seite empfehlen