1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

alle privaten Kanäle im Kabel

Dieses Thema im Forum "Lob, Kritik, Anregungen" wurde erstellt von Fishbone, 14. Januar 2001.

  1. Fishbone

    Fishbone Junior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Magdeburg
    Anzeige
    Ich hoffe, dass es nicht mehr allzu lange dauert, bis alle deutschen Privatsender auch digital im Kabel zu empfangen sind!!!
     
  2. kapt.blaubaer

    kapt.blaubaer Junior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Dubai
    Hi,

    so lange nicht Kirch und/oder LFRs nicht per EU-Verordnung dazu verdonnert werden, werden die privaten nicht im Kabel zugelassen.
    Ich sach nur NRW TV, groß angekündigt; Millionen an die LFR gezahlt und was......
    Nichts.
    Ich sach nur armes Deutschland.
     
  3. D-BOX Fan

    D-BOX Fan Senior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    223
    Ort:
    M - Rechts der Isar
    Alle Privaten ins Kabel, dann kann man langsam aber sicher Analoge Kanäle schließen und die Telekom hat endlich Platz für noch mehr digitale Kanäle und vor allem für bessere übertragungsraten und dann vielleicht auch bald für neue dienste mit der D-Box.
    Oder muß Ich doch zum X-Box Fan von Microsoft werden? Sofern sie irgenwann mal auf den Markt kommt!

    ------------------
    Guten Empfang,egal ob per SAT oder Kabel!
     
  4. Kai

    Kai Junior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    47
    So ist es auch geplant. Es steht nachwievor das groß angekündigte Telekom Paket mit privaten Anbieter (sowohl Radio wie Fernsehen) aus.
    Aber ich denke, da wird sich demnächst noch einiges tun.

    Für das Kabel in der Region Berlin-Brandenburg kann ich dir sagen, dass du mit deiner Vermutung gar nicht so verkehrt liegst.

    Bis 2010 will die Medienanstalt alle analogen Kanäle im Berliner Kabel anschalten.

    ------------------
    Kai Justinsky
    DigiTV
    Redaktion
     
  5. Maik

    Maik Talk-König

    Registriert seit:
    20. Januar 2001
    Beiträge:
    5.318
    Ort:
    Deutschland
    Hi

    Komisch jetzt wo PW nun seine D-Box bald kostenlos als Miete überlässt könnte die Telekom das doch auch machen mit Media-Vision denn Kabelentgeld wird doch so oder so gezahlt und man Könnte den Kunden dann die d-Box Kostenlos als Mietgerät überlassen. Und schon könnte die bl.... Telekom endlich mal die privaten einspeisen und man bkommt mal ein vernüftiges Bild.Aber bevor die das Tuhn kann man sich noch lange aufregen.Ich fnde das eine schweinerei die Ausländer dürfen sich eine Satelietenschüssel anbringen um ihre Heimatkanäle zu bekommen warum dürfen wir das nicht auch die TK bekommt das sowieso nicht mit Digital in den griff.
    CU

    ------------------
     
  6. D-BOX Fan

    D-BOX Fan Senior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    223
    Ort:
    M - Rechts der Isar
    Ich glaube solange es keine Fernseher mit Digitalempfänger gibt, wird es Digitales Fernsehen im Kabel immer schwer haben. Der größte (und warscheinlich einzige) vorteil von Kabelfernsehen ist die einfache handhabung. Selbst Ich als Technikfan habe mit der Videoprogramierung von Digitalen Sendern über meine D-Box II so meine probleme, da wäre es mit einen Digitalen Empfänger schon viel einfacher, Ich denke viele Kunden schrecken vor der Technik einfach zurück.Das weiß die Telekom bzw. Mediavision genau,deshalb wird es ein großes Digitales Angebot erst geben, wenn die Technik verbreitet ist, das mit der Digitalbox sehe Ich eigentlich nur als zwischenlösung. Sicher wäre es bei größere verbreitung des Pay-TV kein Problem ein entschlüsselungsmodul mit einzubauen und so jede art von zusatzdecoder überflüssig zu machen. Aber bei der bisherigen zu erwartenden Stückzahl ist das alles noch unbezahlbar. LEIDER!
    Mal schauen wie es in ein paar Jahren aussieht, denn sonst wird es nichts mit der abschaltung bis 2010 und endlich einen reichhaltigen Angebot im Kabel.

    ------------------
    Guten Empfang,egal ob per SAT oder Kabel!
     
  7. AHerchi

    AHerchi Guest

    Hoffentlich wird er Deutsche mal über seinen Schatten springen und neben die Scheuklappen schauen!

    Ist es doch möglich im europäischen Ausland digitales Fernsehen über Kabel oder auch per SAT zu empfangen. Diese Technik ist kein Wunderwerk und auch garnicht mal so teuer! Der Mehrwert den mir Fernsehen bieten kann in Verbindung mit einer Set-Top-Box oder ähnlichem Gerät kann man doch kaum bezahlen.

    Wer einmal gesehen welche Vorzüge interaktives Fernsehen mit sich bringen kann wird an dieser Stelle hoffen, dass die D-BOX egal welche Version bald nur noch der Vergangenheit angehören wird und sich andere Systeme durchsetzen werden. Die Einschränkungen der D-Box zu einer STB sind zu vergleichen mit den Einschränkungen von BTX zu Internet... und wer will heute schon mit Datex-J (BTX) noch was zu tun haben...

    Hoffentlich werden nicht weiter hinter dem Rest der Welt im Bereich DigiTV hinterher hinken.

    ------------------
     

Diese Seite empfehlen