1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

alle Nielsat Channels Wie??

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Dänemark, 23. Mai 2008.

  1. Dänemark

    Dänemark Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2006
    Beiträge:
    224
    Anzeige
    hallo weiss jemand mit welsche schüsselgrösse ich alle nielsat channels empfangen kann? ist 150 cm genug.. wohne in nord Dänemark (Aalborg) ?


    PS NILESAT NICHT NIELSAT
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2008
  2. bucard2263

    bucard2263 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Kiel
    AW: alle Nielsat Channels Wie??

    Die horizontalen Transponder kann man leider in Nordeuropa nicht mit einem konventionellen Satellitenspiegel empfangen. Vielleicht würde es mit einem Monsterspiegel von 5 oder 10 Meter Durchmesser funktionieren, aber alleine Fundament und Mast würden jede vorstellbare Dimension in baulicher und finanzieller Hinsicht sprengen - also no chance!
     
  3. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: alle Nielsat Channels Wie??

    Der Empfang der Horizontalen Transponder von Nilesat 101/102 ist garnicht mal so schwierig... wenn man vertikal einwandfrei empfangen kann, sind die horizontalen Transponder auch nicht mehr fern.

    Schätze mal mit 2-3 Meter sollten diese beiden Satelliten im Norden von Dänemarkt komplett empfangbar sein.

    Den Atlantic Bird 4 kann man hingegen komplett vergessen, da das Signal ab Süddeutschland rapide in den Keller geht und im Tagesverlauf EXTREME Signalschwankungen auftreten.
    Bei den horizontalen Transpondern braucht man daher schon in Süddeutschland eine 180cm Antenne um einen durchgehenden Empfang zu erzielen.
    Hier in Mitteldeutschland bekomme ich mit 120cm nicht einmal mehr zeitweilige Zuckungen bei den horizontalen Transpondern angezeigt.
    Und die vertikalen Transponder (die bei mir noch besser empfangbar sind als alles von Nilesat 101/102) verflüchtigen sich Richtung NL so stark, daß dort mit 120cm nur noch ein sporadischer Empfang möglich ist.

    Noch ein paar 100km weiter nördlich wird daher wahrscheinlich quasi garnichts mehr ankommen, weder H noch V.
    Der Middleastbeam (z.B. 10758 V) ist übrigens noch schwieriger zu empfangen und kommt in Belgien mit 240cm gerade so noch rein.

    Gruß Indymal
     
  4. Dänemark

    Dänemark Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2006
    Beiträge:
    224
    AW: alle Nilesat Channels Wie??

    danke für die antwort.. morgen versuche ich etwas vom nilesat zu empfangen, welsche channel hat die starkeste signal auf nilesat????
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2008
  5. CareTaker

    CareTaker Senior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    331
    AW: alle Nielsat Channels Wie??

    Eher "welcher Transponder"? ;)
     
  6. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: alle Nielsat Channels Wie??

    Wobei das auch nicht so einfach zu sagen ist, da nicht alle Transponder zum Rand hin gleich stark abfallen.
    Was bei mir noch besonders stark ist, kann im Norden von Dänemark schon zu den schwächeren Transpondern gehören.
    Tendenziell würde ich es aber auf jeden Fall ersteinmal mit den vertikalen Nilesat 101/102 Transpondern im unteren Highband testen.
    Also 11747V oder so....

    Zur groben Orientierung sollte man die Antenne vorher aber am Besten auf 8° ausrichten... dann stimmt zumindestens schon einmal die Elevation und man muss die Antenne danach nur noch einen Tick Richtung Osten drehen.

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen