1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Alle 18 SRG Radios auf Hotbird!

Dieses Thema im Forum "DXer-News" wurde erstellt von Rich-e, 3. Mai 2002.

  1. Rich-e

    Rich-e Senior Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2001
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Luzern
    Anzeige
    Ab Anfang Juni wird die Schweizerische SRG alle ihre Radioprogramme (ausser den lokalen Fenstern von DRS 1) via Hotbird 3 verbreiten. Dies ist nicht zuletzt auch eine Folge des geplanten ADR-Rueckzugs, welcher laut SRG in 3 - 5 Jahren abgeschlossen sein soll. Damit sind also demnaechst alle oeffentlich-rechtlichen Programme aus der Schweiz im DVB-Verfahren und ab einer Sat-Position empfangbar.

    Die Parameter:

    Satellit EUTELSAT Hotbird 3
     Position 13° Ost
     Frequenz 12,39878 GHz
     Transponder 85
     Transportstrom ID 8500
     Polarisation horizontal
     Symbolrate 27'500
     FEC 3/4

    Die Programme:

    DRS1   SRG-DRS1   SID 921
    DRS2   SRG-DRS2   SID 922
    DRS3   SRG-DRS3 SID  923
    VIRUS   SRG-DRS VIRUS SID  924
    Musigwälle 531 SRG-DRS MW531 SID  925
    Radio Rumantsch   SRG-Rumantsch SID 926
    La Première   SSR-La 1ère   SID 927
    Espace 2 SSR-Espace2 SID 928
    Couleur 3   SSR-Couleur3   SID 929
    Option Musique  SSR-Option Musique SID 930
    Rete Uno SSR-Rete Uno SID 931
    Rete Due   SSR-Rete Due   SID 932
    Rete Tre   SSR-Rete Tre   SID 933
    Swiss Classic   Swiss Classic   SID 934
    Swiss Pop   Swiss Pop   SID 935
    Swiss Jazz   Swiss Jazz   SID 936
    SRI International Swiss International SID 937
    SRI English Swiss English SID 938

    Im Gegensatz zu den TV-Programmen bleiben die Radios allesamt unverschluesselt.

    Bleibt zu hoffen, dass die ARD diesem Beispiel bald folgen wird und die verbleibenden Radios auch bald aufschalten wird.
     

Diese Seite empfehlen