1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Alice führt Gespräche für HDTV-Ausbau

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. März 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.672
    Zustimmungen:
    368
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Leipzig - Für den Ausbau seines HDTV-Angebots über die IPTV-Marke Alice führt Hansenet derzeit Gespräche mit mehreren Sendern. DIGITAL FERNSEHEN sprach darüber mit Florian Knust, Senior Manager New Services Strategies bei Hansenet.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Tranquil

    Tranquil Senior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2009
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Alice führt Gespräche für HDTV-Ausbau

    Sind bei Alice eigentlich auch alle privaten Programme verschlüsselt wie beim Wettbewerber T-Home?
     
  3. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.234
    Zustimmungen:
    561
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Alice führt Gespräche für HDTV-Ausbau

    Die Privaten sind derzeit 3 Monate umsonst, danach kosten sie glaub ich 5 Euro im Monat
     
  4. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.234
    Zustimmungen:
    561
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Alice führt Gespräche für HDTV-Ausbau

    Schön und gut. Aber leider ist IP-TV von Alice derzeit bei weitem nicht überall verfügbar, wo Alice-DSL verfügbar ist.
    Und wenn ich das richtig sehe, wird es auch in Zukunft nur dort verfügbar sein, wo Alice eigene Leitungen hat. Also sprich im Norden, wo Hansyenet eigene Leitungen hat, oder?
     
  5. ahasver

    ahasver Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2002
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DVB-C HD+PVR: Digit HD8-C
    TV mit DVB-C-HD: 32PFL8404H
    DVB-C: DigiCorder K2 (Twin-PVR),
    Internetradio: Squeezbox Classic;
    Renkforce (Reciva-Clone von Conrad)
    Z.Z. außer Betrieb:
    dbox1 mit dvb2000,
    Sat-Equipement z.Z. samt Schüssel ungenutzt im Keller...
    IPTV früher getestet(2008): zatoo mit vlc, HomeTV-Box von Alice
    AW: Alice führt Gespräche für HDTV-Ausbau

    Also in Berlin und München gibt's IPTV von Alice. Hatte in München vor 2 Jahren IPTV über ADSL2+ von denen und das lief auch technisch korrekt, die Leitung war gut.
    Zum Kabel bin ich dann wieder gewechselt, weil ich da beliebig viele Receiver gleichzeitig nutzen kann und der Kabelnetzbetreiber keine Grundverschlüsselung verwendet.
    In Berlin wirbt Alice z.Z. auch mit Radiospots für HDTV.
    Es hängt also von den jeweiligen Vermittlungsstellen ab, ob IPTV angeboten wird oder nicht.
    Allerdings die 12 MBps bei der ARD über eine 10 MBps-Leitung ist dann wohl doch eher Hochstapelei... Und dann paarallel noch surfen?:confused:
     
  6. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.234
    Zustimmungen:
    561
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Alice führt Gespräche für HDTV-Ausbau

    Mhm. Wenn es nur an den vermittlungsstellen und nicht am eigenen Netz liegt, dann frage ich mich, warum Alice in Köln kein IPTV anbietet. Da ist schließlich die Konkurrenz groß.
     
  7. Kirk^

    Kirk^ Gold Member

    Registriert seit:
    11. April 2003
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    255
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Alice führt Gespräche für HDTV-Ausbau

    Alice kommt mir auf jedenfall deutlich aktiver vor was den HDTV Ausbau angeht, als UnityMedia. :mad:
     
  8. ahasver

    ahasver Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2002
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DVB-C HD+PVR: Digit HD8-C
    TV mit DVB-C-HD: 32PFL8404H
    DVB-C: DigiCorder K2 (Twin-PVR),
    Internetradio: Squeezbox Classic;
    Renkforce (Reciva-Clone von Conrad)
    Z.Z. außer Betrieb:
    dbox1 mit dvb2000,
    Sat-Equipement z.Z. samt Schüssel ungenutzt im Keller...
    IPTV früher getestet(2008): zatoo mit vlc, HomeTV-Box von Alice
    AW: Alice führt Gespräche für HDTV-Ausbau

    In Köln habt Ihr dafür ja auch NetCologne. Das dürfte insgesamt deutlich attraktiver sein...
     
  9. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.629
    Zustimmungen:
    3.546
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Alice führt Gespräche für HDTV-Ausbau

    Nicht abonnierte Sender erscheinen gar nicht erst in der Programmliste.
     
  10. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.234
    Zustimmungen:
    561
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Alice führt Gespräche für HDTV-Ausbau

    Eben nicht. Denn NetCologne bietet TV leider nur über sein Kabelnetz an, was längst nicht überall in Köln verfügbar ist.
    Und dort, wo NetCologne eigene (Glasfaser)-Leitungen fürs Internet verlegt hat, bekommt man leider nur DSL und Telefon von NetCologne, aber (warum auch immer) kein Fernsehen. Dabei würde es doch per Glasfaser erst recht Sinn machen, TV anzubieten. Schließelich sind bis zu 100 MBit verfügbar.
     

Diese Seite empfehlen