1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Alexander" auf Premiere 1

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von LauerHeinerbach, 22. Juli 2006.

  1. LauerHeinerbach

    LauerHeinerbach Silber Member

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    530
    Anzeige
    NUn läuft er ja endlich, der "Alexander". Habe ihn im Kino verpasst und nun auf Premiere FILM gehofft. Und ich wurde nicht enttäuscht. Obwohl ich normalerweise mit Oliver Stone und insbesondere seinen Stakkaktoschnitten nix anfangen kann (Ausnahme: JFK), war "Alexander" mal wieder ein Stone, der mir von Anfang an gefiel. Die Darsteller sind passend besetzt (wobei sie den Val Kilmer schon arg verunstaltet haben :D ), die Locations und insbesondere die Kamera-Arbeit ist toll. Prächtige Farben, prächtige Landschaften, prächtige Bauten, prächtige Kostüme. Wie es mit der historischen Akkuratesse aussieht vermag ich nicht zu sehen, interessiert mich aber auch nicht. Hauptsache ein opulenter, prächtiger Historienschinken mit allem drum und dran.

    BTW: müßte jetzt nicht eigentlich auch langsam mal "Königreich der Himmel" bei Premiere FILM gezeigt werden? Ich meine der war sogar vor "Alexander" im Kino zu sehen.
     
  2. TheGood

    TheGood Board Ikone

    Registriert seit:
    4. Juli 2001
    Beiträge:
    4.160
    Ort:
    paris
    AW: "Alexander" auf Premiere 1

    Also das ist in meinen augen der schlechteste Historienfilm den es überhaupts gibt. Schauspiele rzum davon laufen. DAs dauernde Rumgeschwuchtel vom Alexander, ne ich will ned, ne vielleicht will ich doch, hää haben sie jetzt. Sorry aber was soll das. Dazu die völlig langatmige und langweilig erzählte Story. Ein Film zu abgewöhnen...
     
  3. Egon Olsen

    Egon Olsen Senior Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    229
    AW: "Alexander" auf Premiere 1

    Kann ich dir nur recht geben, da hätte man mehr aus dem Stoff machen können.
     
  4. canucks

    canucks Silber Member

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Saarland
    AW: "Alexander" auf Premiere 1

    Dem schließe ich mich an, auch wenn ich Worte wie "rumgeschwuchtel" etc. nicht unbedingt verwendet hätte. Aber es hat halt jeder so seinen eigenen Geschmack!
     
  5. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.831
    Ort:
    Ostbayern
    AW: "Alexander" auf Premiere 1

    früher mochte ich oliver stone sehr! JFK ist ein Meisterwerk! auch Nixon find ich super (läuft zur zeit auch auf premiere) Bei Alexander war ich enttäuscht! ich kann das gar nicht festmachen woran es gelegen hat! Bin auf sein nächsten film gespannt: World Trade Center :eek:

    aber egal, wollte dir bloß sagen, das "Königreich der Himmel" auf Premiere sicher in der Kinoversion kommt! bald gibts den Director's Cut auf DVD! Typisch Ridley Scott... :(

    Königreich kam etwa ein halbes jahr später im kino als Alexander... soweit ich mich erninnern kann...
     
  6. Crusher1895

    Crusher1895 Senior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    231
    AW: "Alexander" auf Premiere 1

    Also gegen den Mist (Troja usw) war Alexander der herausragende Film der letzten Zeit. Ist aber zugegebener Maßen kein Popkorn-Kino.
     
  7. *scirocco

    *scirocco HAL 2015 Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.058
    Ort:
    Hagen
    AW: "Alexander" auf Premiere 1

    Für mich immer wieder überraschend, wie unterschiedlich die Aussagen zu diesem Film sind.
    Ich fand ihn auch sehr gut und war eigentlich angenehm überrascht, da der Film von der professionellen Kritik damals dermaßen verrissen wurde und ich da nicht allzuviel erwartet habe..

    scirocco
     
  8. prodigital2

    prodigital2 Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    14.954
    Ort:
    Aschaffenburg
    Technisches Equipment:
    Sky+ Rekorder
    AW: "Alexander" auf Premiere 1

    Troja war super. Alexander habe ich noch nicht gesehen.
     
  9. Crusher1895

    Crusher1895 Senior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    231
    AW: "Alexander" auf Premiere 1

    Ohne Dir zu Nahe zu treten aber die Leistung von Brad Pitt war ja wohl kaum als solche zu bezeichnen. Böse Zungen behaupten, er könne sogar sprechen...

    Ich nehm's zurück, war nicht so gemeint. Der Hype um diesen Film hat mich nur so auf die Palme gebracht dabei hat man sich nur (erfolgreich) auf das Aussehen der Charaktere konzentriert.

    @prodigital2: Entschuldige bitte!
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2006
  10. Eike

    Eike Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.668
    Ort:
    Magdeburg
    AW: "Alexander" auf Premiere 1

    Ich fand beide Filme ganz gut. Troja war ein Tick besser.
    Ich finde allerdings das gerade der Film Alexander gerade ausschließlich von den Leistungen der Schauspieler lebt. Colin Farrell war in meinen Augen herausragend und ist auch insgesamt ein guter Schauspieler, wenn auch unterfordert. Das er den Schwulen miemte war wohl begründet... Alexander war nach Überlieferungen schwul. Mag ja einigen nicht passen...

    Das der Film dennoch seine Längen und Schwächen hat ist ausschließlich der unmöglichen Regie zu verdanken.
     

Diese Seite empfehlen