1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aldi-Monitor: Gehäusekratzer Reklamationsgrund?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von michaausessen, 30. März 2004.

  1. michaausessen

    michaausessen Gold Member

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    1.758
    Ort:
    Essen
    Anzeige
    Ich habe mir bei Aldi den 17" TFT Monitor von Medion gekauft. Zuhause musste ich allerdings feststellen, dass das Gerät zwar technisch einwandfrei ist, allerdings einige Kratzer und Farbabblätterungen im Gehäuse hat, die ich - auch angesichts eines Kaufpreises von 359 € - als sehr störend empfinde.

    Mein Aldi-Markt hat mich an die Medion-Hotline verwiesen. Dort sagte man mir, ich müsse das Gerät auf dem Postweg einschicken und mit einer Bearbeitungszeit von cirka 15 (!) Arbeitstagen rechnen, d. h. für diese Zeit hätte ich überhaupt kein Bildschirmgerät zur Verfügung. Ob die von mir geschilderten Kratzer aber überhaupt einen Grund für einen Austausch darstellen, konnte man mir nicht sagen.

    Habe ich als Kunde nicht auch ein Recht auf optisch einwandfreie Ware?! Ich will ja keinen Umtausch, sondern lediglich einen Austausch...
     
  2. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.556
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    Du hast ein Recht auf ein Austauschgerät gleicher Art für die Zeit der "Reparatur"!

    Natürlich ist das ein Grund zur Reklamation!
    Wenn die Kratzer auf einem neuen Auto wäre würde niemand eine Reklamation in Frage stellen!

    <small>[ 30. M&auml;rz 2004, 21:37: Beitrag editiert von: Hose ]</small>
     
  3. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    &lt;KLUGSCHEISS&gt;

    Wer billig kauft, kriegt auch Billig!

    &lt;/KLUGSCHEISS&gt;

    Ja ich weiß, ist gemein so "hinterher".

    Machen ja aber andere Firmen auch, wie z.B.
    kmelektronik bei Festplatten: Bei einer
    Reklamation stehst du immer ein paar Wochen
    "OHNE" da!
    entt&aum
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Normalerweise hätte der Laden sofort "wandeln" müssen. sch&uuml
    Gruß Gorcon

    PS: Ich persönlich würde aber bei Aldi sowas auch nicht kaufen da ich Monitore oder TV Geräte immer mir ansehen will wie das Bild ist. Solche Geräte sind bei Aldi auch nicht billiger als bei einem anderen Händler. Die PCs sind ja auch woanders billiger.
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Bei Aldi kannst Du doch immer die Sachen -- auch bei Nichtgefallen -- wieder zurück bringen.

    Und Kratzer auf dem Gehäuse sind meiner Meinung nach in jedem Fall ein Reklamationsgrund.

    Gag
     
  6. Cluberer-aus-Berlin

    Cluberer-aus-Berlin Junior Member

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Berlin
    Das stimmt nicht so, wie du das meinst. Ich habe mir vor längerer Zeit bei MediaMarkt auch PC gehäuse gekauft, der Hatte einen riesen Kratzer vom rechten oberern Rand bis zum unteren linken Rand. Da habe ich natürlich gleich reklammiert.Ich musste aber ziemlich darum kämpfen um Recht zu bekommen, den die haben behauptet, das ich das beim Transport verursahct habe.
     
  7. Farnsworth

    Farnsworth Silber Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Dortmund
    Also ich habe meinen TFT aus dem Aldi. Habe mir Ihn zu Hause in aller Ruhe angesehen. Der hatte zwei Subpixelfehler (leuchteten die ganze Zeit lila) also ab in den Karton und Austauschgerät geholt, da ich ansonsten zufrieden mit dem Gerät war. Da zwei Subpixelfehler normalerweise kein Reklamationsgrund sind, bin ich froh das Gerät im Aldi gekauft zu haben, da ich es so ohne Probleme austauschen konnte. Im Fachhandel wäre ich ziemlich sicher abgewiesen worden.

    Ich würde noch mal einfach zum Aldi gehen und versuchen den Monitor umzutauschen (falls die noch Geräte haben).

    Farnsworth
     
  8. wolliwollo

    wolliwollo Junior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Berlin
    Also diese "Was billig ist, taugt nichts"-Mentalität ist sowieso Firlefanz, gerade im Computer-/Technikbereich.

    Egal was draußen für ein Name dransteht, drinnen steckt fast ausnahmslos Markenware von AMD, Intel, Samsung, ATI usw. und wie die alle heißen.

    Wer auch draußen einen guten Namen zum Angeben braucht breites_ , kann auch ruhig mehr zahlen, was Besseres hat er dann trotzdem nicht winken
     
  9. DR Big

    DR Big Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    437
    Ort:
    81379 München, Zielstattstr. 2b
    @wolliwollo,

    ist natürlich völliger Blödsinn, drinnen stecken zwar die beschriebenen Marken ist aber in der Regel Ausschußware, die Markenhersteller nicht in ihren Geräten verbauen.

    Alleine die Speicherhersteller machen mit deisen Ausschußartikeln auch "NoName" genannt ein Mordsgeschäft, früher mußten sie dieses Ausschuß einstampfen, jetzt wird bei Aldi und Co verramscht.

    Auch das andere wie Grafikkarte, Soundkarte, usw. ist meistens reiner Schrott, der früher oder später kaputt geht, meistens eben früher.

    Aber gut, in Deutschland ist man ja mit Schrott inzwischen sehr zufrieden, erst bei Aldi und Co den billigsten Chinaschrott kaufen und dann jammern, daß die Arbeitsplätze hier abgebaut werden, daß das eine mit dem anderen im direkten Zusammenhang steht , hat der blöde Deutsche ja bis jetzt nicht begriffen.

    Im Osten wars vor 15 Jahren so, der Westen machts jetzt genauso nach.

    ---------------------------------------------------

    Athlonpower ist unter uns!
     
  10. quarks

    quarks Silber Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    819
    Ort:
    amsee
    Technisches Equipment:
    Edision Argus Mini 2in1
    Nokia Sat 2xI
    Die Pixelfehler sind bei TFTs natürlich ein Problem. Und beim Aldi ist es mit der rückgabe bzw. umtausch meist auch kein Problem.
    Der Vorteil beim Fachhandel ist aber, das du das Geräte schon im Laden anschliessen lassen kannst um nach Pixelfehler zuschauen. Und das sollte man auch machen, denn im Fachhandel gibt es kein Rückgaberecht und man muss dann mit einer gewissen Anzahl von Pixelfehler leben. Wenn das Ausprobieren nicht geht ist es auch kein Fachhandel.
    TFTs über den Versandhandel zu kaufen ist durch das 14tägige Rückgaberecht zwar eigentlich auch kein Problem, kann dann aber recht stressig werden. Rennerei zur Post und nach dem Geld.
     

Diese Seite empfehlen