1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Alarmknopf für ältere Menschen mit Alarm in Nachbarwhg.?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von r123, 27. September 2009.

  1. r123

    r123 Guest

    Anzeige
    Für ältere Menschen gibt es ja Alarmknöpfe für die Whg., die sie bspw. an einem Band sich um den Hals hängen können und wenn sie den Alarmknopf betätigen, wird eine Organisation wie z.B. die Caritas informiert.
    Gibt es evtl. auch ein Gerät, bei dem ein älterer Mensch mittels Knopfdruck (müsste ebenfalls ein Knopf sein, den er ständig bei sich tragen kann) über Funk einen Alarm in der Nachbarwhg. auslösen kann?

    Eine Möglichkeit könnte bspw. sein, dasss man die Basisstation eines Schnurlostelefons in der Whg. des älteren Menschen deponiert und das Schnurlostelefon i.d. Nachbarwhg. Denn dann könnte der ältere Mensch die "Suchtaste" betätigen, wodurch, wenn die Funkverbindung gut ist (z.B. man Basisstation und Schnurlostelefon jeweils ans Fenster legen würde), das Schnurlostelefon "Alarm" auslösen (sprich klingeln) wurde. Aber das ist eine schlechte Möglichkeit, da der alte Mensch schließlich nicht mit der Basisstation i.d. Whg. herumlaufen kann und deshalb im Notfall die Basisstation viel zu weit weg wäre.

    Also, ich wäre denkbar, wenn mir jemand eine andere Möglichkeit nennen könnte.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. September 2009
  2. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.396
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Alarmknopf für ältere Menschen mit Alarm in Nachbarwhg.?

    Wie wäre es denn mit einem Seniorenhandy?
     
  3. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Alarmknopf für ältere Menschen mit Alarm in Nachbarwhg.?

    versuche mal das hier:

    www.elv.de

    Best.-Nr. 10-800-34

    Großtastentelefon mit Notrufsender-Armband, welches
    im Notfall bis zu 3 Telefonnummern anruft.

    :winken:
     
  4. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.307
    Zustimmungen:
    439
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: Alarmknopf für ältere Menschen mit Alarm in Nachbarwhg.?

    Ich kann mich an Frau Fandel erinnern. Vor 2 Jahren ist sie verstorben, eine ehemalige Nachbarin.

    Sie hatte ein solches Alarmdingens. Und war auch bisschen vergesslich, ansonsten eine liebe Frau. Sie hat sich öfters ausgesperrt, da bin ich bei ihr zweimal durchs Wohnzimmerfenster auf deren Wunsch eingebrochen und habe dann die Türe geöffnet.

    Einmal rief sie ganz entgeistert an und sagte, ich habe Probleme mit dem Fernsehen. Ewig klingelt auch das Telefon, ich mag gar nicht mehr drangehen.

    Ich also hin und habe auch gedrückt, doch im Fernseher tat sich nix.
    Dann fand ich eine andere, die lag auf der Fensterbank. Sie sah fast gleich aus. Damit konnte ich auch das Fernsehen steuern. Dann fragte ich, ob ich mal ans Telefon gehen kann, weil das nervt doch. Da meldete sich die Caritas, sie wären 20 mal angepiepst worden. Schliesslich stellte sich heraus, das die Gute lediglich die Fernbedienungen verwechselt hat, und nicht von selbst drauf gekommen ist.

    Ich wünsche uns allen, das wir im Alter noch alle helle im Kopf bleiben...:love:
     
  5. DerBandit

    DerBandit Silber Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    804
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Alarmknopf für ältere Menschen mit Alarm in Nachbarwhg.?

    Eine Lösung mit Alarmklingel in der Nachbarschaft finde ich generell nicht so gut. Die Nachbarn sind mal einkaufen oder übers Wochenende mal nicht da oder was auch immer. Oder einfach nur im Keller Wäsche aufhängen. Ausgerechnet dann klingelt das Ding. Hinterher macht man sich dann Vorwürfe. Mir als Nachbar wäre das zu viel Verantwortung. Ne dann lieber ein Alarmsystem das zu einer entsprechenden Organisation geht.
     
  6. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Alarmknopf für ältere Menschen mit Alarm in Nachbarwhg.?

    Nimm das hier.
    Du brauchst keine Handy-Karte.
    Du kannst 3 Telefonnummern alarmieren.
    1. Verwandtschaft
    2. Hausarzt
    3. 112 Notarzt

    :winken:
     
  7. camouflage

    camouflage Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Alarmknopf für ältere Menschen mit Alarm in Nachbarwhg.?

    Die Alarmgeber zum Umhängen sind auch nur so gut wie der Dienstanbieter dahinter. Ich erinnere mich noch an eine ältere Frau, die auch so ein Ding hatte. Als sie sich mal verletzt hatte und den Knopf drückte, ist nicht etwa der Hilfsdienst gekommen, nein, es klingelte das Telefon bei meiner Schwiegermutter. Und wer war dran? Der Hilfsdienst. Meine Schwiegermutter solle doch mal nach der Frau sehen und sich darum kümmern. Da fragt man sich doch, für was man so viel Geld für einen Dienst zahlt, wenn dieser oft andere vorschickt. Das war übrigens nicht nur ein Mal. Von daher finde ich die Idee mit der Nachbarwohnung nicht so schlecht, weil es doch zuverlässiger sein kann, wenn man sich die Verantwortung zutraut.
     
  8. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Alarmknopf für ältere Menschen mit Alarm in Nachbarwhg.?

    Aber der Hilferuf ist wenigstens nicht ins Leere gelaufen......
    Es war jemand erreichbar.

    :winken:
     
  9. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Alarmknopf für ältere Menschen mit Alarm in Nachbarwhg.?

    Das kommt darauf an, was für ein Dienst das ist, welche Leistungen er anbietet und welche Alarmkette dort vereinbart ist.

    Beim klassischen Hausnotrufsystem, wie es u.a. vom DRK angeboten wird, funktioniert das folgendermaßen:
    Der Senior hat eine HNR-Station am Telefon und einen Sender am Körper (zum Umhängen oder als Armband).
    Wenn der Alarm ausgelöst wird, stellt die HNR-Zentrale eine Sprechverbindung über die in der Wohnung stehende Station her. Abhängig von der sich daraus ergebenden Situation werden dann Betreuer/Angehörige oder der Rettungsdienst alarmiert.

    Die HNR-Station hat des weiteren eine automatische Alarmfunktion. Der Senior muss einmal am Tag eine Taste drücken. Bleibt dies aus, wird Alarm ausgelöst.

    Wie und was die Zentrale bei einem Alarm und unklarer Lage veranlasst, also wenn keine Antwort über das Gegensprechsystem erfolgt, hängt auch ein wenig von der "Geschichte" mit der Person ab. Schließlich darf man auch nicht vergessen, dass jeder Fehlalarm, bei dem der Rettungsdienst ausrückt, dem Teilnehmer in Rechnung gestellt wird.
    Bei Personen, die zu Fehlalarmen neigen, ist es daher nicht unüblich, dass eben zuvor die Angehörigen oder Betreuer benachrichtigt werden.

    Gag
     
  10. r123

    r123 Guest

    AW: Alarmknopf für ältere Menschen mit Alarm in Nachbarwhg.?

    Das Gerät war mir bekannt; aber ein Festnetztelefonanschluss ist nicht vorhanden, weshalb ein solches Gerät (und somit auch ein Gerät der Caritas o.ä.) nicht in Frage kommt.
    Ein Seniorenhandy kommt ebenfalls nicht in Frage, da man nur einen Knopf drücken und es dann in der Nachbarwhg. klingeln sollte (andere sollte nicht, auch nicht versehentlich, verständigt werden, da es eben auch zu Fehlalarmen kommen könnte)
     

Diese Seite empfehlen