1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aktuell stärkste und schwächste Transponder auf Astra

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von klaumabor, 12. Januar 2013.

  1. klaumabor

    klaumabor Guest

    Anzeige
    Hallo,

    ich habe mir vor einigen Tagen meine 45er Digidish reaktiviert und auf dem Balkon für den Empfang von Astra 1 eingestellt.

    Nachdem ich den LNB-Tilt optimiert habe, bekomme ich auf den meisten Transpondern ein ordentliches Signal. Ich habe allerdings auch einige Schwächekandidaten, bei denen ich mich frage, ob an der Ausrichtung noch etwas machen kann.

    Hier die drei stärksten und die drei schwächsten Transponder an einer E2 Dreambox:

    11303 H 22000 – 15,4 dB (ORF HD, 1L)
    11171 H 22000 – 15,0 dB (Orange, 1KR)
    12304 H 27500 – 14,9 dB (SKY, 1M Europe)

    11318 V 22000 – 11,2 dB (Canal +, 1KR)
    11686 V 22000 – 11,0 dB (Canal +, 1KR)
    12633 H 22000 – 9,8 dB (Mediabroadcast, 1L)


    Die meisten anderen Transponder bewegen sich im Bereich 12,0-14,5 dB.

    PS: Der SD-Transponder der ARD (11836 H) kommt im Gegensatz zu früher schwächer rein als der SD-Transponder des ZDF (11954 H)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Januar 2013
  2. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.798
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Aktuell stärkste und schwächste Transponder auf Astra

    Die beiden letztgenannten sitzen auch auf dem 2C, der ähnlich wie der 1H nicht so stark sendet.

    Der Media Broadcast TP ist selbst an der 180er rund 4dB schwächer. Was da los ist, weiß ich auch nicht.
    Signalsprünge von einem dB sind keine Seltenheit...
     
  3. klaumabor

    klaumabor Guest

    AW: Aktuell stärkste und schwächste Transponder auf Astra

    Danke. Dann bin ich wohl schon nahe am Optimum. Ich kannte es nur von früher, dass es zumindest bei solchen kleinen Antennen vorkommen konnte, dass einige Transponder sehr gut reinkamen und andere dagegen nur schwach. In einem solchen Fall musste man dann immer noch mal nachjustieren.
     
  4. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.798
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Aktuell stärkste und schwächste Transponder auf Astra

    An einer von mir angebrachten 60er Antenne sind auf dem 12,633GHz nur 6,0dB (noch grün) Technisat vorhanden.
    Mehr ist nicht rauszuholen.
    Alle anderen sind gleichmäßig und gut dabei
     
  5. betzerD

    betzerD Gold Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.463
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Aktuell stärkste und schwächste Transponder auf Astra

    Was ist denn der schwächste dt Sender an dem man sich orientieren kann zum einstellen?
     
  6. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.798
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Aktuell stärkste und schwächste Transponder auf Astra

    Alle TPs auf dem 2C; mit anderen Worten z.B. 11,836GHz; 12,109GHz oder 12,148GHz
     

Diese Seite empfehlen