1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aktive Antenne - Unterschied in Leistung?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von DVB-T Heini, 9. Mai 2004.

  1. DVB-T Heini

    DVB-T Heini Neuling

    Registriert seit:
    9. Mai 2004
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Hannover
    Anzeige
    Also es gibt ja aktive Antennen in verschiedenen Ausführungen.
    Meine Frage ist nun - gibt es Unterschiede zw. aktiver Stabantenne und diesen mit 2 Stäben+ "Körbchen"(hoffe Ihr versteht welche ich meine) in der Empfangsqualität - ich meine,obwohl beides aktive Antennen sind,sich der Empfang bei gleichen Bedingungen unterscheidet?
     
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    Da wird es schon Empfangsunterschiede geben, nur welche jetzt wirklich besser ist hängt auch von den eingebauten Verstärkern ist, eine Stabantenne mit sehr rauscharmer 10dB Verstärker ist ganz sicher besser als eine "Körbchen"antenne mit einem 20dB Verstärker der schon rauscht wenn der nur den Fernseher sieht. Hatte mal so ein Teil, 36dB Verstärkung, nur absolut unbrauchbar wenn man den Verstärker voll aufdreht, der hat zwar gut verstärkt, aber eben auch das was man garnicht haben will. Da war mit halber Leistung mehr zu bekommen, da war eine einfache Teleskopantenne ohne Verstärkung vom Porttable-TV noch besser.
     
  3. kuschel

    kuschel Neuling

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    wuppertal
    hallo ihr 2 ich habe zwar noch kein bild bekommen aber das signal is mit versatärker anntene besser als ohne also das muß glaube ich jeder für sich enscheiden was besser is winken
     
  4. DVB-T Heini

    DVB-T Heini Neuling

    Registriert seit:
    9. Mai 2004
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Hannover
    Das war ja nicht die Frage sch&uuml
    Die Frage war ob eine Stabantenne o. eben dieses Körbchen die bessere Wahl ist - beide aber mit Verstärker!
     
  5. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Hatte für Fernsehen und Radio die verschieden Antennen ausprobiert (Körbchen,Wurf...),
    aber am besten ist immer noch eine einfache Teleskopantenne ohne Verstärkung,
    erst in Verbindung mit meinen 20 Jahre jungen 36er Fernseher,jetzt mit Ständer als Zimmerantenne,
    die One For All SV 9030
    [​IMG]

    breites_

    frankkl
     
  6. TieDomi

    TieDomi Junior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Berlin
    @frankkl:

    Bin auch damit zufrieden, allerdings ist das Kabel
    recht kurz. Deswegen muss ich mir wohl fürs
    Wohnzimmer eine andere Antenne zulegen... entt&aum
    Oder kann man das Kabel ohne Probleme verlängern?

    Gruß!

    Tie
     
  7. Matthias K.

    Matthias K. Gold Member

    Registriert seit:
    10. September 2003
    Beiträge:
    1.441
    Ort:
    Velbert
    Das mit den Verstärkern ist fast immer ein Trugschluss.

    Ein verstärker kann niemals das Signal verbessern - er kann es nur soweit stärken, dass die Verluste, die danach durch lange Kabel, Störungen etc entstehen auszugleichen.

    Beispiel :
    Ich höre ein UKW-Sender, der zwar in Stereo reinkommt, aber mittelmäßig zischt und rauscht und den RDS nur fehlerhaft darstellt.
    Ich kann jeden Verstärker der Welt dazwischenschalten, aber ändern wird das an den genannten Punkten nichts !

    Ist das Signal aber direkt nach der Antenne gut, mit RDS etc, aber nach meinem 20-Meter Verbindungskabel fehlt erst RDS und es rauscht, knistert etc, kann es helfen, direkt nach der Antenne einen Verstärker einzubinden.

    Also, lasst euch nicht verarschen !
     
  8. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    @TieDomi

    Ja natürlich meine steht auf den Wohnzimmerschrank und habe ein normales Standard Antennenkabel ca 1,5 m dazwischen läc

    (Wenn Du willst kannste auch ein Antennenkabel kaufen und die Stecker selber dran machen)

    frankkl
     
  9. TieDomi

    TieDomi Junior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Berlin
    @frankkl:

    Jau, habe ich jetzt auch ausprobiert und es funzt prächtig! Danke für den Hinweis! läc
    Im Wohnzimmer musste ich aber leider die Antenne
    in einen anderen Raum verfrachten... Da kamen einige
    Meter zusammen.
    boah!
    Habe dafür die One For All SV 9210 (Flat Indoor)
    mit Verstärker im Test. Klappt auch prima. Ist dafür aber relativ teuer. entt&aum

    Gruß!

    Tie
     
  10. HolgerG

    HolgerG Senior Member

    Registriert seit:
    13. April 2004
    Beiträge:
    311
    Ort:
    Köln
    Hallo,
    Die hatte ich auch mal, habe sie aber zurückgebracht weil ich nur Störungen hatte.
    Diese SV 9210 habe ich überall versucht hinzuhängen der Empfang war immer sehr Störanfällig. Ähnliche Erfahrungen habe ich auch mit Stabantennen, jetzt in der Probefase, gemacht.
    Jetzt habe ich die One For All SV 9030 ohne Verstärker und keine Störungen und der empfang ist besser winken , und das zum halben Preis winken .
    Generell glaube ich, braucht man im Kerngebieten keine Aktive Antenne, es sei den man hat zufiel Geld breites_ .
     

Diese Seite empfehlen