1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

aktive Antenne auch passiv betreiben?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Hardangervidda, 8. März 2010.

  1. Hardangervidda

    Hardangervidda Neuling

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Moin zusammen,

    also mein Problem ist folgendes, ich habe ab und zu in DVB-T Aufnahmen Fehler. Festgestellt mit PVA Strumento. Fehlende Audio / Video Frames, Strukturfehler. Aber eben nur selten und für mich ohne erkennbare Ursache. Meine Signalqualität und Signalstärke ist beinahe perfekt, wohne 1,5 KM Luftlinie vom Fernmeldeturm entfernt. Eine aktive Antenne dürfte bei mir vermutlich eher Nachteile bringen.

    Nun bin ich auf die Kathrein BZD 30 gestoßen und die finde ich sehr interessant, weil sie einen Sperrfilter gegen GSM Störungen haben soll. Das könnte ja möglicherweise der Grund für meine sporadischen Störungen sein?! Nur ist sie leider aktiv.

    Die Kathrein BZD 30 soll von einem Receiver ferngespeist werden, hat also kein externes Netzteil wenn ich das richtig sehe. Betreiben möchte ich sie jedoch am PC an einem Terratec DVB-T Stick, der wiederum keine Spannungsversorgung liefern dürfte. Wenn ich die Antenne dennoch verwenden würde, was passiert dann? Geht der DVB-T Stick kaputt oder ist die Antenne dann einfach nur im passiven Betrieb, was bei meiner Empfangslage ja eh besser wäre? Mir geht es ja nur um den Sperrfilter gegen GSM Störungen. Und wenn das nicht geht, gibt es passive DVB-T Antennen mit so einem Filter?

    Nachdem ich leider unter der Grundverschlüsselung meines Kabelanbieters leide, bleibt mir zur Aufnahme nicht wirklich was anderes über als DVB-T und da sollen die Ergebnisse möglichst fehlerfrei sein.

    Verunsichert bin ich, weil Kathrein in der PDF Bedienungsanleitung folgendes schreibt:

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen, am liebsten würde ich mir wegen der DVB-C Grundverschlüsselung und der miesen DVB-T Datenrate eine SAT Schüssel kaufen, aber das bedeutet nen Wohnungswechsel und kommt so schnell nicht in Frage, obwohl ich echt bald soweit bin :(

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
     
  2. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: aktive Antenne auch passiv betreiben?

    Eine aktive Antenne ohne Stromversorgung wirkt wie keine Antenne.
     
  3. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.345
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: aktive Antenne auch passiv betreiben?

    Der erste Anlass um mor zu widersprechen: Falsch, sie wirkt wie ein Dämpfungsglied. :LOL:
     
  4. Hardangervidda

    Hardangervidda Neuling

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: aktive Antenne auch passiv betreiben?

    Hmm, und nu? Gibt es irgend eine passive Antenne mit Sperrfilter gegen GSM Störungen oder irgend eine andere passive Antenne, welche mir helfen könnte? Habe ja keine generellen Empfangsprobleme (egal ob Stummelantenne oder Techni Sat Digiflex TT 1; Signalstärke und Signalqualität sind immer hervorragend), nur eben ab und zu kommt es zu Aussetzern ohne erkennbaren Grund und dann wieder stundenlang alles perfekt. Habe auch schon an mehreren PCs mit mehreren Empfängern und verschiedenen Antennen gleichzeitig aufgezeichnet und an exakt denselben Stellen die Störungen gehabt. Daher meine Vermutung, daß mir vielleicht so ein Sperrfilter gegen GSM Störungen helfen könnte.
     
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.630
    Zustimmungen:
    2.404
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: aktive Antenne auch passiv betreiben?

    In diesen Antennen ist doch eh nur ein Schmetterlingsdipol. Wenn du ohnehin keinen Verstärker nutzen willst, dann kannst du dir auch einfach einen oder zwei Schmetterlingsdipol aus Alufolie auschneiden, zur Verstärkung Pappe dazwischen, ein Koaxkabel anschliessen und fertig.
     
  6. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.238
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: aktive Antenne auch passiv betreiben?

    Nutze doch dies hier, dann kannst Du auch ne Passive Antenne nutzen.

    [​IMG]


    Tiefpassfilter


    Ich nutze den gleichen
     
  7. Hardangervidda

    Hardangervidda Neuling

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: aktive Antenne auch passiv betreiben?

    Super, danke! Ich habe mir den jetzt einfach mal bestellt. Von der Beschreibung her scheint er genau das zu können, was ich mir vorstelle. Hoffentlich hab ich dann endlich Ruhe vor den sporadischen Aussetzern. Falls nicht bin ich endgültig mit meinem Latein am Ende. Werde berichten, sobald er angekommen ist und ich ein paar Tage Erfahrung sammeln konnte. Wird aber noch was dauern, hab bei nem anderen online Shop bestellt (wo ich schon ein Kundenkonto habe, war mir lieber so), ist dort aber nicht auf Lager und hat unbekannte Lieferzeit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2010
  8. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.238
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: aktive Antenne auch passiv betreiben?

    Schön das ich dir helfen konnte. Am besten ist es auch wenn du den filter direkt am Receiver anschließt um Störungen die durchs Kabel gehen zu vermeiden. :)
     
  9. Hardangervidda

    Hardangervidda Neuling

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: aktive Antenne auch passiv betreiben?

    So, hab jetzt etwas länger Erfahrungen gesammelt, bei mir hat sich mit DVB-T Tiefpassfilter nichts geändert. Weder verbessert noch verschlechtert. Sporadische Störungen sind in Aufnahmen nach wie vor vorhanden. So in der Art:

    Manchmal fehlen auch Video Frames, also alles an Fehlern gemischt. Auf der anderen Seite habe ich aber auch viele Aufnahmen, die stundenlang ohne einen Fehler aufgenommen wurden. Was hier die Störquelle ist, weiß ich langsam echt nicht mehr, besonders wenn ich auf zwei PCs gleichzeitig aufzeichne und beide an denselben Stellen die Störungen haben, dann kann es ja zumindest kein Problem des PCs sein. Induktionsstörungen durch Lichtschalter [falls die denn überhaupt so heißen] kann ich zumindest für meine Wohnung auch ausschließen, denn die Störungen entstehen auch wenn ich keine Geräte / Lampen an- oder ausschalte. Diese Art von Lichtschalter Störungen habe ich eigentlich auch nur bei einer niedervolt Halogenlampe, die direkt neben dem Laptop steht. Da achte ich schon drauf, daß ich sie während einer Aufnahme nicht an- oder ausschalte.
     
  10. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.292
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93

Diese Seite empfehlen