1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aktion: Betatester für air2mp3 easy gesucht! Aufwandsentschädigung (50 Euro).

Dieses Thema im Forum "Coole Seiten" wurde erstellt von Digitalair, 21. Juli 2003.

  1. Digitalair

    Digitalair Neuling

    Registriert seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Wir wollen den air2mp3 easy zu einer 100prozentig funktionierenden Release weiterentwickeln, damit jeder User kinderleicht automatisch an mp3s (oder oggs) kommt, dazu wollen wir während der nächsten ca. 3 Wochen einen Betatest starten. Ziel ist es, systematisch alle Probleme zu beseitigen. Dafür brauchen wir aber Eure Unterstützung, um air2mp3 easy auf vielen verschiedenen System zu testen.

    Interessenten sollten folgende Kriterien erfüllen:

    in den nächsten ca. 3 Wochen jeden Tag etwas Zeit für Tests, so ca. 30 - 60 Min
    Zugang zu einem PC haben mit Internet (auf dem Ihr air2mp3 easy installieren könnt)
    idealerweise über einen Instant Messanger verfügen (bevorzugt ICQ)
    MTV und Viva empfangen können (via Kabelfernsehen oder Satellit)
    Microsoft Excel installiert haben

    Warum mitmachen?
    Der Beta-Test hilft, dass der air2mp3 easy client Fertig wird und auf nahezu allen Windows Systemen funktionieren wird. Wir werden dafür in den nächsten Monaten noch viel mehr Playlists kostenlos erstellen. Ausserdem bekommt jeder Teilnehmer, der gut mitarbeitet, eine kleine finanzielle Aufwandsentschädigung (50 Euro). Und natürlich: Die Betatester werden in der Final Version von air2mp3 easy namentlich erwähnt.

    Genauere Infos zur Aktion und was air2mp3 ist findet Ihr auf http://www.air2mp3.net
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Das ist nicht Euer Ernst, oder? Analog vom TV oder Radio aufnehmen?
    Auf dass noch mehr Müll-MP3s in KaZaa und Co. herumgeistern.

    Hmmmm....

    Dann lieber z.B. mit TuxVison von MCE digital streamen. Und umbenannt wirds auch automatisch.

    Gag
     
  3. BigPapa

    BigPapa Talk-König

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    Deutschland
    Gag geben denen doch ne Chance. Wer weiß schon was kommt. Ausserdem testen die doch erst.
     
  4. Commander Keen

    Commander Keen Gold Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    1.695
    Ort:
    Bayern
    Also ich schliesse mich GAG an.
    Von dieser Idee halte ich gar nix...
    Reicht schon, dass ich mal ein paar von Classic-FM-TV analog aufgenommene Stücke ins Netz stelle...

    Ich möchte auch nicht wissen, welche Equalizer und sonstige Klangverschlimmbessererstufen das Signal durchlaufen hat...
     
  5. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    och ... probieren jeht über studieren ... ich hab das Ding mal ausgefüllt und abgeschickt breites_
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Sorry, Leutz. Jeder, der was anderes als einen guten CD-Rip irgendwie ins Netz stellt, gehört abgewatscht... winken

    Aber zurück zum Thema. Den Jungs geht es ja nicht darum, MP3s zu veröffentlichen, sondern dem geneigten Hobby-Aufnehmer eben eine Möglichkeit zu geben, das zu automatisieren.
    Da wird es bestimmt welche geben, die sich mit der Qualität zufrieden geben.
    Aber welcher Musiksender (ob TV oder Radio) spielt denn überhaupt noch die Musiktitel voll aus? Die werden doch immer übersprochen oder -blendet. Das hat mich früher schon immer genervt, als ich noch mit nervösem Finger vorm Cassettenrecorder saß.

    Gag
     
  7. Digitalair

    Digitalair Neuling

    Registriert seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Berlin
    Also die Qualität reicht vollkommen aus
    Wenn Du eine gute Sound und TV Karte hast ist die Qualität ordentlich.
    Es wird bald auch DVB unterstüzt so das air2mp3 direkt auf die DVB Streams zugreift, also völlig ohne Soundkarte.
    Die Qualität, die sich mit DVB direkt ergibt, wird deutlich höher sein als z.B. 128 kbit mp3 pro Sekunde.
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Sorry, wenn ich Dir da widersprechen muss. UKW Radio hat z.B. einen Frequenzgang bis 15 kHz.

    Da merkst Du schon einen Unterschied zur CD. Auch wenn MP3 davon einiges wieder wegnimmt.

    Analog-Aufnahmen zu digitalisieren ist heutzutage, sorry wenn ich das so sage, absoluter Schwachsinn, da es nahezu alles als digitale Quelle gibt.

    Hinzu kommt, dass Du bei analogen Aufnahmen immer ein Rauschen dabei hast. Und ein Rauschen ist der Tod für eine Audiokompression.

    Noch eine kleine Belehrung zum Schluss: Bei "DVB direkt" eine Qualität zu erzeugen, die "deutlich höher als 128 kbit MP3" ist, liegt wohl außerhalb Eurer Gewalt.
    Im Im DVB gibt der Sender die Datenrate vor. Und die ist in der Regel 192 kBit/s -- allerdings im Audio Layer 2, das klanglich schlechter als MP3 ist.

    Gag
     
  9. Digitalair

    Digitalair Neuling

    Registriert seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Berlin
    Ich habe ja auch nicht von 100 Prozentiger CD qualität geredet oder?
    Mp3s mit 128 kbit haben ja auch keine CD Qualität. 128 kbit mp3s sind trotzdem am weitesten verbreitet.
    Aber wie gesagt die Qualität liegt auch ein wenig an Deiner Hardware (digitalreceiver mit optischen oder koaxialen ausgang den kannst du dann an deine Soundkarte anschließen und als aufnahme quelle auswählen dann gibt es auch kein Rauschen).
    Aber auch bei einer üblichen analogen TV Karte ist die Sound Qualität vollkommen ausreichend.
    Ich will ja kein Konzertsaal beschallen damit aber für den normalen gebrauch reicht es wohl den meisten völlig aus.

    Und noch was zu den Tauschbörsen: Zum einen schließt es die Modem- und ISDN Besitzer ziemlich aus, weil es da einfach keinen Spaß macht und viel Geld kostet, und zum zweiten ist es illegal mp3s dort anzubieten etc.. Es ist auch fraglich, wie lange es noch so weiter geht, weil natürlich einerseits die Musikindustrie versucht, irgendwelche Gegenmaßnahmen zu starten.

    air2mp3 ist dagegen auch von der moralischen Seite vernünftig.
     
  10. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Daran werden sich dann noch die Geister scheiden,
    wo Recht und Moral beginnen und aufhören.
    Mich schließt das auch aus-da auf diesen Sendern zu 98,3% nichts für mich gesendet wird.
    Für diese Zielgruppe bin ich wohl schon jenseits von gut und böse,für die Werberelevante Zielgruppe habe ich nur noch 8 Jahre,dann bin ich da auch rausgefallen.
    Also doch WinMX. winken
     

Diese Seite empfehlen