1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aktie von Thomas Cook bricht ein!

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von siegi, 23. November 2011.

  1. siegi

    siegi Platin Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.009
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX49 CXN 758
    Panasonic DMR-BST 950
    MacroSystem DVC 3000 mit DVB-T,+S
    DAB+ Pure mini
    Anzeige
    Thomas Cook, 2.größter Reiseveranstalter braucht schon zum 2.mal einen Notfallkredit, um über den Winter zu kommen.
    Die Aktie ist um 80 % in diesem Jahr eigebrochen.
    Gelesen in "Holiday Check" unter Berufung auf "Focus".
    Ja, die Einschläge kommen immer kürzer.
    Die größenwahnsinnigen Konzerne kaufen alles auf und vergrößern sich, ohne Eigenkapital zu haben und machen große Schulden.
    Irendwann platzt die Bombe weltweit und es kommt eine Währungsreform, daran wird man in den nächsten Jahren nicht herumkommen.
    Dann bekommt jeder 100 € in die Hand gedrückt und kann von vorne anfangen.
    Deutschland steckt auch schon tief in der Kriese und wird seine Anleihen nicht mehr los.
    Gruß
    Siegi
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Aktie von Thomas Cook bricht ein!

    Ja, da hat jemand seine Prioritäten in Ordnung.

    Wenn die "Bombe platzt" und Du nachher nicht nur noch an Urlaub denkst, wäre was wichtiges erreicht.
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.299
    Zustimmungen:
    1.660
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Aktie von Thomas Cook bricht ein!

    Währungsreform ist unwahrscheinlich.
    Die Inflation wird angeheizt.
    Durch die übermäßige Kredit Aufnahme, vermehrt sich ja der Buch Geld Bestand.
    Der Kleine Mann, bezahlt das dann mit seinen Ersparnissen.
     
  4. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Aktie von Thomas Cook bricht ein!

    Ich dachte, der kleine Mann hat keine Ersparnisse ?!
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.299
    Zustimmungen:
    1.660
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Aktie von Thomas Cook bricht ein!

    Dann nicht mehr.
     
  6. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.737
    Zustimmungen:
    2.543
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Aktie von Thomas Cook bricht ein!

    Inflation ansich ist nichts schlimmes. Wie hoch die Inflation ist, ist eigentlich völlig egal. Wichtig ist nur der Spread wischen Inflation und Gehaltssteigerung / Guthabenverzinsung.

    Wenn man jetzt z.B. 6,5 % Inflation hätte, aber 7,2% jährliche Gehaltssteigerung und 8% Guthabenverzinsung auf dem Tagesgeldkonto, dann wäre die Welt absolut in Ordnung. Weil sich immer noch ein zufriedenstellender Kaufkraftzuwachs besteht.

    Im Gegenteil ist aber ein Senzario mit nur 1,5% Inflation, aber mit Nullrunden bei den Gehältern und maximal 0,9% Guthabenverzinsung auf dem Tagesgeldkonto garnicht gut, weil die Kaufkraft dann trotzdem immer wird, und die Bürger trotzdem einen Reallohnverlust und Realvermögensverlust haben.

    Wie hoch die Inflation ist, das ist wirklich ziehmlich egal (nur über 10% ist nicht gut, weil dann das Vertrauen sehr leidet). Aber wichtig ist nur das die jährlichen Gehaltssteigerungen bei so mindestens 0,5%-1% und die Guthabenverzinsung mindestens 1-1,5% über der Inflationsrate liegt. Nur das ist wichtig. Aber genau das war das Problem der letzten Jahre in Deutschland.
     
  7. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.497
    Zustimmungen:
    214
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Aktie von Thomas Cook bricht ein!

    Was ist denn "Buch Geld Bestand"? Ist das sowas wie "Stadt, Land, Fluß" nur ohne Kommata?
     
  8. Mr. Brooks

    Mr. Brooks Guest

    AW: Aktie von Thomas Cook bricht ein!

    Nun dann liebe User schnell ins Reisebüro und eine Neckermann oder Öger Tours Reise buchen.
    Dann gehts wieder aufwärts mit Thomas Cook.;)
     
  9. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.307
    Zustimmungen:
    6.148
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Aktie von Thomas Cook bricht ein!

    Mehr Panik wie alles andere. TUI gehts auch nicht so gut...

    Bei uns der Umsatz so hoch wie nie.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2011
  10. Hubble

    Hubble Senior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    HDTV Topfield TF 7700 HSCI, Pioneer Plasma PDP 427-XD
    AW: Aktie von Thomas Cook bricht ein!

    Mir egal , von mir aus kann Thomas Cook Aktie auf Null Euro fallen, habe keine Aktien von denen und wer welche hatte , eben Pech gehabt, es wird nicht nur gewonnen an der Börse ;)
     

Diese Seite empfehlen