1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aktie im freien Fall: Braucht Sharp erneut Hilfe?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 12. Mai 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.643
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der angeschlagene Elektronik-Konzern Sharp kämpft weiter ums Überleben: Um wieder festen Boden unter die Füße zu bekommen, plant der Sharp nun eine Herabsetzung des Kapitals. Die Aktie reagierte prompt - mit einem deutlichen Absturz.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.736
    Zustimmungen:
    2.535
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Aktie im freien Fall: Braucht Sharp erneut Hilfe?

    Eigentlich ist Sharp doch eh fast schon tot.

    Die Sharp Quattron Geräte waren eigentlich ganz toll, nur sind die Geräte kaum noch als Neugeräte zu bekommen, und haben auch keine Smart-TV Funktion.

    Und die neue Quattron-Pro Technologie gibts ja nur für Geräte jenseits der 70" welche absolut nichts für die Hausgebrauch sind. Daneben macht Sharp natürlich noch relativ viel Bürogeräte.

    Aber bei TV Geräten spielt Sharp absolut keine Rolle mehr.

    Da ist Samsung der absolute Platzhirsch und LG, Sony und Toshiba die stärksten Mitbewerber. TCL, Funai und Hisense drängen auch auf dem Markt.
     
  3. xoxo

    xoxo Junior Member

    Registriert seit:
    30. November 2014
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Grundig New York 46, GM Spark Triplex, DVB-S inkl. HD+, DVB-C inkl. Sky Komplett, Sony Playstation 4, Marantz NR1504 Boston Acoustics Speaker
    Panasonic ist auf Platz 2 der Hersteller. Im Dezember 2014 hatte Samsung einen Marktanteil von 45% auf dem Markt, Panasonic folgte mit 10,2 und Sony mit 10%.

    Und das Sharp nun so negativ dargestellt wird oder auch ist, war mir schon lange klar. Sie haben sich seit längerer Zeit nur noch auf Smartphone Displays und große Business Display bzw ab 60" aufwärts konzentriert. Aber auch das hat alles nichts geholfen. Schade, es gab Klasse Geräte von der Bildqualität und vom Service her aber die anderen Koreaner und Japaner haben es bis jetzt besser gemacht und die Chinesen werden mit Sicherheit folgen.
     
  4. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.736
    Zustimmungen:
    2.535
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Aktie im freien Fall: Braucht Sharp erneut Hilfe?

    Immer noch?

    Meiner Meinung nach war Panasonic Marktführer bei den Plasma-Geräten (hab ja selber einen und bin damit absolut zufrieden).

    Aber bei den LED-TVs spielt Panasonic imho keine grosse Rolle mehr.
     
  5. everist

    everist Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    1.741
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Aktie im freien Fall: Braucht Sharp erneut Hilfe?

    Traurig das Samsung so einen Marktanteil hat, die bauen sicher gute TV´s, verkaufen aber auch einen riesen Schrott.

    Habe letzte Wochen einen 32"er gesehen 82015er Model), für 500,-
    das war vielleicht eine Plastikkiste, der Rand des Gehäuse konnte man verdrehen nach Lust und Laune, am linken unteren Panelrand hatte das Panel zum Gehäuse einen Spalt von mind. 1mm während das Panel rechts bündig anlag.
    Ich glaube, sowas hat im letzten Jahr noch 250,- gekostet, bzw. mehr ist es wohl auch nicht wert.

    Aber die Leute kaufen es, weil sie ja gehört haben Samsung sei gut!
     
  6. xoxo

    xoxo Junior Member

    Registriert seit:
    30. November 2014
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Grundig New York 46, GM Spark Triplex, DVB-S inkl. HD+, DVB-C inkl. Sky Komplett, Sony Playstation 4, Marantz NR1504 Boston Acoustics Speaker
    AW: Aktie im freien Fall: Braucht Sharp erneut Hilfe?

    Dann bist du nicht auf dem aktuellen Stand ;) Ich war letzte Woche auf den Mehrwerttagen von Panasonic (Händlerschulung) und da wurde es mit den GFK Zahlen vorgestellt. Panasonic baut meines Erachtens sehr gute LCD-LED Tv Geräte und ich ziehe sie sogar aktuell den Samsung Geräten vor. Samsung hat allerdings einen verdammt großen Marktanteil. Bei den Plasma Geräten war es damals so, dass Sie ganz klarer Marktführer waren aber auch aus dem Grund, weil es kaum andere Hersteller gab, die auch Plasma Geräte produziert haben (außer Samsung, LG und Hitachi).
     
  7. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.232
    Zustimmungen:
    561
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Aktie im freien Fall: Braucht Sharp erneut Hilfe?

    Ich würde auch nur Samsung TVS kaufen. Da weiß man wenigstens mit Sicherheit, dass die wirklich ALLE Streaming-Anbieter als App anbieten.
     
  8. Dirk68

    Dirk68 Guest

    AW: Aktie im freien Fall: Braucht Sharp erneut Hilfe?

    Ich habe seit letztem Sommer auch einen Panasonic-LCD und bin sehr zufrieden. Die Bildqualität wurde von Bekannten auch schon mehrfach gelobt. Panasonic baut nach wie vor gute Fernseher, auch wenn sie - wie alle anderen Hersteller auch - an immer mehr Stellen sparen.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.565
    Zustimmungen:
    3.769
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Aktie im freien Fall: Braucht Sharp erneut Hilfe?

    Nur ist es auch bei den nicht gesagt das die Apps auch weiterhin funktionieren!
    Samsung wäre für mich überhaupt keine Option. Die Bildqualität lässt sehr zu wünschen übrig und die Displays sind nicht mehr entspiegelt. (vor 6 Jahren gab es da wenigstens noch Modelle)
     
  10. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Aktie im freien Fall: Braucht Sharp erneut Hilfe?

    Wen würde es stören wenn "Sharp" vom Markt weg ist ?
    Ganz ehrlich, wenn ich deren Geräte sehe (selten !) geh ich weiter ... meine Meinung !

    Ggf. noch ein Kopierer... das wäre es aber schon.... der muss dann aber super gut sein und im super Angebot (und da fängt es dann schon an mit dem wirtschaflich arbeiten).
     

Diese Seite empfehlen