1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

AirStar Telestick 2 läuft nicht unter Windows 8.x und 10

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von schabernick, 21. November 2015.

  1. schabernick

    schabernick Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Anzeige
    Ganz toll die Firma Technisat, auf Ihrer Downloadseite bietet "aktuelle Treiber" an, datiert vom 4.7.2014 ohne einen Hinweis darauf, dass der Produktsupport nach Windows 7 eingestellt wird.
    Software/ Bedienungsanleitungen - Service & Downloads - TechniSat: DE
    Am 26.10.2012 kam Windows 8.0 raus, da hätte man ja zumindest einen Warnhinweis mit hinzufügen können.
    Meinen Stick kaufte ich vor zwei Jahren, ohne zu ahnen, dass ich Sondermüll erwarb.
    Auf Nachfrage bei Technisat bekam ich die lapidare Antwort, dass auf Windows 7 folgende Versionen nicht mehr unterstützt werden.

    Jetzt eine Warnung an alle, die einen alternativen Treiber zu finden, so schlau war ich auch.
    Nachdem ich einige Seiten die sich mit Viren etc. befassen nach DriverToolkitInstaller.exe befragte, und diese *.exe nicht als schädlich eingestuft wurde, habe ich sie mir runtergeladen.

    Eigentlich macht das Programm ja einen seriösen Eindruck - kann aber nicht das, was es verspricht.
    Natürlich sofort wieder runtergeworfen, und ich lasse gleich zur Sicherheit mein Notebook scannen.

    Auch wenn wirklich nichts auf meiner Kiste drauf ist, hatte ich ein sinnloses Programm drauf, von dem sicher wieder Müll rumliegt.

    Und diesen Rechner wollte ich nicht alle Nase lang neu aufsetzen, und verzichte bewusst auf die Installation von Programmen, wo es auch gute "Portable Apps" gibt, die man einfach ins Verzeichnis der Wahl extrahiert.
     
  2. schabernick

    schabernick Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Passiert ist nichts, Schadsoftware wurde nicht installiert, aber manch einer wäre darauf reingefallen, hätte die 30-Tage-Testphase genommen, und dann irgendeinen Vertrag am Hals gehabt; für ein Programm welches professionell wirkt, aber nichts kann, außer (vielleicht) aktuelle Treiber zu finden, was ich aber nicht wirklich glaube. Doch, die Hardware (die funktionierende) wurde erkannt.
    Mein Notebook ist wenige Wochen alt, auf dem neuesten Stand, und acht veraltete Treiber wurden beim Scan gefunden - der DVB-T-Stick natürlich nicht - ich habe selbstverständlich nicht aktualisiert, schlimm genug, dass ich mir den Krempel installiert habe.

    Sehr wahrscheinlich läuft das so ab:
    Hin und wieder taucht eine Warnung auf, Treiber für xyz veraltet, bitte aktualisieren Sie!
    Zum Anschein werden Aktivitäten vorgegaukelt, dann kommt nach wenigen Sekunden eine Meldung, so ähnlich wie diese:

    "Gratulation, Ihr Rechner ist auf dem neuesten Stand" Kunde zufrieden, der Rubel rollt.

    Eine Datenbank mit Einträgen fast sämtlicher Hardware und sämtlichen Windows-Versionen, Hauptsache Google findet diese Seite:

    Windows Driver Download Center - Driver Scape (ich war am überlegen, ob ich den Link mit Leerzeichen splitten soll, aber ich lasse den mal lieber so stehen).
     

Diese Seite empfehlen