1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Airbus denkt offen über das Ende der A380 nach

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Dr Feeds, 10. Dezember 2014.

  1. Dr Feeds

    Dr Feeds Foren-Gott

    Registriert seit:
    15. Oktober 2003
    Beiträge:
    14.760
    Zustimmungen:
    184
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Gibertini 125 Motor SG 2100
    Triax TDA 88 Alu-Antenne
    Sat Kathrein CAS 90 19,2+13E
    Megasat Flachantenne H30 D1 Single Sat Spiegel
    Vantage X211S CI(2CI+2Conax/Xcrypt)Blind Scan
    Clarke-Tech 2100 Blind Scan
    Clarke-Tech 2500 Plus
    Blind Scan
    Dr HD F15 Blind Scan
    Lypsi Twin LNB 0,2db
    Quali 1080 4:2:2
    SkyStar HD+ CI
    Pace Sky HD1
    Karte von MTV unlimited,Sky Film+ Sky Sport+Sky Fußball Bundesliga+Sky Welt+Extra+alle HD SKY .
    No HD+
    Anzeige
    Airbus denkt offen über das Ende der A380 nach







    Airbus denkt offen über das Ende der A380 nach
     
  2. br403

    br403 Gold Member

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Airbus denkt offen über das Ende der A380 nach

    Scheint so als ob Boeing Recht hatte das eher Point zu Point Verbindungen mit kleineren Flugzeugen mehr Sinn machen. Die 787 oder der A350 verkaufen sich blendend. Beide haben jeweils fast 1000 Bestellungen.
     
  3. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.635
    Zustimmungen:
    2.431
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Airbus denkt offen über das Ende der A380 nach

    BTW: Wo sind eigentlich der Unterschied zwischen Boeing 787 / Airbus A350 und Boeing 777 / Airbus A330.

    Weil man tut ja so als hätte man mit der 787 Dreamliner und dem A350 eine neue Klasse eingeführt, aber dabei war diese Klasse doch auch bislang schon gut abdeckt.
     
  4. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.688
    Zustimmungen:
    169
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Airbus denkt offen über das Ende der A380 nach

    Der Denkansatz "größer" könnte eine ähnliche Fehlentscheidung gewesen sein wie einst Intels "Netburst", als man CPUs mit 5-7 GHz Takt und einer Verlustleistung von mehreren hundert Watt entgegenstrebte...

    Recht analog dazu dürften bei Flugzeugen wohl auch andere Aspekte interessanter sein:

    - Effizienz
    - Energieverbrauch
    - Lautstärke
    - Komfort

    Wobei mich als Fluggast vor allem der gräßliche Dauerlärm nervt. Das muss sich doch lärmdämmen lassen...

    Außerdem sind die "Handyunterbrechungen" nicht mehr zeitgemäß. Ich erwarte eigentlich, dass es in wenigen Jahren so normal sein wird, beim "Abheben" nahtlos weiter telefonieren und internetten zu können, wie es jetzt schon z.B. beim Gang in die U-Bahn ist...
     
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.635
    Zustimmungen:
    2.431
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Airbus denkt offen über das Ende der A380 nach

    Mittlerweile gibt es ja in etlichen Flugzeugen schon sowohl WLAN als auch UMTS ... die Preise allerdings sind geradezu "erschreckend" so das man es defacto nicht nutzen kann.
     
  6. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.293
    Zustimmungen:
    1.482
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Airbus denkt offen über das Ende der A380 nach

    Der meiste Lärm im Flieger kommt weder von den Triebwerken, noch sind es Windgeräusche, sondern kommt von der Klimaanlage. Bin neulich mit einer CRJ900 geflogen und war überrascht, wie leise ein modernes Flugzeug sein kann (war wohl recht neu, sah neu aus und hatte durchgängig LED-Beleuchtung).

    Große Vögel wie der A380 machen nur auf der Langstrecke Sinn, aber wie viele Leute fliegen so weit? Ich pendele inzwischen verstärkt in Europa oder Deutschland umher, und auf den mit der Bahn unattraktiven Strecken nutze ich den Flieger. Das scheint auch bei vielen anderen Fluggästen so zu sein. Da braucht man keinen A380, sondern Pistenhüpfer wie eben CRJ900 oder Q400 oder natürlich A319/320 B737.
    Ein Transrapid wäre natürlich auch eine Alternative.
     
  7. br403

    br403 Gold Member

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Airbus denkt offen über das Ende der A380 nach

    Unterschiede bei den A350 und B787 sind schon alleine die Aussenhaut. Die ist nämlich aus Carbon, das war bisher nur bei einigen Teilen so (Tragflächen, Leitwerke). Auch hat die 787 einige andere tolle Sachen, wie der Verzicht auf Zapfluft durch die Triebwerke, dimmbare Fenster usw. Wichtig für die Airlines ist eben Effizienz, das Kerosin ist sehr teuer, deshalb ist jedes Prozent welches das Flugzeug weniger brauch Gold wert.

    Lärm: Die ganz modernen Flugzeuge sind auch deutlich leiser als die alten. In einer A380 ist es viel leiser als in einer alten 747.

    Telefonieren wollen ja auch die meisten Reisenden nicht, mich nervt das schon im Zug. Im Flugzeug ist wenigstens Ruhe. Internet wird bald überall verfügbar sein...und so teuer finde ich das gar nicht wenn man den Aufwand sieht. Ist schon komplizierter als am Boden...
     
  8. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.339
    Zustimmungen:
    774
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Airbus denkt offen über das Ende der A380 nach

    Volle Zustimmung! Technisch möglich ist das ja schon alles. Internet gibt es auf vielen Strecken schon. Zum Telephonieren können sie von mir aus gern schallgedämmte Kabinen einrichten (wo die Benutzung dann natürlich auch teuer ist). Aber einen Dauerquasseler auf dem Businesstrip Frankfurt-Rom neben sich, wenn man selbst noch ein bißchen ruhen möchte? Nein danke!
     
  9. br403

    br403 Gold Member

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Airbus denkt offen über das Ende der A380 nach

    Die LH wird das auch in Zukunft einschränken auf Internetnutzung mit dem Handy und SMS.
     
  10. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.635
    Zustimmungen:
    2.431
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Airbus denkt offen über das Ende der A380 nach

    Würde ich so nicht pauschal sagen. Denn vorallem bei der Langstrecke hat man ja auch die Situation, das die Leute zu verschiedenen Zielen wollen, und Direktverbindungen bevorzugt werden.

    Deshalb hat man gerade bei Langstreckenflügen oft das Problem eine Boeing 747 oder gar einen Airbus A380 voll zu bekommen.

    Sondern da ist dann oft eine Boeing 777 oder ein Airbus A330/A340 die bessere Wahl.

    Umgekehrt gibt es aber z.B. auch innerhalb Europa oder innerhalb Amerikas etliche Mittelstrecken wo man einen Airbus A380 durchaus voll bekommen könnte.

    Finde der Internetzugang dürfte je nach Flugdauer nicht mehr als maximal 15€ - 35€ über die ganze Strecke kosten.
     

Diese Seite empfehlen