1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aggressiver Expansionskurs der NATO

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Eike, 3. Dezember 2015.

  1. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.777
    Zustimmungen:
    5.264
    Punkte für Erfolge:
    273
    Anzeige
    Obwohl klar ist das man auf Russlands Mithilfe in vielen Dingen angewiesen ist (IS, Iran etc),
    und obwohl klar ist das Russland ein konstruktiver Partner sein kann, was die Atomverhandlungen im Iran bewiesen haben, und obwohl auch klar ist das Russland sein eigenes Sicherheitsbedürfnis gefärdet sieht mit der Osterweiterung der NATO (ob subjekiv oder objektiv), bietet man einem weiterem Land - Montenegro, was ansich gar nicht überlebensfähig ist, einen Beitritt zur NATO an.
    Montenegro zum Beitritt eingeladen: Russland reagiert mit Drohungen auf Nato-Vorstoß - SPIEGEL ONLINE
    Bei der NATO kommen verstärkt wieder die Krieger Oberhand. Anders kann ich mir diese Provokation nicht mehr erklären. Ein NATO-Land holt einen russischen Flieger vom Himmel und tut unschuldig.
    Gleichzeitig wird immer das militärischem Gleichgewicht außer Balance gebracht.
    Mir macht das zunehmend Sorge.
    So unvernünftig war man nicht mal zu Zeiten des kalten Krieges.

    In Montenegro selbst ist diese Entscheidung hoch umstritten! Mindestens 50% der Bevölkerung ist eher dagegen.
     
    brixmaster, momax, Creep und 2 anderen gefällt das.
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.380
    Zustimmungen:
    2.637
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ich frage mich bei der ganzen Entwicklung wann Russland endlich auf die Idee kommt auch der Nato beizutreten. Offensichtlich kann ja jeder einfach beitreten, wenn er nur den Wunsch äussert, von daher hätte ich an Putins stelle längst die Mitgliedschaft beantragt. Wäre doch witzig, mich würde mal interessieren wie man darauf reagiert...:D

    Dann können die Amerikaner Stüztpunkte in Russland aufbauen, und Russland in Amerika, um sich im Ernstfall gegenseitig zu verteidigen. Eigentlich spräche doch nichts dagegen, oder?
     
    TOC und Martyn gefällt das.
  3. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.777
    Zustimmungen:
    5.264
    Punkte für Erfolge:
    273
    Hat er alles gewollt:
    Putins Ex-Berater Andrei Illarionow: Putin wollte NATO-Beitritt Russlands | eurasiablog
     
    momax gefällt das.
  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.380
    Zustimmungen:
    2.637
    Punkte für Erfolge:
    213
    Und? Wie ist der Stand seiner Beitrittsverhandlungen?
     
  5. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.777
    Zustimmungen:
    5.264
    Punkte für Erfolge:
    273

    Ist doch im Text beschrieben, die USA wollten Russland nicht dabei haben:

    Die US-Administration in Gestalt eben jenes Bush sagte jedoch, dass Russland mit einer NATO-Mitgliedschaft nicht rechnen könne.

    Von da an war Russlands Kuschelkurs vorbei.
    Von daher sind die Beteuerungen der NATO gegenüber Russland, daß man sich ja nicht zu fürchten brauche, pure Heuchelei.
    Der ach so tolle, überlegene Westen hats verbockt und Russland von jeher nie eingebunden, nur dann manl wieder, wenn es ihnen passt und wenn die Kacke am Dampfen ist. (IS)
     
  6. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.380
    Zustimmungen:
    2.637
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ja und? Nur weil ein Mitglied Vorbehalte hat, muss ja nicht der ganze Antrag zurückgezogen werden. Das ist doch ein Verein der auf bestimmten Richtlinien oder Statuten beruht, diese sind niedergeschrieben und öffentlich, oder nicht? Es gibt immer Rivalitäten, Griechenland und Türkei sind auch in der Nato, obwohl die sich am liebsten gegenseitig bekriegen würden. Und hätte man einen von beiden gefragt ob der andere beitreten darf, hätten sicher auch beide protestiert. Trotzdem sind heute beide dabei. Man muss ja nicht direkt aufgeben wenn irgendein Politiker was dummes sagt, das kam gerade zu Zeiten von Bush doch gar nicht so selten vor...
     
  7. Schnellfuß

    Schnellfuß Platin Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    2.164
    Zustimmungen:
    4.730
    Punkte für Erfolge:
    213
    Wäre schlecht für's Geschäft. Dann wären an Ausschreibungen auch russische Rüstungsfirmen beteiligt.
     
    +los gefällt das.
  8. Der Franke

    Der Franke Board Ikone

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Beiträge:
    4.671
    Zustimmungen:
    1.040
    Punkte für Erfolge:
    163
    Aus einer Einladung zum Natobeitritt einen aggresiven Expansionskurs zu konstruieren zeigt schön, in welche Richtung der TE dieses Thema lenken möchte.
     
    Fragensteller gefällt das.
  9. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    58
    Leider entfällt auch damit die Diskussionsgrundlage des Threads. Was bringt es schon darüber zu streiten ob eine Einladung aggressiv ist oder nicht?

    Ich bin übrigens der Meinung, dass Russland selbst am meisten zur Expansion der NATO beigetragen hat und zwar durch die Annexion der Krim. Diese Annexion darf man durchaus als aggressiven Akt gegenüber der Ukraine bezeichnen.
     
  10. uklov

    uklov Platin Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2.400
    Zustimmungen:
    3.140
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sony KDL55W805B
    VU+ Solo2
    Sony BDP-S5200
    KEF V720W
    Sonos Play:3
    Amazon Echo + Echo Dot
    Obwohl auch ich ein Gegner der Krim-Annexion bin, sehe ich das etwas anders.
    Die Aggression ging meiner Meinung nach ganz eindeutig von der Nato aus, als sie - entgegen aller Vereinbarungen - nach Osten erweiterte. Weit vor der Krise in der Ukraine.
     
    momax und Fakeaccount gefällt das.

Diese Seite empfehlen