1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

AFN per DVB-T

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von bambergforever, 6. Juni 2006.

  1. bambergforever

    bambergforever Lexikon

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    22.477
    Ort:
    Bamberg
    Anzeige
    Wie geht eigentlich AFN per DVBT?

    Weil ich hab folgendes aufner Homepage gelesen:

    Nach Abschaltung aller deutschen terrestrischen Sender mit analoger Sendetechnik im Rhein-Main-Gebiet zum 29.Mai 2006 und Umstellung auf das digitale DVB-T verbleibt als größter analoger TV-Sender weiterhin AFN von der Airbase Wiesbaden-Erbenheim auf Kanal 42 mit einer Sendeleistung von 2000 Watt.

    kommt dann das DVB-T per DVB-T Receiver rein, oder ist es verschlüsselt, weil in Bamberg gibt es "zum Glück" noch kein DVB-T
     
  2. chab12345

    chab12345 Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    1.413
    Ort:
    xxx
    AW: AFN per DVB-T

    In Kaiserslautern hat man AFN vor der Digitalisierung abgeschaltet...
     
  3. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.639
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: AFN per DVB-T

    In Bamberg gibt es DVB-T. Es gibt es sogar so, dass es AFN dort ganz ordentlich stört (auf K39) In der Gartenstadt kann man sogar 25 Programme per DVB-T empfangen.

    AFN via DVB-T: das wird es nicht geben. AFN wird erstmal weiter analog (im NTSC M Standard) senden, und eventuell irgendwann in ATSC, eher aber die Terrestrik irgendwann aufgeben.
     
  4. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: AFN per DVB-T

    @chab12345: Bist du dir da sicher? Man hat in Kaiserslautern doch erst im letzten Jahr einen neuen Sendemast für AFN-TV aufgestellt. Dann wird man doch jetzt nicht abschalten!? Auf K30 müsste der eigentlich noch senden - und mit 3 kW ja auch einigermaßen weit kommen.
     
  5. bambergforever

    bambergforever Lexikon

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    22.477
    Ort:
    Bamberg
    AW: AFN per DVB-T

    Naja, ich hab immer nur die Karten angeguckt, und die gehen ja nur bis nach Forchheim per Dachantenne, aber wenn es DVB-TV schon hier gibt, kann man es auch per Zimmerantenne (hab ich mir für AFN extra angeschaft) gut empfangen, oder wäre es dann ein ******* bild?

    Welche Programme bekommt man denn dann rein,

    PS: Ich hab den Text falsch gelesen bzw. interpretiert, AFN bleibt als einziger Sender Analog, die deutschen Sender kommen dann nur per DVB-T, aber wenn es mal soweit kommt, meint ihr AFN sendet dann verschlüsselt oder sogar statt nur Atlantik auch Sports, News, Familiy und Movie, oder sogar alle Sender wie der Pentagon Channel, Xtra und Spectrum Weil wenn die ein Analoges Signal abschalten, hätten Sie ja platz für die Sender.
     
  6. chriss505

    chriss505 Platin Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    2.077
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    Technisches Equipment:
    Topfield SRP 2401, Humax S HD 4
    AW: AFN per DVB-T

    Ja ja, die Karten.:eek:
    Pessimsitisch hoch3.
    Das sich ja keiner beschweren kann,haben sie das zurückhaltend gezeichnet und viele würden DVB-T empfangen können,probieren es aber nicht aus,steht ja nirgends das es geht....

    Ausprobieren geht da über studieren.
    Mir wird das langsam peinlich zu Schreiben,das ich hier 10 km ausserhalb jeder Empfangszone,also 10km ausserhalb des Dachantennenradius alle Nürnberger DVB-T Programme mit aktiver Zimmerantenne reinbekomme.Und das Störungsfrei.

    Hier mal ein geschätzter Radius in dem man mit Dachantenne empfang herstellen kann,weiter innen dann mit Zimmerantenne wenn man nicht an schwierigen Stellen wohnt:
    [​IMG]

    Falls AFN umstellt,dann wohl auf das schon angesprochene ATSC (amerikanische DVB-T Norm,mit unseren Receivern nicht empfangbar)und verschlüsselt.

    chris
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juni 2006
  7. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.639
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: AFN per DVB-T

    Die Karten sind sehr pessimistisch für den Bereich Nürnberg. In Bamberg kriegt man die Sender aus Nürnberg östlich der Eisenbahnstrecke rein, teils sogar mobil im Auto. Auch die Sender aus der Rhön gehen dort.

    AFN hat immer die US Standards genutzt, und daher wird man sicher nicht DVB-T verwenden, da in den USA ATSC eingesetzt wird. Es könnte also höchstens passieren, dass mal das analoge NTSC durch ATSC ersetzt wird.
    Eher aber wird man die Terrestrik abschalten, vorallem an so kleinen Standorten wie Bamberg - die meisten US Soldaten schauen ja sowieso direkt per Satellit oder über Kasernen Kabel TV.

    Ob man DVB-T per Zimmerantenne kriegt in Bamberg kommt absolut auf die Wohnlage an. Für die Privatsender sollte man möglichst weit im Osten der Stadt wohnen und freien Blick nach Süden haben.
     
  8. chab12345

    chab12345 Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    1.413
    Ort:
    xxx
    AW: AFN per DVB-T

    @Kroes:
    Nein, kein Signal mehr. Es war immer ganz nett, einzelne Sendungen aus AFN mitzuschneiden. Wer hat sich aber mit nur einem Programm zufrieden gegeben? Derzeit soll es ja über Kabel 15 Kanäle geben + 14 deutsche Kanäle + 1 spanischer Kanal...Da braucht man wohl diesen Energievergeudungssender nicht mehr.
     
  9. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    7.518
    Ort:
    Frankfurt
    AW: AFN per DVB-T

    Da wird eher BFBS auf DVB-T umsteigen.
     
  10. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: AFN per DVB-T

    @chab12345: Da machst du aber dann irgendwas falsch!? Ich hab im Radioforum von ukwtv.de mal nachgefragt und dort kann jemand ganz eindeutig den Bildträger empfangen, der nur von AFN aus Kaiserslautern stammen kann. Allerdings hat er selbst nichts gesehen oder gehört, sondern einfach aus den technsichen Daten (durch den Offset zur normalen Kanalfrequenz ist fast jeder Bildträger eindeutig auszumachen) rausgefunden, dass dort gesendet wird.
     

Diese Seite empfehlen