1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ADR mit der DVB-s

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von ChrSchn, 8. Mai 2002.

  1. ChrSchn

    ChrSchn Gold Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    1.020
    Ort:
    Fürth
    Anzeige
    Hallo,

    mit ner DVB-s im PC müsste man doch eigentlich auch ADR (AstraDigitalRadio) empfangen können.
    Oder ist das technisch gar nicht möglich, weil das MPEG-1 Audiosignal von ADR ja durch den MPEG-2 DecoderChip der DVB-s müsste.

    Außerdem bräuchte man ja auch noch ein entsprechendes Programm dafür. Falls es technisch überhaupt geht, kennt jemand so ein Programm?

    MfG
    ChrSchn

    <small>[ 12. Mai 2002, 18:10: Beitrag editiert von: ChrSchn ]</small>
     
  2. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    DVB funktioniert in den Grundzügen völlig anders, auch wenn die MPEG2-Kompression bei ADR sehr ähnlich ist.

    ADR-Signale sind ja Ton-Unterträger analoger Fernsehprogramme. Wenn es überhaupt eine Softwarelösung gäbe, dann zu einer analogen Sat-Karte.
     
  3. ChrSchn

    ChrSchn Gold Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    1.020
    Ort:
    Fürth
    OK, danke.
    Dachte mir schon so etwas.

    Also liegt es an unterschiedlichen Tunern für Digital- und Analog-TV?
    Oder liegt es einfach an der völlig anderen "elektronischen" restlichen Bestückung von analogen bzw. digitalen Empfangsgeräten?

    MfG
    ChrSchn
     
  4. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Ich bin sicher, es gibt irgendwo bei digitv.de eine Erklärung der Grundlagen (in sehr kurzer Form auch innerhalb meiner Seite www.beitinger.de/sat).
     
  5. spunky

    spunky Neuling

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    Ort:
    o'town
    @ChrSchn: über DVB-s kannst du doch auch 'ne menge an radio-programmen empfangen, wozu soll dann ADR noch nötig sein, oder gibt's per ADR andere sender als über DVB und die qualität dürfte auch die selbe sein.
    sch&uuml
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Über ADR gibt es viele Sender die im DVB Standart nicht übertragen werden. Die Qualtät hört sich auch besser an.
    Gruß Gorcon
     
  7. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    Ich kann keinen Unterschied in der Tonqualität zwischen DVB und ADR feststellen. Beide sind aber mit Abstand schlechter als das gute alte DSR.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    DSR hatte sowiso eine wesentlich bessere Tonqualität gehabt Bei DVB hört es sich auch viel schlechter an als Analoges Radio irgendwie Metallisch (kanns nicht richtig beschreiben) Bei ARD fand ich die Qualität besser aber ich kann mich auch teuschen da ich schon lange nicht mehr ADR gehört habe (Habe leider nur noch Kabel)
    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen