1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Adios, "Kostenlos-Kultur": Merkel muss sich Urheberrecht widmen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 8. Oktober 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.216
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die "Kostenlos-Kultur" im Internet soll schon bald eine Ende haben. Die deutsche Kreativwirtschaft fordert von für ihre Produkte einen besseren Schutz vor illegaler Nutzung. Bisher habe die Politik hier auf Durchzug geschaltet.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Adios, "Kostenlos-Kultur": Merkel muss sich Urheberrecht widmen

    Und bald fordern diese Leute sicher auch noch, dass man slingbox.com sperrt.
    Die haben das Problem nicht begriffen.

    Leute wollen zahlen, wollen aber vielleicht auch andere Sachen als unsere "Kreativen" liefern können.
     
  3. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.124
    Zustimmungen:
    1.928
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Adios, "Kostenlos-Kultur": Merkel muss sich Urheberrecht widmen

    Ja ja, mal schnell zu Mutti rennen, wenn einen was nicht passt. Und sich dort ausheulen.

    Wenn ich schon immer höre/lese...... fordert, abtreten lassen, ist bei solchen dann oftmals die bessere Wahl.
    Sind doch nur die üblichen Parolen.
    Früher die Musikindustrie und heute verbünden sich alle und ..... fordern. :rolleyes:

    Seid etwas kreativer und stellt so was öhnliches wie Netflix auf die Beine, mit unabhängigen Anbieter, damit die aus Bonn nicht wettern.
     
  4. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    180
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Adios, "Kostenlos-Kultur": Merkel muss sich Urheberrecht widmen

    Vorallem wäre es dann noch schön, wenn Dienste nicht an bestimmte Geräte gekoppelt wären. Und dann muß natürlich auch die Verfügbarkeit von entsprechenden Bandbreiten sichergestellt sein.
     
  5. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.941
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Adios, "Kostenlos-Kultur": Merkel muss sich Urheberrecht widmen

    Ich fordere eine lebenslange grund-, bedingungs- und alternativlose Alimentation für alle.
     
  6. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    180
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Adios, "Kostenlos-Kultur": Merkel muss sich Urheberrecht widmen

    Na das ist doch mal eine Forderung!
     
  7. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.550
    Zustimmungen:
    3.441
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Adios, "Kostenlos-Kultur": Merkel muss sich Urheberrecht widmen

    :eek::D Kreativ wie man Kopierschütze noch besser macht...:)
    Oder Verbraucher noch mehr vorschreibt, was die nicht dürfen.

    Ist ja klar das Gongy oder wie der Kasper heißt hier wieder aktiv wird.
    Die Lobbyisten wollen es wissen, was mit der neuen Koalition erreichbar ist.

    Anstatt sich der Realität zu stellen.
     
  8. hans-hase

    hans-hase Platin Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    2.242
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Aktiv:
    AX Quadbox mit DVB-C/T2;
    Philips 32PFL8404H;
    div. DAB+-Empfänger;
    DigiCorder K2 (f. DVB-C- Hörfunk)

    Empfang:
    KMS-Kabel mit ca. 100 FTA-Programmen im Münchner 862MHz-Netz, Abos mit Conax (CV/KK);
    DAB+ : Oly/IRT/Ingolstadt;
    DVB-T2 Gaisberg (AT) Mux A+B;
    Sat: außer Betrieb

    Ausgemustert:
    Digit ISIO C;
    Digit mf4k;Digit HD8C;
    dbox1;
    Sky+-Box;
    Terratec Cinergy HTC HD XS;
    AW: Adios, "Kostenlos-Kultur": Merkel muss sich Urheberrecht widmen

    Eine "Kreativ"Wirtschaft kreativ in der Hinsicht, wie man jedes Bit noch 100 000 mal vergolden möchte, ohne irgendwas in Qualtität und Inhalt zu "inverstieren".
    Qualitative, gar kostenlose Alternativen müssen verboten werden im Interesse des freien Flusses der Kohle in deren Taschen...
    Mannomann, die haben zuviel Ron Hubbart geraucht.:rolleyes:
    Und kapieren nicht, dass die gesamte abzockbare Kohle dadurch auch nicht mehr wird, nur die geistige Volksgesundheit noch ärmer...
     
  9. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.829
    Zustimmungen:
    702
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Adios, "Kostenlos-Kultur": Merkel muss sich Urheberrecht widmen

    Nicht alles, was "umsonst" ist, ist auch kostenlos.
     
  10. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Adios, "Kostenlos-Kultur": Merkel muss sich Urheberrecht widmen

    Ich bin für ein anderes Urheberrecht.
    Das darf dann aber weder verkauft, noch vererbt werden, BLEIBT also auch beim Urheber.

    Die Maximaldauer sollte wie bei Patenten bei 25 Jahren liegen und danach gilt das als Kulturerbe und wird automatisch Allgemeingut.
     

Diese Seite empfehlen