1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Adapterplatine Serial ATA auf IDE

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von casper100, 2. März 2007.

  1. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    Anzeige
    Kumpel von mir hat sich jetzt einen neuen Rechner gegöhnt.
    Irgend so eine Dell-Höllenmaschine.
    Jetzt haben die neuen PCs ja nur noch SATA Schnittstellen.

    Gefunden hatte ich jetzt das : Klick - muss jetzt nicht genau die Platine sein

    Frage:

    Kann man da auch einen E-IDE DVD-Brenner (Plextor) dran betreiben?
     
  2. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Adapterplatine Serial ATA auf IDE

    Ich würde einen IDE Controller bevorzugen.

    Diese steckt man in einen PCI Slot, schließt die Geräte (Brenner oder/und HD) an und gut is. :)
     
  3. Ramses04

    Ramses04 Senior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Adapterplatine Serial ATA auf IDE

    Mal interessehalber, kann man von den angeschlossenen Devices dann auch booten ??
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2007
  4. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Adapterplatine Serial ATA auf IDE

    Sowas?
     
  5. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Adapterplatine Serial ATA auf IDE

    Nein,

    ich meinte einen einfachen IDE Controller.

    @Ramses04

    Natürlich kann man damit booten.
     
  6. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Adapterplatine Serial ATA auf IDE

    Hast du mal einem Link,das mich mir in etwa vorstellen kann was in Frage kommt?
    Meine Kenntnisse über das Hardware-Gedöns hält sich nämlich sehr in Grenzen. :winken:
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.317
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Adapterplatine Serial ATA auf IDE

    Ein IDE-S-ATA Dobgle reicht vollkommen aus um daran eine Festplatte oder Brenner zu betreiben.
    [​IMG]
    Geschwindigkeitseinbusen oder andere Nachteile konnte ich keine feststellen.
    Hab so ein Teil auch an meiner D-Box angeschlossen und als USB Variante für 4 Festplatten an einem meiner Rechner.

    Ein IDE Controller ist gut und schön, nimmt aber einen PCI Steckplatz und mindestens einen IRQ weg.

    Gruß Gorcon
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2007
  8. quarks

    quarks Silber Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    819
    Ort:
    amsee
    Technisches Equipment:
    Edision Argus Mini 2in1
    Nokia Sat 2xI
    AW: Adapterplatine Serial ATA auf IDE

    Bist du dir wirklich sicher das das Motherboard nur noch SATA und keine ATA-133 Schnittstelle mehr hat?

    Ich hab bisher in den diversen Online-Shops noch kein reines SATA Mainboard entdeckt. Zwar setzt sich bei den Festplatten SATA mehr und mehr durch, aber die ganzen CD/DVD-Laufwerk/Brenner sind doch noch ATA. Wenn Dell wirklich die ATA Schnittstelle wegen paar Cents auf dem Mainboard weggelassen hätten, wäre das wirklich mehr als fragwürdig.

    Schau also bevor irgend einen Controller oder Adapter kaufst noch mal nach (hoffentlich ist es nicht schon zu spät).
    Entweder schraubst die kiste mal auf oder schaust im Geräte-Manager und BIOS nach.

    Ich bin mir recht sicher das der Brenner direkt ohne Probleme ans Mainboard angeschlossen werden kann.
     

Diese Seite empfehlen