1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Adapter von Scart auf VGA?

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von websurfer83, 8. Mai 2006.

  1. websurfer83

    websurfer83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    2.109
    Ort:
    Stuttgart; T-Com VDSL Ausbaugebiet; Kabel BW-Ausba
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich habe ein Problem:
    Ich habe einen LCD-Fernseher. Der hat zwei Scart-Buchsen, einmal FBAS-Chinch-Eingang, einmal S-Video, einmal DVI und einmal VGA-Eingang.

    Nun habe ich an beiden Scart-Buchsen bereits je einen Sat- und einen Kabelreceiver angeschlossen. Am FBAS-Chinch-Eingang ist mein DVD-Player angeschlossen.

    Nun startet bekanntlichermaßen am 22. Mai ja DVB-T in Stuttgart. Ich habe mir nun einen DVB-T-Receiver bestellt. Leider kann dieser kein S-Video ausgeben.

    Gibt es irgend ein Adapter-Kit, um ihn an den VGA-Eingang anzuschließen? Das müsste also ein Kabel sein, welches an der einen Seite einen Scart-Stecker hat (für RGB) und auf der anderen Seite einen VGA-Stecker? Von den Signalen her dürfte es ja keine Probleme geben, da der Receiver über Scart RGB ausgeben kann und ein VGA-Anschluss ja auch immer RGB ist.

    Freue mich schon auf eure Antworten.


    Viele Grüße
    websurfer83. :)
     
  2. stef5

    stef5 Platin Member

    Registriert seit:
    5. August 2003
    Beiträge:
    2.985
    Ort:
    Schwaz/Tirol/Austria
    AW: Adapter von Scart auf VGA?

    Schau mal hier:

    http://www.hifi-regler.de/scart/vga-scart.php?SID=c4a0e0aad37d655d15ea6cd18c18ad2d
     
  3. maky100

    maky100 Junior Member

    Registriert seit:
    10. März 2002
    Beiträge:
    68
    Ort:
    wien
  4. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Adapter von Scart auf VGA?

    Kommt auf den TV an. Wenn es ein normgerechter VGA Anschluss ist, geht es nicht mit einem Adapter.
    Der VGA Eingang müsste also speziell 576i@50Hz unterstützen, sonst geht nix. Monitore können i.d.R. aber weder 576Zeilen, interlaced oder 50Hz.
     
  5. H2O

    H2O Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    660
    Ort:
    Süddeutschland
    Technisches Equipment:
    Hyundai HSS-880HCI umgebaut zu Kathrein UFD 580 Firmw. 2.05 mit Seagate DB35.1 300GB CE ST3300831ACE intern mit 19" Medion DVD/DVB-T-Fernseher
    ----
    Im PC: Technisat SkyStar2 TV PCI + Vollversion DVB Viewer.
    ----
    DLP-Beamer Acer PD 525D,
    Panasonic Viera TX-L42WT50E, Panasonic DMR-BST721
    ----
    Alles an 6 Ausgängen eines Octo-LNB mit 85er-Schüssel.
    AW: Adapter von Scart auf VGA?

    RGB allein reicht da oft nicht. Ein VGA-Eingang braucht immer noch H-Sync und V-Sync. Die meisten Geräte geben aber kein reines Sync-Signal per Scart aus, sondern nur das normale FBAS, welches C-Sync beinhaltet.
    Bei manchen VGA-Anschlüssen (unter anderem bei meinem Beamer) kommt man da nicht ohne einen Sync-Stripper aus.
    Dazu gibt's hier eine sehr gute Anleitung: http://www.homecinemapage.de/sync.htm

    Ich denke aber, daß Du lieber einen guten SCART-Verteiler nehmen solltest, oder aber z.B. Deinen Sat-Receiver, oder den neuen DVB-T an den Videorekorder-SCART-Eingang Deines Kabelreceivers anschließen solltes (oder umgekehrt). Diese Eingänge können die meisten Geräte durchschleifen.
     

Diese Seite empfehlen