1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Adapter um SAT-Signal über Netzwerkkabel zu übertragen!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Flasher_84, 12. Januar 2006.

  1. Flasher_84

    Flasher_84 Junior Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    31
    Anzeige
    Hallo!

    ich habe gehört, dass es eine Möglichkeit gibt ein Netzwerkkabel (Twisted Pair) mit Hilfe eines Adapter als SAT-Kabel zu verwenden.
    Hat jemand Infos darüber?
    Es sollen die SAT-Signale nicht in Datenpakete umgewandelt werden sondern nur die physikalische Leitung wird dazu verwendet!

    Wäre über Infos sehr dankbar!

    Gruß,

    Flasher
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Adapter um SAT-Signal über Netzwerkkabel zu übertragen!

    Na ja, zweifelhaft.

    Warum nimmst du kein Sat-Kabel? Beide Kabel sind gleich dick.
     
  3. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Adapter um SAT-Signal über Netzwerkkabel zu übertragen!

    Und die Schirmung ist dürftigst und ein Cat5 hat mit Coax-Kabel so viel zu tun wie ein Apfel mit einer Birne ..
     
  4. ThomasBePunkt

    ThomasBePunkt Gold Member

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    85 cm Fuba, 2x Smart Titanium TQX LNB, Astra 19,2°E & Hotbird 13°E, Focus: Mitte

    PMSE Multischalter 9/4
    zusätzlich über Optionsschalter 44cm DigiDish, 1x Smart TSX, Astra/Eurobird 28,2°E

    Wohnzimmer:
    TechniSat DigiCorder S1 (160)
    13°E, 19,2°E, 28,2°E
    Zetacam

    Schlafzimmer:
    TechniSat DigiCorder S2 (160)
    13°E, 19,2°E je Tuner
    Alphacrypt Light und Zetacam
    AW: Adapter um SAT-Signal über Netzwerkkabel zu übertragen!

    Abgesehen davon dürfte die verdrehte Ader eines Twisted Pair-Kabels bei gleicher Kabellänge länger sein als die Seele eines richtigen Sat-Koxialkabels, was zusätzliche Verluste bedeutet ;)
     
  5. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Adapter um SAT-Signal über Netzwerkkabel zu übertragen!

    Das ist irrelevant. Was fehlt bzw. falsch ist, ist der Wellenwiderstand.
     
  6. Flasher_84

    Flasher_84 Junior Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    31
    AW: Adapter um SAT-Signal über Netzwerkkabel zu übertragen!

    @Blackwolf

    Das ist mir durchaus bewusst! Ich stehe der Sache auch sehr skeptisch gegenüber, aber angeblich hat es ein Arbeitskollege von mir so gemacht. Ich werde mich da nochmal erkundigen!

    Gruß,

    Flasher
     
  7. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Adapter um SAT-Signal über Netzwerkkabel zu übertragen!

    Wenn irgendjemand Kardinalspfusch abliefert und das meinetwegen auch irgendwie ein bisschen funktioniert, musst du das dann gleich nachmachen? Oder ist Koaxkabel neuerdings ein unerschwinglicher Wohlstandsartikel?
     
  8. Flasher_84

    Flasher_84 Junior Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    31
    AW: Adapter um SAT-Signal über Netzwerkkabel zu übertragen!

    Es geht mir eigentlich mehr um folgendes:
    Ich bin gerade bei einer Sanierung eines Hauses, dass weder Netzwerk noch SAT Kabel hat. Es befindet sich ein reines Bussystem für Kabelfernsehen drinn. Habe allerdings auch die Freiheit in jedem Raum nun die Verkabelung nachzuziehen.
    Jetzt höre ich die ganze Zeit schon den Begriff IPTV durch die Gegend schwirren und möchte vermeiden, dass in 5 Jahren meine verlegten SAT-Kabel nutzlos sind, weil nun das Fernsehen nicht mehr über SAT (Was zur Zeit wohl der Königsweg sein dürfte) sondern übers Internet ins Haus kommt.

    Wird sich das Thema IPTV nur auf interaktiven Bezahlinhalten beschränken oder kommen dann einfach alle Sender (ob ARD oder SAT.1) ganz einfach übers Internet ins Haus?
     
  9. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Adapter um SAT-Signal über Netzwerkkabel zu übertragen!

    Also ich weiss net.. Internet-TV und das ganze Zeug, bis es da mal Receiver geschweige denn Fernseher gibt, die das unterstützen .. außerdem wird das nie so sein wie eben das 'normale' Fernsehen, sondern garantiert kostenpflichtig, da ja sonst z.B. die ÖR'en für die ganze Welt Übertragungsrechte für ihren Sport kaufen müssten.

    Verleg Netzwerkkabel, Telefonkabel und Sat-Kabel in ausreichender Menge und zieh vor Allen Dingen Leerrohre !
     
  10. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Adapter um SAT-Signal über Netzwerkkabel zu übertragen!

    In 5 Jahren übertrag ich alles via Funk. Da ist Kabel passé.
     

Diese Seite empfehlen