1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ADAPTEC USBXchange und D-Box

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von SVB2001, 6. September 2002.

  1. SVB2001

    SVB2001 Senior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2001
    Beiträge:
    487
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    D-Box1, DVB2000beta06 AC3
    Anzeige
    Hallo
    Hab folgendes Problem:
    Ich hab im Netz von Adaptec den ADAPTEC USBXchange gesehen.Ist es möglich,daran die D-Box anzuschließen?
    Klar jeder wird mich zu einem SCSI-Controller raten.Nur habe ich keinen PCI-Slot und auch keinen ISA-Slot mehr frei.Und der sollte auch auf einem Laptop funzen(hat kein PCMCI-Slot)
    Wie sieht das mit der Transferrate aus bzw. mit dem Harddiskrecording(Video und Audio)
    Wäre super,wenn jemand eine Antwort parat hat

    Gruss
    SVB2001
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Da Dir bisher noch niemand geantwortet hat, kann ich Dir nur einen Tipp geben: Bestell das Ding und probiere es aus. Du hast ja 10-tägiges Rückgaberecht winken

    Gag
     
  3. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    >Da Dir bisher noch niemand geantwortet hat...

    Gag, das ist so nicht ganz richtig. Er hat die Frage auf mehren Boards gestellt, anscheinend in der Hoffnung, eine passende positive Antwort zu kriegen. Ich glaube, dass ich ihm irgendwo davon abgeraten habe winken
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Ahja... läc

    Würde mich trotzdem mal interessieren. Theoretisch sollten die knapp 10 MBit/s, die USB so durchschleifen kann, für das Streaming ausreichen. Aber ob es wirklich funzt?
    Knifflig. Ich hab jedenfalls eine gute, alte Adaptec 29xx im Rechner.

    Gag
     
  5. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    würde mich auch interessieren, hab aber noch keine Erfolgsmeldung fürs Streamen gesehen. Die Bruttorate von 12Mbps für USB1 und auch die Nettoraten könnten zwar theoretisch reichen, ist aber glauch ich mehr eine Milchmädchenrechnung. Andere Geräte kann man ja noch vom USB fernhalten, ausserdem gibt es eine Prioritätssteuerung. Was imho aber vergessen wird, ist der Overhead, den das Polling erzeugt. Es ist keine synchrone Übertragung, bei der ununterbrochen Daten von der Box zum PC übertragen werden. Für Audio, Editieren von Settings, Loggen winken etc. dürfte es reichen, wenn man das Ding zum Laufen bringt.
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Nun, bei der D-Box 2 funzt es ja über Ethernet -- okay, hier haben wir auch TCP/IP. Aber sind das nicht auch nur 10 MBit/s? Oder macht die db2 100 MBit/s?

    Gag
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Nur zur Info: D-Box2 10MBps Netzwerk
    Streamen geht dort auch mit einem Netzwerk zu USB1.1 Wandler. Bei Direkt+DD kommt man dann aber an die grenze und deshalb ist es über USB nur eine "Notlösung"
    Gruß Gorcon
     
  8. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    ja das hast du schon mal erwähnt. Dass das (eingeschränkt) geht, glaub ich gern. TCP/IP kann man aber imho nicht über die Bitraten rechnerisch mit SCSI polling vergleichen.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ja... und aus dem grunde würde ich davon abraten eine USB Lösung zu verwenden. Denn das Graben von der D-Box1 ist relativ problemlos mit einem SCSI Controler.
    Gruß Gorcon
     
  10. SVB2001

    SVB2001 Senior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2001
    Beiträge:
    487
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    D-Box1, DVB2000beta06 AC3
    Also ich habe mir das Ding mal gekauft.Also auf dem Laptop funktioniert das nur bedingt mit vielen Aufhänger und vielen Abstürzen.Schade!Für mein PC funktioniert das schon garnicht. Also habe ich mir ein anderes Mainboard und ein richtiger SCSI-Controller gekauft und siehe da,das rennt wie die S**.Also dieses USB-Teil ist für den A..!
    Fazit:Das Teil habe ich wieder zurückgegeben.

    Trotzdem Danke an alle

    Gruss
    SVB2001
     

Diese Seite empfehlen