1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Achtung!Tanabfrage per Email

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von duddelbacke, 27. Juni 2006.

  1. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    Anzeige
    Habe eben eine seltsame Email ,angeblich von deutscher Postbank bekommen.
    Wo man versucht aus dem Empfänger versucht die Tan Nr. vom Empfänger zu erhaschen.(Bin kein Postbank Kunde)
    Also seit auf der Hut!!:eek:
     
  2. Sonicboom_steve

    Sonicboom_steve Senior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Kreis Aachen
    AW: Achtung!Tanabfrage per Email

    Viel cooler fand ich die Email von der "Volksbank" wo ich alle TANs eingeben sollte mit der dazugehörigen Nummer.
    Natürlich habe ich denen Daten gegeben, so schön viele.
    Upps ich bin ja gar kein Kunde bein denen. ;-)
     
  3. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    34.212
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Achtung!Tanabfrage per Email

    Ist jetzt aber wirklich nichts neues.

    Kommt vermeintlich von Postbank, Deutsche Bank, Volksbank und seit neuestem Sparkasse.

    Dann bekommt man noch dieses Mails mit diesen superduper-einfach-Geld verdienen-Angeboten. Kommt dann vom angolanischen Staatsbürger,m der sein Geld in Sicherheit bringen will, oder einer südamerikanischen Firma, die in Deutschland einen Vermittler für Provisionen braucht, was auch immer. Das sind dann sie anderen Mails dieser Betrüger, die dich dazu animieren wollen, das Geld von geneppten Menschen über dein Konto per Western Union auf ihr eigenes Konto zu transferieren. Kurze Zeit später stehen dann die Grünen vor deiner Haustür und Du darfst den Schaden bezahlen, da die Hintermänner dank Western Union nicht nachweisbar sind.

    Ich hab mir jetzt diese indizierte TAN freischalten lassen. Damit ist ein Stück mehr Sicherheit vorhanden.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Achtung!Tanabfrage per Email

    Na wer auf diesen billigen Trick noch rein fällt ist selbst schuld.
    Normalerweise sollten solche Mails aber garnicht mehr vom Spmfilter durchgelassen werden, wenn doch einfach alle Bankinstitute im Spamfilter eintragen denn Banken verschicken generell keine E-Mails.

    Gruß Gorcon
     
  5. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    AW: Achtung!Tanabfrage per Email


    Ich bekomme von meiner Bank jeden Monat eine E-Mail wenn meine Visa Abrechnung vorliegt.
    Meine Frau bekommt von ihrer regelmässig einen Newsletter.

    bye Opa:winken:
     
  6. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Achtung!Tanabfrage per Email

    Was ist eigentlich wenn man sich absichtlich falsche TANs und erfundene Kontonr. ausdenkt und die Phisher mit fehlerhaften Werten füttert. :D

    Obwohl, nachher fängt man sich noch nen Wurm oder sowas ein wenn man auf die Seite geht. ;) Daher -> solche Mails gleich ungelesen in den Müll! :D
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Achtung!Tanabfrage per Email

    Also meine macht das nur übers Homebankingprogramm und an diese Mails kommt nimand anders als ich. Normale Mails werden generell nicht versand.

    Aber mir kann sowas eh nie passieren da ich keine TANs nutze. (nur HBCI)

    Gruß Gorcon
     
  8. vobey

    vobey Senior Member

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    198
    Ort:
    UH Thüringen
    Technisches Equipment:
    Sky+
    AW: Achtung!Tanabfrage per Email

    iTan und gesunder Menschenverstand müsste eigentlich vor Abzocke reichen
     
  9. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    AW: Achtung!Tanabfrage per Email

    Mein Banking macht die ganze Famile auch über HBCI und Starmoney. Nur meine Visakarte kann damit nicht bedient werden. Da muss ich mich direkt einloggen und bekomme monatlich immer eine Nachricht wenn meine Abrechnung vorliegt. Tan muss ich nur benutzen wenn ich eine Rückbuchung machen will.Das geht nicht über Starmoney. Aber mit indizierte TAN ist das auch kein Problem mehr.


    bye Opa:winken:
     
  10. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Achtung!Tanabfrage per Email

    am sichersten ist es, man geht nur direkt zur bank. zum glück ist die sparkasse bei mir nur ein paar meter entfernt.
     

Diese Seite empfehlen