1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Absolute Anfängerfrage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von bino_V, 23. April 2010.

  1. bino_V

    bino_V Neuling

    Registriert seit:
    23. April 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Forum,

    nach langer Zeit des analogen SAt-Fernsehens habe ich mir aus einer Laune heraus einen digitalen Satellitenreceiver (Clarke-tech 2500 plus) geleistet, der sich von mir - wie sollte es anders sein - absolut nicht in Gang bringen lässt.

    Bei der Fehlersuche bin ich auf den Gedanken gekommen, dass es evtl. auch an der "Schüssel" (am LNB?) hängen könnte.

    Gehe ich recht in der Annahme, dass auch das LNB "digitaltauglich" sein muss um digitales SAt-Fernsehen empfangen zu können oder kann es daran nicht liegen?

    Wie gesagt: Bisher lässt sich der Receiver erst gar nicht installieren, er empfängt also keinerlei Programme.

    Über einfache Antworten würde ich mich freuen.

    Besten Dank im Voraus. Tobias
     
  2. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Absolute Anfängerfrage

    Ist das LNB denn noch analog? Du musst ein digitales LNB verwenden.
     
  3. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Absolute Anfängerfrage

    Wie tesky schon sagte LNB digitaltauglich.LNB - LNB Single - hm-sat-shop.de Aber wie sieht es den mit dem Signal bei dir aus (Signalquallität)?? einige Sender müßten auch mit dem jetzigen LNB rein kommen. Ich kenne den Receiver nicht, aber ist es schon ein Sat Receiver?:confused:
     
  4. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Absolute Anfängerfrage

    Der Clark hat keine steckbaren Tuner, muss also ein Sat-Receiver sein... :)
     
  5. bino_V

    bino_V Neuling

    Registriert seit:
    23. April 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Absolute Anfängerfrage

    Das geht aber schnell, vielen Dank.

    Der Clarke ist in der Tat ein (digitaler) SAT-Receiver, steht zumindest auf der Verpackung.

    Die Signalqualität ist bei allen Satelliten sehr gering, liegt nicht höher als 20 % (der Pegel liegt oft bei 80-90 %).

    Ich muss mal schauen, ob das bisherige LNB ein analoges ist. Ich hoffe, es lässt sich über den damaligen Lieferschein/Rechnung herausbekommen.

    Kann man eigentlich eine "Schüssel" hinsichtlich des LNB umrüsten oder muss auch ein neuer Spiegel her?

    Tobias
     
  6. ak5689

    ak5689 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2010
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Panasonic 55Zoll
    Panasonic 19Zoll
    Panasonic 32Zoll
    Panasonic 42Zoll
    Fire TV Stick
    SAT Spiegel TRIAX 78
    Multifeed Astra/Hotbird
    AW: Absolute Anfängerfrage

    Wenn der SAT-Spiegel optisch in Ordnung ist, dann genügt es das LNB auszuwechseln. Beachte die Größe (40 o. 23 mm).
     
  7. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.723
    Zustimmungen:
    4.917
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Absolute Anfängerfrage

    Wie viel Satelliten empfängst du? Was für eine SatAnlage?
    Falsche ausrichtung?
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. April 2010
  8. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Absolute Anfängerfrage

    Alle LNBs sind sowohl analog- als auch digital-tauglich.

    Lass Dich von anderen Aussagen her nicht verwirren. Allerdings können ältere LNBs nur einen eingeschränkten Frequenzbereich verarbeiten. Wenn Du einen solchen LNB hast, empfängst Du nur WENIGE digitale Sender.
    In dem Fall brauchst Du ein UNIVERSAL-LNB, das kann alle digitalen und analogen Sender im Ku-Band empfangen.

    Wenn Du KEINE digitalen Sender empfängst, hast Du noch ein anderes Problem.
     
  9. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Absolute Anfängerfrage

    Er bringt etwas durcheinander hiensichtlich der Satelliten (höchstwarscheinlich nur einen).Bino du mußt deine Schüssel neu ausrichten, wenn Pegel bei 80-90% ist OK aber die Quallität muß halt einiger Maßen so hoch sein, damit es funzt. Bei analog (bis jetzt) ist das nicht so ausschlag gebend. Digital empfang braucht halt eine genaue ausrichtung.;)
     
  10. bino_V

    bino_V Neuling

    Registriert seit:
    23. April 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Absolute Anfängerfrage

    Ihr meint es gut mit mir, vielen Dank. :winken:

    Aber jetzt die Hammerfrage: Was würdet Ihr tun in meiner Situation, wo ich doch technisch unbeschlagen bin?

    Soll ich die Techniker vom MediaMarkt kommen lassen, die mir für teueres Geld alles richten oder kann ich selbst etwas unternehmen? Ich weiss beim besten Willen nicht, wie man LNBs wechselt, Spiegel genau ausrichtet und sonstige Probleme findet und behebt.

    Darum: Was würdet Ihr machen (die Frage ist ernstgemeint)?

    Tobias
     

Diese Seite empfehlen