1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

abschlußwiderstände?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von satellitenmonster, 29. Juni 2003.

  1. satellitenmonster

    satellitenmonster Senior Member

    Registriert seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Hi@all,
    hab nur ne kleine Frage:
    Müssen an den freien Anschlüßen eines Multischalters Widerstände aufgeschraubt werden?
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Wenn man es ganau nimmt schon. Im Normalfall macht es aber keinen Unterschied.

    Blockmaster
     
  3. dvb-fan

    dvb-fan Junior Member

    Registriert seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Schweiz
    Schön gesagt!
     
  4. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Nein, im Normalfall nicht. Nur bei passiven Multischaltern, da dann allerdings grundsätzlich - aber hat jemand so einen schon gesehen?

    Beim TechniSat GigaSwitch ist es auf jeden Fall überflüssig! Nur an die ggf. unbenutzen UHF/VHF-Eingänge muß ein Abschlußwiderstand, wenn man alles durch ein Kabel in den UKW/Breitband-Eingang einspeist (Schiebeschalter umstellen nicht vergessen)
     
  5. Commander Keen

    Commander Keen Gold Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    1.695
    Ort:
    Bayern
    Ja, da habe ich einen Technisat Multischalter daheim rumliegen.
    Ohne extra Stromversorgung...
     
  6. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Ohne eigenes Netzteil muß nicht heißen passiv, erhöht aber IMHO die Wahrscheinlichkeit dafür schon.

    Steht denn dazu nichts in der Anleitung? TechniSat schreibt sowas eigentlich da rein.
     
  7. Commander Keen

    Commander Keen Gold Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    1.695
    Ort:
    Bayern
    Ich werde ihn heute öffnen, schätze mal er arbeitet noch mit Relais.
    Heute Abend weiss ich mehr...
     
  8. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Entscheidend ist ja, dass die ungenutzten Abgänge

    a) entweder von den Sat-Ebenen getrennt sind, wenn kein Receiver angeschlossen ist

    oder

    b) ein Verstärker, der ja automatisch eine Rückflußdämpfung mitbringt, dazwischen ist. Da stört es dann nicht wenn auf dem Kabel Stehwellen sind, da es eben ausschließlich den Teil hinter diesem Verstärker betrifft, wo ja nichts angeschlossen ist.

    Problematisch wird's erst, wenn z.B. ein Relais, das vom Prinzip her wie ein Drehschalter funktioniert auf der zuletzt eingestellten Sat-Ebene stehenbleibt.
     
  9. Commander Keen

    Commander Keen Gold Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    1.695
    Ort:
    Bayern
    Ich hab den schalter offen!
    Er ist passiv und hat 4 Relais, welche bei spannungslosen Receivern oder offenen Ausgängen das 14V (vertikal?) Band durchlassen.
     
  10. satellitenmonster

    satellitenmonster Senior Member

    Registriert seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Berlin
    aha, danke hab jetzt das ganze Zeug bei digitalreceiver-shop.de gekauft, is ein aktiver von daher....
     

Diese Seite empfehlen