1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Abschiedsbrief von Leo Kirch

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von UDO, 9. April 2002.

  1. UDO

    UDO Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Weingarten
    Anzeige
    Abschiedsbrief von Leo Kirch

    Der 75-jährige Firmengründer Leo Kirch hat in einer Hausmitteilung seinen Rückzug aus dem Konzern angekündigt und sich bei den Mitarbeitern bedankt. Der Wortlaut des Briefes:

    "Liebe Mitarbeiterinnen, liebe Mitarbeiter,

    es sind nicht allein die Zahlen, die eine Firma ausmachen, es sind vielmehr die Menschen. Sie alle haben in den letzten Jahren Ihr Bestes gegeben, um dies zu beweisen. So ist zwar nicht sicher, wie es weitergehen wird, aber auch die Verhandlungen der letzten Wochen haben gezeigt, dass Sie etwas Werthaltiges geschaffen haben. Es ging mir nicht darum, ein mächtiges, sondern - für Auge und Ohr - ein vertikal integriertes Medienunternehmen zu schaffen. Es durfte auch erfolgreich sein. Dabei haben inhaltliche Gesichtspunkte, wie ich sie immer im Blick hatte, die führende Rolle gespielt. Das war meine Vision, die ich mit Ihnen bis heute verwirklichen konnte. Ich hoffe, dass dies auch die Zukunft des Unternehmens bestimmen wird.

    Gerne hätte ich weiterhin für unsere Firma und ihre Zukunft gestanden und Sorge getragen. Nun ist mir die Führung aus der Hand genommen worden. Ich möchte mich von Ihnen verabschieden und mich herzlich für Ihre treue Zusammenarbeit mit mir bedanken.

    Gottes Segen.

    Dr. Leo Kirch"

    Quelle: N-TV.de
     
  2. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Mein Gott, da stehen einem ja schon die Tränen in den Augen. Das klingt ja bald nach Suizid.
    Ich finde für solch ein Ereignis ist der Brief ziemlich kurz gefaßt.
    Tschüs Leo.
     
  3. Seoman

    Seoman Senior Member

    Registriert seit:
    13. November 2001
    Beiträge:
    174
    Ort:
    nrw
    Sicherlich fuer viele treue Mitarbeiter ein Schlag ins Gesicht, denn Leo hat seine Schaefchen sicherlich im trockenen.

    meinend, der seoman

    Ich hoffe ja immer noch, dass sich eine Moeglichkeit der Weiterexistenz ohne Murdoch ergibt, aber das ist wohl Wunschdenken. entt&aum
     
  4. rabbe

    rabbe Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    4.887
    Ort:
    im immer noch wilden Osten
    ...habe ich aber bei der Überschrift einen Schreck bekommen, und schon an das Schlimmste gedacht...
     
  5. Frank M

    Frank M Gold Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2001
    Beiträge:
    1.251
    Ort:
    OL
    Technisches Equipment:
    Octagon 1028
    Man soll gehen wenn man auf dem Höhepunkt der Karriere ist,dann bleibt man in guter Erinnerung.

    Den Zeitpunkt hat er leicht verschlafen aber nun hat er es ja hinter sich

    Ist zwar nun eine Witzfigur (größte Pleite der Nachkriegs Geschichte und steckt ganz knapp Schneider in die Tasche) aber was solls,kann ja mal pasieren breites_

    Gruß
    Frank M

    <small>[ 09. April 2002, 22:02: Beitrag editiert von: Frank M ]</small>
     

Diese Seite empfehlen