1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Absatz von HDTV-Geräten stieg bis 2007 auf 6,4 Millionen Stück

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 9. Juli 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.124
    Anzeige
    Leipzig - Der Verkauf von hochauflösenden TV-Geräten soll, den Prognosen der Branche zufolge, in der Bundesrepublik in diesem Jahr auf 6,4 Millionen Stück steigen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. phil-99

    phil-99 Silber Member

    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    717
    Ort:
    D-52xxx
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5500 PVR
    easy.TV-Modul
    Beamer BenQ MP 610
    AW: Absatz von HDTV-Geräten stieg bis 2007 auf 6,4 Millionen Stück

    Und wieviele Empfangen überhaupt schon HDTV? Sowas wäre doch mal spannender.
    Da kaufen die Leute wie verrückt HDTV-Geräte und der größte Teil weiß nicht mal was HDTV ist bzw. dass man dafür i. d. R. auch ein neuen Receiver benötigt.
    Hautpsache das Teil ist riesig und schön flach :eek:
    Und keiner soll mir erzählen es liegt nur daran, dass es noch so wenig HD-Sender gibt. Die Leute wollen coole, große Scheiben, ob es so sinnig ist, ist egal.
     
  3. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.774
    Ort:
    Mechiko
    AW: Absatz von HDTV-Geräten stieg bis 2007 auf 6,4 Millionen Stück

    Liegt wohl daran, das fast alle "heute" gekauften Geräte HDTV können.
    Somit ist diese steigerung auch nicht verwunderlich oder ?
     
  4. deekey777

    deekey777 Platin Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.621
    AW: Absatz von HDTV-Geräten stieg bis 2007 auf 6,4 Millionen Stück

    Gibt es viele "nicht-hochauflösende" Fernseher?
     
  5. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: Absatz von HDTV-Geräten stieg bis 2007 auf 6,4 Millionen Stück

    Es gibt ja auch keine 16:9 Röhren mehr zu kaufen! Den Samsung und die beiden Philips sind ja aus den Läden verschwunden. Gibt ja praktisch nur noch flache zu kaufen :eek:

    Problem ist ja eh, dass 16:9 Fernseher nunmal 4:3 kleiner darstellen, als ein 4:3 Gerät mit der gleichen Diagonale. Allein deshalb muß man bei 16:9 ja auf größere Maße setzen.

    Die HD-Fähigkeit ist ein Nebeneffekt der flachen Fernseher. Wenn man sich die Verkaufszahlen der HD-Receiver anschaut, sieht man ganz deutlich, dass HD nicht interessiert!

    Zahlenspielerei ist das alles! Dumm Tüch! Wenn es keine Kartoffeln der Marke "Sieglinde" aus patentrechtlichen Gründen mehr gibt, steigen die Verkaufszahlen der anderen Kartoffelsorten und selbige sind dann verkaufstechnisch beliebter als "Sieglinde", die es ja nicht mehr gibt ... :eek:
     
  6. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.431
    Ort:
    Dormagen
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    AW: Absatz von HDTV-Geräten stieg bis 2007 auf 6,4 Millionen Stück

    Ich weis gar nicht was die Menschen immer mit diesen Flachen Fernseher haben. Das normale Fernsehbild sieht darauf sowas von schlecht darauf aus, da will man doch das Gerät direkt aus den Fenster schmeissen.

    Wie kann es sein das sich viele Menschen von diesen Hersteller verarschen lassen. Da kann man nur eins zu sagen Gruppenzwang. Sind wir wirklich von der Entscheidung so frei wie wir es denken?

    Die einzigen Sendern die einiger maßen darauf vernünftig aussehen sind die ÖR, weil deren Bandbreite groß genug ist.

    Wenn ein flachen dann mit ein HDTV Receiver oder Player ( Blu-Ray ) dabei. Der Blu Ray Player wird in der nächsten Zeit auch noch günstiger werden und wird diesen Flat TV hype bestimmt nochmal verstärken.
     
  7. phil-99

    phil-99 Silber Member

    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    717
    Ort:
    D-52xxx
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5500 PVR
    easy.TV-Modul
    Beamer BenQ MP 610
    AW: Absatz von HDTV-Geräten stieg bis 2007 auf 6,4 Millionen Stück

    Sowas wissen doch weit über 95% der TV-Seher garnicht. Und weit über die Hälfte würde es auch nach der ersten Erklärung nicht verstehen.

    Deshalb das Prinzip ist groß und flach. "Wow cool endlich Kinofeeling", dabei werden die Hollywood-Blockbuster doch meist in garnicht in 16:9 ausgestrahlt und man hat wieder trotz tollem neuen TV schwarze Streifen. Klar alles nicht so wild, aber daran sieht man, die Leute kaufen nicht technischem Verständnis, sondern cool muss das Ding sein, und am besten noch eine hochglanz Scheibe, sieht dann noch cooler aus, vorallem wenn die Sonne drauf kommt :D
     
  8. southkorea

    southkorea Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    6.601
    Ort:
    Auf diesem Planeten Erde
    Technisches Equipment:
    ATV4
    iP6s 128GB
    iPad Air 2 128GB LTE
    MBP Retina 13" early 2015
    MB12"
    X-Box ONE
    LG 55"
    AW: Absatz von HDTV-Geräten stieg bis 2007 auf 6,4 Millionen Stück

    war mir jetzt klar.....es liegt ja nicht an den Studios das HD hier zu lande nicht zum laufen kommt....Sondern immer noch an den Sendern...darum gehen auch kaum HD STB über die Ladentheke...wofür auch....

    Und nen Flacher LCD/Plasma ist nun mal das Heutige Zeitalter des Konsums....wie auch kleine Subnotebooks oder Netbooks.....

    Da nun die Blu-ray Filme im Preis nach unten gehen....wird es bald auch günstige Blu-ray Player geben und dann kann man auch endlich seinen HD-LCD ausnutzen....

    Aber Solange die Sender nichts für HD tun....
     
  9. phil-99

    phil-99 Silber Member

    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    717
    Ort:
    D-52xxx
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5500 PVR
    easy.TV-Modul
    Beamer BenQ MP 610
    AW: Absatz von HDTV-Geräten stieg bis 2007 auf 6,4 Millionen Stück

    Da gibts dann ein teueren TV von 500€ bis 1000€ und dann werden olle Receiver und DVD-Player per Scart angeschlossen :eek:
    Sicher ist es die Frage, ob sich ein HD-Receiver lohnt, aber einen teuren TV kaufen und dann per Scart die herkömmlichen Geräte anschließen ist schon sehr merkwürdig. Es gibt immerhin schon verhältnismäßig günstige Geräte die schonmal per HDMI oder DVI übertragen können, da wird das Bild schonmal wesentlich besser.
     
  10. southkorea

    southkorea Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    6.601
    Ort:
    Auf diesem Planeten Erde
    Technisches Equipment:
    ATV4
    iP6s 128GB
    iPad Air 2 128GB LTE
    MBP Retina 13" early 2015
    MB12"
    X-Box ONE
    LG 55"
    AW: Absatz von HDTV-Geräten stieg bis 2007 auf 6,4 Millionen Stück


    jepp und ich denke die DVD-Recorder sind ja auch Preislich Interessant geworden wie und DVD-Player mit HDMI...werden die Verkäufer im PoS schon darauf Hinweisen und es liegt dann am Verbraucher....

    Klar im Zeiten des Digitalen Fernsehen, sollten auch STB für DVB-S und DVB-C auf den Markt kommen, die dann per HDMI an den LCD/Plasma angeschlossen werden können....
     

Diese Seite empfehlen