1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Absatz von Flachbildfernsehern steigt um 7,4 Prozent

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. Juli 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.713
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Berlin - Deutsche Verbraucher achten beim Kauf eines Fernsehers neben dem Preis vor allem auf die Bedienungsfreundlichkeit und den Stromverbrauch.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.252
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Absatz von Flachbildfernsehern steigt um 7,4 Prozent

    Das der Absatz steigt verwundert ja auch nicht, denn es gibt ja auch keine Röhrenfernseher mehr zu kaufen, die Röhren gehen jetzt nach und nach kaputt und dann gibts halt nen Flachen.
     
  3. rocky1986tg

    rocky1986tg Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Panasonic TH-42PV7F
    Humax PRD icord HD 250GB
    Playstation 3
    Sky-Komplett+HD
    AW: Absatz von Flachbildfernsehern steigt um 7,4 Prozent

    richtig ich muss da auch mit dem kopf schütteln wenn die sich über die steigenden verkausfzahlen von flat-tv's freuen. ich arbeite selbst in der branche und tatsache is das viele leute auch wenn es hauptsächlich ältere kunden sind viel lieber weiterhin einen bildröhren fernseher hätten, was michb auch net wundert bei der bildqualität die die ach so hochwertigen LCD und Plasma TV's bei analogem Kabelsignal z.b. abliefern. da brauchst schon n digitalreceiver am besten mit upscaler was bei vielen Kabelanbietern wiederum verbunden is mit monatlichen mehrkosten usw. damit man auch die selben programme digital bekommt die man vorher ananlog hatte. deswegen verstehe ich die leute ganz gut die auch heute noch nach bildröhren-geräten fragen nur schade dass es keine mehr gibt da könnt ich mich dumm und dämlich verdienen.
     
  4. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.796
    Zustimmungen:
    189
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: Absatz von Flachbildfernsehern steigt um 7,4 Prozent

    Typisch deutsch - die Rechtschreibunk und die Haltung zum Fortschritt...:mad:
     
  5. SaVita

    SaVita Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    2.020
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Absatz von Flachbildfernsehern steigt um 7,4 Prozent

    bitte verbessern
     
  6. rocky1986tg

    rocky1986tg Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Panasonic TH-42PV7F
    Humax PRD icord HD 250GB
    Playstation 3
    Sky-Komplett+HD
    AW: Absatz von Flachbildfernsehern steigt um 7,4 Prozent


    ja ich achte nicht auf satzzeichen und rechtschreibung in internet foren.toll kauf dir was für die erkentniss. is meine meinung deswegen unzulässig? außerdem ist mir bis auf die tatsache dass ich nur klein schreibe und keine kommas setzte kein großartiger rechtschreibfehler aufgefallen. wie gesagt das ist ein forum und kein diktat im deutschunterricht das benotet wird. zum thema einstellung zum fortschritt ich selbst hab einen 42" plasma und nen humax prd icord-hd sat receiver dazu und halte wenn man die nötigen vorraussetztungen hat einen flat-tv im vergleich zur bildröhre für das bessere tv gerät. das was ich geschrieben habe is meine meinung warum die absatzzahlen steigen und wieso bildröhren geräte teilweise immer noch beliebter sind als flat-tv's auch wenn das nicht direkt zum thema gehört. aber fakt is das die absatzzahlen nur steigen weil bildröhren tv's nicht mehr angeboten werden ansonsten seh die sache denk ich n bisschen anders aus. und ein forum is meines wissens dazu da seine meinung frei äußern zu dürfen wenn dir das nicht passt bist du wohl fehl am platze.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juli 2009
  7. hurrabrd

    hurrabrd Junior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Absatz von Flachbildfernsehern steigt um 7,4 Prozent

    ... ja, ja. Der Inhalt der Aussagen meiner Vorredner ist stellenweise auch meine Meinung (bzgl. der Steigerung).

    @all welche meinen, dass man Rechtschreibung und Ähnliches nach der Schule nicht mehr bräuchte!
    Es ließt sich ganz einfach leicher, wenn man Groß- und Kleinschreibung, Rechtschreibung und Satzzeichen richtig einsetzt. Meines Erachtens gibt es immens viele Forenschreiber, welche diese eigenartige Schreibweise einsetzen; immer unter dem Deckmantel, dass man ja nicht mehr in der Schule sei.;)
     
  8. borg2

    borg2 Platin Member

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    2.562
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Absatz von Flachbildfernsehern steigt um 7,4 Prozent

    Interessant ist, dass die Anzahl von 4:3 TFT-TV-Geräten und Breitbildgeräte in der Grösse 50cm - 70cm in den Ausstellungsflächen der Geschäfte einen immer grösseren Bereich beanspruchen. Zwar sind auch die Geräte mit deutlich über 32" sehr präsent, aber es zeigt sich, dass bei Fans des Heimkinos sich langsam ein Sättigung einstellt, bzw. nur neue Geräte angeschafft werden, wenn diese einen Mehrwert (grössere Diagonale etc.) bieten. Auch die Gruppe derer die einen Flachen anschaffte um das alte Kubikmetergerät aus dem Wohnzimmer zu verbannen ist mittlerweile angesichts der Preisentwicklung zufriedengestellt.
    Es werden jetzt wirklich mehrheitlich Defekte Geräte ausgetauscht. Dabei wird hautpsächlich darauf Wert gelegt, dass das Gerät nicht oder nur unwesentlich grösser wie der alte ist, bzw. sogar auf ein identisches Bildschirmformat wert gelegt. HD, 16:9 oder Digitalton spielen dabei gar keine Rolle. Der neue TV muss im Wohnmobil/Wochenendhaus/TV-Truhe/Wandschrank an exakt die alte Position, fertig! Es sind Käuferschichten die man mit neuesten Technischen Erungenschaften der Bildübertragung nicht beeindrucken kann, einzig, die Bedinfreundlichkeit spielt noch eine Rolle. Kein Wunder, dass sich die Ablösung von analogem Kabel oder Sat schwertut. bei den kleinen Geräten, den in der Regel suboptimalen dem Einrichtungsdiktat unterworfenen Aufstellweisen bringt weder Digital, HD noch Dolby oder zig Hundert empfangbare Programme (egal ob bei 15empfangbaren DVB-T, 30 empfangbaren analogen Kabel oder 100 empfangbaren digitalen Sat-Programme, es werden immer die selben 5 - 8 Sender eingestellt) einen Mehrwert für den technisch anspruchslosen TV-Zuschauer, der unter den 85 Mio Bürgern die grosse Mehrheit ausmacht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juli 2009
  9. rocky1986tg

    rocky1986tg Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Panasonic TH-42PV7F
    Humax PRD icord HD 250GB
    Playstation 3
    Sky-Komplett+HD
    AW: Absatz von Flachbildfernsehern steigt um 7,4 Prozent

    bei mir is das eher faulheit ;) so kann ich meine posts einfach schneller schreiben. aber dann zusagen das wäre typisch deutsch nur weil ich nicht auf alle rechtschreiberegeln achte und mich dem fortschritt verweigere, was ich nie geschrieben habe, is n bisschen armseelig. ich hab ja nur angemerkt dass man einfach mit ner bildröhre analog das bessere bild bekommt als mit lcd oder plasma und das die verkaufszahlen lange net so kräftig anziehen würden, wenn es die bildröhre noch auf dem markt gäbe, und ich mindestens genauso viel röhren wie flat tv's im monat verkaufen könnte wenn nicht sogar mehr. das hat ja mit verweigerung des fortschritts nix zu tun sondern is meine meinung und einschätzung,die ich mir in meinem arbeitsalltag gebildet habe. oder lieg ich da falsch? zumal in nem forum die meinung andere zu aktzeptieren hat oder wenn man schon diskutiert dann bitte nicht so niveaulos.
     
  10. Mondmann

    Mondmann Silber Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    MDCC Digital HD Premium
    MDCC Digital Familie

    Kaon HD Receiver
    AW: Absatz von Flachbildfernsehern steigt um 7,4 Prozent

    Ist ja wohl auch normal das der Absatz steigt. Erstmal gibt es kaum noch Röhrengeräte und zweitens will doch niemand mehr so eine Kiste bei sich zu Hause stehen haben. Selbst die älteren Menschen wollen lieber einen Modernen Fernseher haben.

    Bei uns im Media Markt gibt es glaube grad mal noch 2 oder 3 Röhrengeräte die irgendwo versteckt in ner Ecke stehen.:D
     

Diese Seite empfehlen