1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Abo Kündigung - Seltsamer Austrittstermin

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Evie, 2. Juni 2003.

  1. Evie

    Evie Junior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Hamburg
    Anzeige
    Hallo,
    habe seit 01.11.2002 ein Abo.
    Im Vertrag steht, das Abo gilt für 12 Monate und verlängert sich jeweils um weitere 12 Monate.
    Nun habe ich Mitte Mai schriftlich gekündigt. Das Austrittsdatum ist aber der 30.11.2003.
    Das wären aber 13 Monate!
    Auf meine Beschwerde hin, daß der 30.10.03 korrekt wäre, schrieb man mir, daß eine Kündigung nur zum Monatsende des Vertragsjahres möglich ist.
    Davon steht aber in meinem Vertrag nichts.
    Ich hätte wohl vorsichtshalber gleich nach Vertragsabschluß wieder kündigen sollen?
    Jedenfalls ärgere ich mich über die Methoden von Premiere.
    Gruß,
    Iris
     
  2. digitalreceiver24

    digitalreceiver24 Platin Member

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.688
    Ort:
    Saarbrücken
    P sollte auf jeden Fall weg von den starren Vertragslaufzeiten. Es sollte abonnierbar sein wie eine Zeitschrift, die ich mittlerweile monatlich abbestellen kann. Dadurch wäre viele Kunden auch flexibler, viele wollen im Sommer die Glotze aus lassen, im Winter ist P dann aber eine willkommene Abwechslung.

    Es sollte so laufen, daß ein Anruf genügt und das Abo ruht, brauche ich P wieder, sollte es auch genauso kurzfristig aktivierbar sein. Es gibt technisch keine Argumente, warum dies nicht funktionieren könnte.
     
  3. bengurion

    bengurion Silber Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    536
    Ort:
    ...
    Ich schaue fast auch nichts mehr, seit es sommerliche Temperaturen hat, aber dass man Premiere jederzeit kündigen kann, wäre der Todesstoss für den Sender. Fast keiner würde mehr in den warmen Monaten bezahlen, das Abo ruhen lassen und bis zum Winter ist der Sender dann zwischenzeitlich pleite gegangen. Als Alternative sollte man vielleicht auch halbjährlich kündigen können.
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Tatsächlich gab es so etwas früher, als Premiere noch zur Hälfte Bertelsmann gehörte. Da konnte man sein Abo im Sommer für zwei Monate aussetzen.

    Aber angesichts der knappen Kassen bei Premiere ist ein solcher Kundendienst nicht wirklich finanzierbar. Premiere ist nicht das Sozialamt.

    Wenn die mal in der Gewinnzone sind, dann werden die sicherlich auch über humanere Vertragslaufzeiten nachdenken.

    Derselbe Fall ist ja auch bei den Mobilfunkverträgen eingetreten: Du bekommst ja seit ein paar Jahren Verträge ab 3 Monate Laufzeit. Natürlich mit geringerer bis gar keiner Provision oder Prämie.

    Gag

    PS. Ich bevorzuge auch lockere Kündigungsfristen -- insbesondere bei so einem vergleichsweise teurem Abo wie Premiere. Allerdings hab ich mich auf 24 Monate eingelassen, weil ich eine D-Box für lau abgreifen wollte -- das ist der Preis.
    Allerdings sollte nach Ablauf der 24 Monate automatisch auf monatliche oder zumindest vierteljärhliche Kündigungsfrist umgestellt werden.
     
  5. digitalreceiver24

    digitalreceiver24 Platin Member

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.688
    Ort:
    Saarbrücken
    @Gag:
    Richtig, aber glaubst Du deswegen daß es den Netzbetreibern gut geht? Ich sage nur UMTS...
    Die haben RICHTIGE Sorgen!
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Stimmt! Den blutet ordentlich das Gesäß. Allerdings ist ein Mobilfunkbetreiber hierzulande ein paar Nummern größer als ein Pay-TV-Sender... winken

    Bis T-Mobile, Vodafone, Eplus und O2 in ernsthafte Gelschwierigkeiten kommen, muss schon einiges schief gehen. Die haben aufgrund der Konzerngrößen und Beteiligungen einen verdammt langen Atem.

    Dass sich andere mit den UMTS-Lizenzen übernommen haben, liest man ja täglich im Wirtschaftsteil der Tagespresse... entt&aum

    Aber wie schnell auch ein Großkonzern weg vom Fenster sein kann, sieht man bei den Fluggesellschaften. United Airlines stand doch kurz vor der Pleite, oder? Und das nur deshalb, weil ein paar ihrer Flugzeuge in ein Hochhaus geflogen sind, wozu sie noch nicht einmal irgendwas konnten.

    Gag
     
  7. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.791
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    Es würde ja schon reichen, wenn man z.B. wie bei AOL das ABO monatlich ändern kann. Wenn ich also in den Urlaub fahre würde oder weil halt Sommer ist, würde ich dann bei Premiere anrufen und mich für die Zeit, die ich dann halt nicht schaue einfach auf Start downgraden lassen.

    Wäre doch 'ne Lösung durchein
     
  8. Internetheini

    Internetheini Senior Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2002
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Bamberg
    isses denn prepaid gewesen?
    klingt nach weihnachtspaket....
     
  9. FEXX

    FEXX Senior Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Bonn
    Der wirkliche Grund!?!

    Auszug der Website http://www.makromarkt.de

    Die MakroMärkte in Deutschland gehören zur ProMarkt-Gruppe Berlin. In einigen Regionen dürfen wir den Namen ProMarkt für unsere Elektro-Fachmärkte jedoch nicht führen, deshalb heißen wir dort MakroMarkt
     
  10. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Hä? durchein
     

Diese Seite empfehlen