1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Abo-Beginn vor Erhalt des Receivers

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Thorsten Schneider, 15. Dezember 2002.

  1. Thorsten Schneider

    Thorsten Schneider Silber Member

    Registriert seit:
    24. November 2002
    Beiträge:
    919
    Ort:
    Siegen
    Anzeige
    Eigentlich ist es ja nicht sehr kundenfreundlich, was Premiere mit den Kunden, die Ihr Abo und den Receiver direkt über Premiere bestellen, macht: man erhält zuerst die Box, das Abonnement beginnt aber schon mit dem Einrichtungsdatum bei Premiere.

    Das heißt, die Postlaufzeiten von ca. 1 bis 4 Tagen bezahlt man schon für sein Abo, obwohl man noch nichts sehen kann. Und wenn man den Receiver erst später bei der Post abholt, weil der Paketdienst einen nicht angetroffen hat, kann es locker 6 bis 10 Tage dauern, bis man die Box in Händen hält. Im Ungünstigsten Fall kommt es so sogar vor, dass Premiere bereits die ersten Abo-Gebühren abgebucht hat, bevor man seine box hat... entt&aum

    Fairer wäre es doch, wenn man nach Erhalt des Receivers kurz bei Premiere anruft und sein Abonnement freischalten lässt. Man könnte ja eine seperate Rufnummer schalten, bei der man seine Kundennummer per Tastatur eingibt. Damit braucht man kein zusätzliches Personal und handelt kundenfreundlich...

    Dadurch und durch die Tatsache, dass die Receiver bei Premiere ein Vielfaches im Vergleich zu normalen Händlern kosten, sollte man doch echt besser zu nem Händler gehen und dort sein Abo abschliessen, da man die box sofort erhält und sofort das Programm, für das man ab dem Zeitpunkt ja bezahlt, sehen kann...

    Ich verstehe sowieso die Preispolitik von Premiere nicht, wieso sind die Receiver dort so teuer bei Abschluss eines Abos? Damit wird doch der Direktvertrieb von Premiere ein "wenig gebremst"? Bei den Mobilfunkbetreibern sind die meisten subventionierten Geräte meistens genauso so günstig wie im Handel, manchmal ein klein wenig wenig teurer, aber manchmal auch noch günstiger... Ja, und bei Premiere sind alle Geräte meistens teurer als im Handel. Und man kann noch nicht mal das Gerät auswählen, was man gerne haben möchte... Bin mal gespannt, ob sich da was ändern wird... durchein
     
  2. Floez

    Floez Silber Member

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Deggendorf
    fairer vielleicht, aber dann könnte man sich einen receiver für einen euro kaufen und dann nicht bei premiere anrufen. so hätte man einen billigen receiver und muss keine gebühren zahlen (kann aebr auch nichts sehen). damit wäre premiere nicht so ganz einverstanden glaub ich.
     
  3. Bernie29

    Bernie29 Gold Member

    Registriert seit:
    15. September 2002
    Beiträge:
    1.144
    Ort:
    ?
    Es war bei mir auch so. Mein Abo begann 1. Oktober 2001, der Receiver kam aber erst am 4. Oktober 2001.
    Ich hatte darüber weg gesehen, da ja alle Sendungen oft wiederholt werden. Aber es stimmt, kundenfreundlich ist das nicht.
     
  4. Floez

    Floez Silber Member

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Deggendorf
    ich hab ja nicht gesagt, dass es bei mir nicht so war. das abo begann am 11.9.2002 und die d-box kam am 13.9.2002, aber ich finds nicht weiter schlimm.
     
  5. Enno78

    Enno78 Neuling

    Registriert seit:
    3. Oktober 2001
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Schwedt
    Bei mir hat sich Premiere auch unberechtigter Weise Gebühren eingezogen, d.h. Gebühren ab Vertragsunterzeichnung berechnet.
    Ich habe nachdem sich Premiere per Lastschrift die Gebühren eingezogen hat, sofort per E-Mail Wiederspruch eingelegt. Und siehe da, Premiere erstattete mir die Gebühren bis zum Zeitpunkt der Freischaltung.
    Vertrag seit August 2001.
     
  6. Thorsten Schneider

    Thorsten Schneider Silber Member

    Registriert seit:
    24. November 2002
    Beiträge:
    919
    Ort:
    Siegen
     
  7. sylver23

    sylver23 Neuling

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Berlin
    ich glaube du übertreibst nen bissel...
    manche leute sind auch einfach zu blöde um sich vernünftig zu informieren...welchen kabelnetzbetreiber sie haben!!! mensch mensch...und dann die schuld auf premiere schieben!! aber naja...
     
  8. Thorsten Schneider

    Thorsten Schneider Silber Member

    Registriert seit:
    24. November 2002
    Beiträge:
    919
    Ort:
    Siegen
    @sylver23:
    Ich übertreibe nicht, schildere nur die Erlebnisse mit Premiere. Danke für Deine Unterstellung, dass ich zu blöde sei!!! ver&auml

    Die geschilderten Vorgänge selber sind alle zu meiner Zufriedenheit gelöst worden, so dass ich im Nachhinein nur über die Wartezeiten und über Deine Unterstellung verärgert bin... :cool:

    <small>[ 15. Dezember 2002, 18:41: Beitrag editiert von: Thorsten Schneider ]</small>
     

Diese Seite empfehlen