1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ab wann DVB-T Testbetrieb in Bayern ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von FB, 19. August 2004.

  1. FB

    FB Senior Member

    Registriert seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Bayern
    Anzeige
    Ab 1.5.2005 soll ja in in München der Regelbetrieb losgehen.
    Außerdem kommen ja die bisher nicht benutzten Kanäle 34, 48 und 66 hinzu. Ab wann wird man wohl ungefähr mit Testsendungen rechnen können? Ich kann mir nicht vorstellen, daß die Sender und Antennen auf dem Oly und dem Wendelstein erst kurz vor dem Regelbetrieb installiert werden, oder? Über'n Winter wirds wohl auf dem Wendelstein schwierig, also entweder vor dem Schnee oder erst im Frühjahr nach dem Schnee, was denkt Ihr, oder gibt es jemanden der nähere Informationen hat?

    Gruß
    Fred
     
  2. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.708
    AW: Ab wann DVB-T Testbetrieb in Bayern ?

    Wie ich von einem Kathrein-Mitarbeiter erfahren konnte, werden die neuen Kabel zum Wendelstein gerade verlegt. Testbetrieb wird es geben, allerdings wohl nur ein paar Tage. Die Sender und Antennen sollen Anfang nächsten Jahres installiert werden.
     
  3. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.677
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Ab wann DVB-T Testbetrieb in Bayern ?

    Mitten im Winter ? Donnerwetter, die haben Mut. Zum Testen könnten sie nur 66 verwenden, die 34 und 48 werden derzeit vom Wendelstein analog für ZDF und BR3 verwendet.
    Ich hatte auch schon mal angefragt, wann in Nürnberg mit Tests zu rechnen ist: Antwort: Es wird Tests geben, ab wann: noch nicht bekannt.
    Überhaupt scheint das noch viel in der Luft zu hängen, welche Füllsender abgeschaltet werden etc. Die BMT sagte mir nur " alles offen".
     
  4. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.708
    AW: Ab wann DVB-T Testbetrieb in Bayern ?

    Korrektur: Vom Wendelstein sendet Analog-TV z.Z. nur Das Erste auf K10 - sonst nichts!
     
  5. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.677
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Ab wann DVB-T Testbetrieb in Bayern ?

    @DigiAndi: das dachte ich erst auch, dem ist aber nicht so. Am Wendelstein befindet sich ein Umsetzer für ZDF und BR3, der offiziell "Bayrischzell" heißt.

    in der Wittsmoorliste heißt es:
    Bayerischzell/Wendelstein ZDF K34 400W rundstrahlend 12E01 47N42
    Bayerischzell/Wendelstein BR3 K48 400W rundstrahlend 12E01 47N42
    Wendelstein BR1 K10 100kW 350 Grad 12E01 47N42

    34 und 48 sind daher vom Wendelstein in Nutzung.
     
  6. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.708
    AW: Ab wann DVB-T Testbetrieb in Bayern ?

    Stimmt, stehen in der Füllsenderliste drin.
    Allerdings: das sind meiner Meinung nach zwei Füllsender für Bayrischzell - und die senden AUS Bayrischzell, nicht vom Wendelstein-Sender selbst. (mit "Bayrischzell/Wendelstein" ist wohl Bayrischzell am Wendelstein gemeint). Wenn das der Fall wäre, müsste ich hier zumindest ein ganz schlechtest Bild sehen.

    Trotzdem haste mehr oder weniger recht... die müssen vor sämtlichen Tests auf den Kanälen abgeschaltet werden.
     
  7. globalsky

    globalsky Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    4.973
    Ort:
    83075 | Bad Feilnbach (47°46'6'' N, 12°0'3'' E)
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Ab wann DVB-T Testbetrieb in Bayern ?

    Also hier in Kolbermoor (17 km nördlich des Wendelsteins) sind immer noch ein paar Antennen für ZDF/BR auf den Wendelstein ausgerichtet. Der Empfang ist auf den Kanälen 34 (ZDF) und 48 (BR) möglich. Wenn diese wirklich aus Bayrischzell gesendet werden, dann wäre wohl ein Empfang hier nicht möglich! Diese beiden Programme kommen vom Wendelstein!!!
     
  8. digitalfan59

    digitalfan59 Junior Member

    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Osterwieck
    AW: Ab wann DVB-T Testbetrieb in Bayern ?

    Also Testbetrieb war im Bereich H/BS nur in H und das war für meinen Standort zu weit. Die Privaten haben am 24.05.2004 so gegen 0:20 Uhr abgeschalten.
    Habe dann probiert und es funktioniert.
    Tschö Hansi
     
  9. Andalus

    Andalus Senior Member

    Registriert seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Südöstlich von München
    AW: Ab wann DVB-T Testbetrieb in Bayern ?

    Die beiden Kanäle kommen direkt oben vom Wendelstein. Waren ursprünglich für einen Standort "Chiemgau" geplant (500kW jeweils), der unterhalb der Kampenwand auf ca. 1200m??? Höhe installiert werden sollte. Da dies aus welchem Grund auch immer nicht realisiert werden konnte, ging Schnaitsee in Betrieb und die "Chiemgau"-Kanäle kamen als Füllsender zum Wendelstein.
     

Diese Seite empfehlen