1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ab Sommer SWR und WDR.

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Pierre86 ex gtmafia, 2. April 2003.

  1. Pierre86 ex gtmafia

    Pierre86 ex gtmafia Junior Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2003
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Brieselang
    Anzeige
    Hab gerade die Antwort der MABB gekriegt in der steht das wenn die 3. Umstiegsstufe beginnt SWR sowie WDR auf jeden fall dabei sind beim WDR kann dies aber auch schon früher geschehen.Das mit VIVA und XXP war aber wohl ein Aprilscherz.Was sie auch noch schrieben war das sie noch eine menge Kapazitäten hätten also verspricht dieses Jahr wohl noch spannend zu werden man muss eben abwarten.
     
  2. D-BOX Fan

    D-BOX Fan Senior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    223
    Ort:
    M - Rechts der Isar
    Noch mehr Sender? Dann sehe Ich aber bald schwarz für Kabelanschluß in Berlin.
     
  3. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Sind die Berliner eigentlich entweder

    a) alle zwangsverkabelt

    oder

    b) alle doof

    dass sie nicht reihenweise auf DVB-T umsteigen? Was gibt es im Kabel so tolles mehr, dass es rechtfertigt JÄHRLICH mehr Kabelgebühren abzudrücken, als eine DVB-T-Set-Top-Box kostet?

    Selbst den Anschaffungspreis eines Festplattenrecorders hat man nach 3 Jahren wieder raus! (Das nur für den Fall, dass mir hier einer damit ankommen sollte, dass es zu umständlich ist VCR und Receiver programmieren zu müssen)

    Gut, Musiksender gibt es noch nicht per DVB-T. Aber mal ernsthaft: Musikvideos zu gucken ist ab und zu ein netter Gag, normalerweise nutzt man aber doch das Radio für Musik. Ansonsten fällt mir nichts ein, was per DVB-T fehlen würde.

    Übrigens lasse ich bestimmte Dritte Programme (z.B. WDR) o.Ä. nicht gelten. Die können auch jederzeit aus dem Kabel fliegen, wenn der Betreiber lieber einen weiteren (zahlenden) Shopping-Sender aufnimmt. Für "das eine ganz bestimmte Programm, dass ich schon immer haben wollte" gibt es eh' nur eins: DVB-S!
     
  4. DVB-T2

    DVB-T2 Senior Member

    Registriert seit:
    15. November 2002
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Berlin
    Es gibt in Berlin tatsächlich viele Haushalte die zwangsverkabelt sind. Seitens der Kabelgesellschaften ist außerdem im Zuge der Umstellung eine Desinformationskampanie losgetreten worden, die die Verbraucher verunsichern soll und vom Umstieg abhalten soll.
    Musst bloß mal auf die Hompage der RKS gehen und dir die Informationen zu DVB-T anschaun.
    http://www.rks-berlin.de

    <small>[ 02. April 2003, 23:30: Beitrag editiert von: DVB-T2 ]</small>
     
  5. DVB-T2

    DVB-T2 Senior Member

    Registriert seit:
    15. November 2002
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Berlin
    Hier ein kleiner Auszug:
    "Es besteht kein Anspruch des Mieters auf Umrüstung einer vorhandenen Gemeinschaftsantennenanlage oder Neubau einer DVB-T tauglichen Anlage."
    Neubau einer DVB-T tauglichen Anlage..... mhhh...
    komisch dass neuerdings normale Antennen nicht mehr digitaltauglich sind.
     
  6. Pierre86 ex gtmafia

    Pierre86 ex gtmafia Junior Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2003
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Brieselang
    Ja was Kabel da abzieht ist wirklich beschissen die haben doch nur schiss das sie Pleite gehn wenn erstmal in ganz Deutschland der Regelbetrieb da ist.Und wenn ende des Jahres vielleicht 30 Programme ausgestrahlt werden und noch ein Musikkanal im Regelbetrieb ist und DSF vielleicht auch noch dann kann Kabel eh bald einpacken weil DVB-T dann so ziemlich genauso eine Programmvielfalt hat wie Kabel nur halt deutlich billiger ist.
     
  7. Pibrac

    Pibrac Junior Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ja DSF wäre schön. Nur die Premiere- Abonnenten sind noch auf Kabel oder Sat angewiesen. Aber vielleicht ändert sich das in naher oder ferner Zukunft auch noch. Bleibt nur zu hoffen, dass sich DVB-T wirklich durchsetzt.
     
  8. TV.Berlin

    TV.Berlin Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.990
    Ort:
    auf dem Pluto
    DSF wird doch sicher in einen Shopping-Kanal umgewandelt, wenn Karstadt das Rennen macht. Von daher wäre DSF nur Platzverschwenung. Interessante Sachen laufen auch heute dort nicht.
     
  9. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Eben, was wollt ihr alle mit DSF? Nackte Frauen nach 0:00h gibt's auch auf 9live, meist sogar in besserer Qualität.

    Beide Sender sind aber eigentlich Platzverschwendung, vor allem tagsüber.

    Lügenpamphlet?
    http://www.rks-berlin.de/pdf/hintergrundmaterial/dvbtinfo865k_01.pdf

    Premiere per DVB-T wäre (zumindest derzeit) vermutlich Selbstmord. Premiere hat ca. 34 Kanäle. Das sind mehr als alle anderen DVB-T-Programme zusammen. Es kann allenfalls ein Einstiegsangebot mit 4 bis max. 8 Kanälen, darunter sicherlich Premiere Start geben, aber niemals die volle Palette.

    DVB-T ist zwar sehr viel wirtschaftlicher, als analog-terrestrisch, aber so wirtschaftlich, dass es sich für einen Nischenbereich wie PayTV-Anbieter ohne Einschränkungen lohnen kann nun auch wieder nicht.

    <small>[ 03. April 2003, 23:41: Beitrag editiert von: Gummibaer ]</small>
     
  10. Pibrac

    Pibrac Junior Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    warum DSF?
    Bundesliga pur, die zurzeit beste Berichterstattung über die Fußball- Bundesliga.
    Nach dem Rückzieher von RTL bieten nur noch Prem. und das DSF für die Übertragungsrechte der Champions-League.
    Das reicht mir!

    Grüße, Frank
     

Diese Seite empfehlen