1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ab heute: Umfangreicher Transponderwechsel bei der ARD

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 19. März 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.223
    Anzeige
    Saarbrücken - Im Zuge der mit der Qualitätsoffensive verbundenen Simulcastphase startet die ARD heute einen umfangreichen Transponderwechsel.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. HDTV38

    HDTV38 Junior Member

    Registriert seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Raum Halle/Leipzig
    AW: Ab heute: Umfangreicher Transponderwechsel bei der ARD

    Was nützt jetzt die Erhöhung der Datenrate von der ARD in Zeiten von HDTV es kommt viel,viel zu spät es hätte schon vor Jahren passieren sollen...
    10 Jahre Digital-TV man bracht sich bloß das Pal Bild auf Projektor anschauen da weis man wie grässlich das aussieht soviel zum Thema gutes Bild man sollte lieber das Geld sparen wegen der Daten-Rate hat man es solange ertragen jetzt bringt es auch nichts mehr und man sollte lieber jetzt voll auf HDTV setzten
     
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: Ab heute: Umfangreicher Transponderwechsel bei der ARD

    Dann hast du minderwertiges Equipment. Wenn du wissen möchtest wie man das Bild gut auf den Projektor bekommt, dann gehe mal über deinen PC. Stelle deine Grafikkarte auf die native Auflösung deines Panels, und du wirst staunen. Die Bildqualität ist plötzlich überragend. (ARD/ZDF)

    Nur weil dein Receiver ein Signal ausgibt, welches dein Projektor nicht vernünftig verarbeiten kann, heisst das noch lange nicht dass die Qualität der Sender schlecht ist.

    Ich sehe es immer wenn ich DVB-S Aufnahmen auf DVD brenne, und diese wie oben beschrieben an die Wand bringe, das sieht wirklich toll aus, leicht unscharf, aber vollkommen artefaktfrei! Wenn ich den Receiver am Projektor anschliesse, wird es deutlich schlechter. Ich weiss aber, dass das Problem nicht die Sender sind, sondern der Scaler im Projektor. Das gleiche gilt übrigens für die meisten LCD/Plasma Fernseher, die internen Scaler sind einfach sch***e.

    Ich wünsche mir Receiver, TV Geräte und Beamer, die Scaler in der Qualität einer modernen Grafikkarte eines PCs besitzen, das würde schon sehr viel bringen.

    Gruß
    emtewe
     
  4. HDTV38

    HDTV38 Junior Member

    Registriert seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Raum Halle/Leipzig
    AW: Ab heute: Umfangreicher Transponderwechsel bei der ARD

    Wenn das Bild wirklich so gut wie du beschrieben hast warum der späte aufwand mit der Erhöhung der Daten-Rate?
    Ich bleibe dabei man sollte jetzt ein HDTV-Sender an denn Start bringen dann wäre allen geholfen…
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: Ab heute: Umfangreicher Transponderwechsel bei der ARD

    Weil man dann mehr Sender auf diese Qualität bringt...
     
  6. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: Ab heute: Umfangreicher Transponderwechsel bei der ARD

    Nein, nur denen die einen HDTV Receiver haben, die höhere Datenrate hilft jedenfalls schonmal allen die überhaupt digital über Sat empfangen, und das sind ganz sicher mehr ;)
     
  7. Waltxx

    Waltxx Silber Member

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    721
    AW: Ab heute: Umfangreicher Transponderwechsel bei der ARD

    Die Bildqualität hängt in zuerst mal von der Datenrate ab.
    Pixel die nicht übertragen werden können nicht gezeigt werden.
    Guggt Euch mal in einem ARD Ü-Wagen das aufgenommene 576 Zeilen Bild mit ca. 100 MBit/s an. Das Bild ist super.
    An zweiter stelle kommt das Empfangsequipement, das die Datenrate auch darstellen muß.
    An Dritter Stelle die Zeilenzahl und dann "p" bzw. "i".

    Um HDTV zu aufzunehmen braucht es Equipement. Das ist derzeit leider nur unzureichend bei den ÖR vorhanden.
    Der heutige Schritt die Datenrate zu erhöhen ist, ist bei den derzeit vorhandenen Geräten möglich. Und daher auch richtig.

    Natürlich wäre 1080p besser....geht aber nicht....
     
  8. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.270
    Ort:
    BW
    AW: Ab heute: Umfangreicher Transponderwechsel bei der ARD

    An die Verfasser:

    Simulcrypt ???
    Das heißt doch dass der Sender mehrfach verschlüsselt ist. Bei den ARD Sendern handelt es sich doch einfach um eine Parallelausstrahlung - von mir aus noch "simultan" - aber Simulcrypt ist was anderes. Oder will die ARD neuerdings verschlüsseln? :D

    Greets
    Zodac
     
  9. NURadio

    NURadio Gold Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.348
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: Ab heute: Umfangreicher Transponderwechsel bei der ARD

    Also lieber Simulcast... :winken:
     
  10. Rockabye

    Rockabye Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Dezember 2006
    Beiträge:
    13.382
    Ort:
    Hamburg ich weiß ihr seid neidisch
    AW: Ab heute: Umfangreicher Transponderwechsel bei der ARD


    und dann würdest du Lindenstrasse, Tagesschau und Tatort in HD schauen oder was?
    :LOL:
     

Diese Seite empfehlen