1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

A/D-Umrüstung einer WISI-Antennenanlage mit minimalstem Aufwand

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Dscho, 7. April 2008.

  1. Dscho

    Dscho Neuling

    Registriert seit:
    7. April 2008
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Moin zusammen,

    folgende Situation: eine etwas ältere ASTRA-2-Teilnehmeranlage (Analog) mit WISI-Schüssel möchte ich "digitaltauglich" umrüsten. Der LNB befindet sich in einem Wetterschutzgehäuse, der am Feedarm befestigt ist, ist also nicht mit einem heutzutage gängigen 30er oder 40er Halter befestigt und auch nicht 90 Grad abgewinkelt, sondern quasi "gerade". Laut Typbezeichnung auf dem LNB handelt es sich um einen OP 53. Beim Googlen bin ich nicht wirklich weitergekommen, ist scheinbar zu alt, das Teil. Kennt jemand diese oder vergleichbare Anlagen und weiß, welcher LNB mir das Frequenzband oberhalb 11,7 eröffnet, ohne das ich im Extremfall ne Schüssel neu montieren und ausrichten muss ? Gibt es alternativ einen LNB, den ich (meinethalben auch ohne das Wetterschutzgehäuse) direkt am Feedarm befestigen kann ? Der wiederum ist vierckig, so 20x20, würde ich tippen (ist noch nicht nachgemessen) ?
    :confused:

    Fragender Gruß aus Ostfriesland
    Jo
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2008
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: A/D-Umrüstung einer WISI-Antennenanlage mit minimalstem Aufwand

    Schau Dir mal Feedhorn und LNB etwas genauer an. Ich könnte wetten, beide Teile sind verflanscht miteinander. Dieser Flansch wäre dann genormt (WR75). Das würde dann bedeuten, daß Du dort den eigentlichen Converter abschraubst und gegen ein digitaltaugliches Flansch-LNB Deiner Wahl tauschst. Gibt´s meines Wissens von z.B. Invacom und Philips.
     
  3. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.085
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: A/D-Umrüstung einer WISI-Antennenanlage mit minimalstem Aufwand

    Das OP 53 ist ein Twin-Lowband-LNB. Es gibt zwei Umbauvarianten:

    a) neuen Umbaufeedarm OX 78 oder OX 98 (Unterschiede nach Schüsselgröße!) + neuer LNB-Halter OF 10.
    b) nur neuer OF 10 und den Feedarm selbst auf die exakte Länge kürzen + ein neues 6 mm-Loch Bohren.

    In den OF 10 passen alle herkömmlichen 40 mm-LNBs, du kannst also auch auf Quad-LNB für 4 Teilnehmer oder Quattro + Multischalter aufrüsten.

    Poste mal, welche Schüssel du hast, die Type ist bei WISI meistens auf der Rückseite zu erkennen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2008
  4. Dscho

    Dscho Neuling

    Registriert seit:
    7. April 2008
    Beiträge:
    2
    AW: A/D-Umrüstung einer WISI-Antennenanlage mit minimalstem Aufwand

    ...ok, dann werde ich die Leiter bemühen und noch ein paar Infos von der Anlage besorgen... schönen Dank soweit, melde mich wieder !

    Gruß Jo
     

Diese Seite empfehlen