1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

9live zockt (nicht?) ab

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Thorsten Berlin, 7. Juni 2003.

  1. Thorsten Berlin

    Thorsten Berlin Gold Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Also, wenn ein Fernsehsender zu 70% aus Telefoneinnahmen existieren kann (natürlich abzgl. der ausgeschütteten "Gewinne") und
    den Rest aus Schmuddelwerbung finanziert...
    nun ich würde da von billiger Abzocke reden.
    Und sollten die Anrufe trotz Abweisung abgerechnet werden, muss man nicht mehr von
    Abzocke reden sondern von Betrug.

    Leider geht der Trend ja zu kostenpflichtigen Mehrwertnummern und SMS hin. Bestes Beispiel:

    Pro7 WinPin... nicht nur, dass die Werbung nervt (bei dieser Stimme kann man nur durchdrehen), nein auch die Zielgruppe wird abgezockt. Wenn nur jeder zehnte Anrufer ein Grenzdebiler ist (warum sonst sollte man 49Cent oder 1DM für einen Anruf ausgeben, wenn die Gewinnchancen bei Null liegen?), dann sind die "Preise" alles andere als bezahlt - nein, der Sender verdient daran. Und ob man da noch von einem Gewinnspiel sprechen kann - für mich ist das dann eher eine Lotterie!

    Schlimm ist es nur, das alles auf die 14-29 jährigen ausgerichtet ist (WinPin, BigBrother, SMS-Spielereien) - und somit fast unmündige (zumindest vom Geisteszustand) dazu verführt werden, diese Abzockernummern anzurufen (und die Eltern, die von der Sozi leben, müssen es bezahlen. Aber jedem sein Handy!

    Naja, zum Glück kann einem niemand die freie Meinungsäußerung verbieten - meiner Meinung nach zockt 9live die Leute ab (leider bemerken es viele nicht, warum auch immer) - ob es nun mit betrügerischen Mitteln geschieht sei dahin gestellt. Aber die Behauptung steht ja im Raum.

    Das beste was man machen kann - nicht einschalten.
    Aber HSE, QVC, RTL Shop und Co. verdienen ja auch richtig Geld - jedem Volk die Sender, die es verdient!
     
  2. LZ9900

    LZ9900 Guest

    Mehrwertnummern kann man sperren lassen. Wenn du also beschränkte Kinder hast, lass alle Mehrwertnummern sperren.

    Zum Mitmachen wird man nicht gezwungen. Ich sehe da somit kein Problem. Und mir ist natürlich beim 1. Blick schon klar, das ich nicht so bescheuert bin und 49 ct für 1 sms ausgebe. Natürlich gibts so bescheuerte Menschen. Die rufen dann 100x am Tag an, und dann kommt die MEGARECHNUNG. Selber schuld. Schließlich kann der Staat bescheuerte Menschen ja nicht einschläfern.

    Es gibt aber noch schlimmeres:
    Teletext SMS Chat. Da kostet eine SMS auch bis zu 70 ct (!!!!! 1 SMS!!!!). Und dann haben die noch extra Administratoren (die natürlich via Computer eingeben), und die animieren dich zum weiterchatten. DAS nenne ich Abzocke. Aber wie gesagt: Der Staat kann bescheuerte Menschen nicht einschläfern. Und ich habe mit diesen Leuten dann auch absolut kein Mitleid. Viel eher bewundere ich Frau zu Salm. Keiner (auch ich nicht) hätte gedacht, dass sie aus TM3 mal einen Kohlesender machen würde. Aber es wundert ja kaum. Ausgaben für Lizenzware = quasi NULL. Für die ein, zwei Serien muß ja wohl nicht die Welt bezahlt werden. Klar, das Programm ist der letzte Scheiß, und nie würde ich da auch nur einen Groschen ausgeben, aber: Wenn die Leute das nicht haben möchten, dann würde der Sender schon längst eingestellt sein. Ist aber nicht.

    Und daher lass ich 9Live sein was es ist. Ein Sender für Hirnverbrannte. Ich gehöre Gott sei Dank nicht in deren Zielgruppe. breites_
     
  3. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Dabei kassiert die Telekom aber auch erstmal kräftig ab. Es müßte genau umgekehrt sein, man müßte sich extra für diese Nummern freischalten lassen müssen, wenn man es dann nötig hat ha! .
     
  4. mattiman

    mattiman Senior Member

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Tulln (Österreich)
    Das wäre aber schlecht für's Geschäft (der Telekom) winken
     
  5. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Das ist mir schon klar, darum wären hier wohl auch eher die von uns gewählten Volksvertreter gefragt, eine Regelung im Sinne des Verbraucherschutzes zu treffen.
     
  6. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Ort:
    -
    So, nun musste ich auch mal 5 Minuten 9live heute schauen um zu wissen um was es hier geht.

    Wieso sollte man "abgezockt" sein, wenn direkt unter der Telefonnummer 49 Cent je Anruf steht ? Abgezockt fuehlen sich doch dann nur Menschen, die vom IQ her das nicht raffen, oder nicht ?

    MfG
     
  7. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Das ist aber nicht immer deutlich zu sehen (hier sollte die gesetzliche Vorgabe sein, daß die Schriftgröße der Kostenangabe mindestens so groß sein muß wie die der Telefonnummer). Vielleicht ist das bei diesem Sender ja auch etwas besser als bei anderen Abzockunternehmen.

    Aber es ist eben auch oft so, daß die Anrufer nicht selbst für die Kosten aufkommen müssen (Kinder, Firmentelefon, usw.).
     
  8. uhwahl

    uhwahl Junior Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2001
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Freiburg
    Hallo!
    Ein Punkt zum Thema Telekom:
    Die Telekom verdient hierbei fast nichts. Die 0190er Nummern der Telekom sind immer nur seriöse Angebote. Bei der Beauftragung einer 0190er Nummer bei der Telekom muss der Kunde ca. zwei Seiten Begründung abliefern, was er damit machen möchte. Dieser Antrag wird von einer zentralen Stelle (glaube in Bonn) geprüft. Sobald unseriöser Inhalt gefunden wird oder das Angebot gegen den Verhaltenscodex verstößt, wird ein solcher Antrag abgelehnt. Die Telekom hatte sich vor längerer Zeit einem "Verhaltenscodex für Mehrwertdienste" angeschlossen, wobei auf solche Inhalte verzichtet wird !
    Es gibt aber unzählige andere Anbieter, welche 0190er-Nummern anbieten ohne diesen Verhaltenscodex zu beachten. Ich aknn mir nicht vorstellen, das diese 0190er-Nummern von 9blöd....sorry 9live bei der Telekom sind.

    0190er-Nummern bei der Telekom kann man folgendermassen erkennen: 0800-3300900 wählen und die 0190-Rufnummer eingben. Erkennt das System die Rufnummer als Telekom-Nummer, so erscheint eine Ansage mit Sinn- und Zweck der Nummer. Dieser Dienst ist Voraussetzung für eine 0190-Nummer bei der Telekom.

    Hier noch der Verhaltenscodex: http://www.telekom.de/dtag/agb/dokument/pdf/0,1384,385,00.pdf


    Gruß uhwahl

    <small>[ 10. Juni 2003, 17:23: Beitrag editiert von: uhwahl ]</small>
     
  9. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    "Telekom" wird meist einfach nur als Synonym für eine Telefongesellschaft verwendet (wie "Tempo" für Papiertaschentücher). Und die Telefongesellschaft kassiert soweit ich weiß die Hälfte der Gebühren.

    0190 und seriös? durchein boah!

    Abgesehen von dem Widerspruch in sich hat die Telekom auch schon oft genug reine Abzocknummern in ihrem Programm gehabt (wurde öfters mal in Verbrauchernachrichten behandelt). Aber vielleicht ist ja jetzt zumindest dort alles besser? Aber dem (geprellten) Kunden ist es letztlich wohl ziemlich egal, bei welcher Telefongesellschaft die Nummer registriert wurde.

    Und da der Betreiber der Nummer nur ca. die Hälfte der Gebühren bekommt, ist das auch die unverhältnismäßigste Art, eine Leistung abzurechnen. Stell Dir vor, die Bank würde von Dir für jede Überweisung noch einmal den Überweisungsbetrag als Gebühr für den Geldtransfer verlangen.
     
  10. Thorsten Schneider

    Thorsten Schneider Silber Member

    Registriert seit:
    24. November 2002
    Beiträge:
    919
    Ort:
    Siegen
    @Administrator:
    Du solltest mal Deine Wortwahl überdenken! Du sprichst von "beschränkten Kindern" und "Einschläferung von bescheuerten Menschen"...

    Ich gehe davon aus, dass Du entweder keine Kinder hast oder keinen Telefonanschluss oder bei Deinem Telefonanschluss die besagten Nummern sperren lassen hast, so dass Deine Kinder dort nicht mehr anrufen können.

    Denn mit "beschränkten Kindern", so wie Du schreibst, hat das Ganze überhaupt nichts zu tun, gerade Kinder und Jugendliche sind vor solchen Nummern nicht geschützt, da diese gezielt verleitet werden, bei Sendern wie 9Live oder anderen Mitmach-Shows a´la Deutschland sucht den Superstar anzurufen bzw. sich zu beteiligen!

    Meiner Meinung nach sollte der Gesetzgeber hier härter durchgreifen, ein Gesetzentwurf zum Verbraucherschutz mit 0190-Nummern wurde ja letzte Woche verabschiedet, wie ich meine, aber erstens viel zu spät und zweitens noch ausbaufähig!

    Ich kenne in meinem Verwandten- und Bekanntenkreis übrigens eine Handvoll Leute, die sich beispielsweise einen Dialer eingefangen haben und Kosten von ca. 15 bis mehrere hundert Euro verursacht haben, ohne dass sie dass wollten bzw. es mitbekommen haben! Und das sind weder "beschränkte" noch "bescheuerte" Menschen! Und Kosten von mehreren hundert Euro für ein paar Minuten im Internet surfen ist unverschämt. Doch man kann hier nicht viel machen. Wenn Du im Laden eine Ware kaufst, hast Du ein Rückgaberecht bzw. kannst den Preis mindern, wenn die Qualität schlecht ist, etc., aber bei den Rufnummern und Dialern kann man nichts machen...

    Wie "Thorsten Berlin" schon richtig geschrieben hat, haben die ganzen TV-Shows mit Gewinnspiel nicht mehr viel zu tun, sondern ähneln eher einer Lotterie. Und bei Sendern wie 9Live sitzen eine ganze Reihe pfiffiger Marketing-Psychologen, die sich genaustens überlegen, wie sie ihre Zielgruppe zum anrufen bewegen können. Und in den meisten Fällen schaffen sie es auch...

    Und "Administrator" schreibt von "beschränkten Kindern" und "bescheuerten Menschen"... Du solltest mal von Deinem hohen Roß herunter kommen und einsehen, dass nobody perfect ist, so Du also bestimmt auch nicht... Leute gibts... entt&aum
     

Diese Seite empfehlen