1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

9902S Festplatte auslesen

Dieses Thema im Forum "Force / Homecast / Hyundai / Galaxis / Micronik" wurde erstellt von sol, 10. November 2001.

  1. sol

    sol Neuling

    Registriert seit:
    10. November 2001
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Frankfurt
    Anzeige
    Hallo Leute

    Wie kann ich beim 9902 den Inhalt der Festplatte auf den PC kopieren?
    Können die aufgenommenen Filme mit geeigneter Schnittsoftware am PC nachbearbeitet werden?

    Gruß sol
     
  2. STh

    STh Junior Member

    Registriert seit:
    16. November 2001
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Berlin
    Hallo Schrauber,

    welchen Chip/CPU verwendet Nokia im Mediamaster 9902? Vielleicht kann man mit Hilfe der Spec des Chipsatzes ein weg zum Auslesen der Festplatte finden


    STh
     
  3. sol

    sol Neuling

    Registriert seit:
    10. November 2001
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo STh

    Im 9902 werkelt ein DSP von Texas Instruments
    TMX(S)320AV7110GFN.
    Kannst du damit was anfangen?

    sol
     
  4. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.025
    Ort:
    Aachen
    Einige Festplattenreciever speichern die daten auf der Festplatte verschl. um zu verhindern das man die Filme auf CD brennt. etc. Dies wurde auf drängen der Rachte-Inhaber gemacht. Sonst wäre es ja mögl. qualtativ hochwertige raubkopien zu machen.
     
  5. dvd-donald

    dvd-donald Junior Member

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Filderstadt
    Hallo Freunde der Festplatte,

    das Ganze ist leider nicht so trivial wie sie ausschaut. Die bespielte
    Platte verfügt entgegen einer PC-Festplatte über keine erkennbare
    FAT (File all location Table).
    Keines meiner gestesteten Festplattenprogramme kann also eine
    Einteilung der Festplatte erkennen, und damit auch keine "fassbare"
    Datei.
    Das bedeutet, man benötigt zuerst ein Tool zum "Sichtbarmachen"
    der einzelnen Files, erst dann kann man eine eventuelle zusätzliche
    Verschlüsselung erkenne [​IMG] (

    Gruß Manfred
     
  6. sol

    sol Neuling

    Registriert seit:
    10. November 2001
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo Manfred

    Vielleicht könnte man mit einer ordentlichen Datenrettungs-Software an den Inhalt der Festplatte kommen?

    Gruß sol
     
  7. sol

    sol Neuling

    Registriert seit:
    10. November 2001
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo b.droege

    Warum so pessimistisch?

    Für Bastler mit Micronik-Receiver ist das Programm "Amica" zum lesen der Festplatte im Web verfügbar.

    sol
     
  8. STh

    STh Junior Member

    Registriert seit:
    16. November 2001
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Berlin
    Hi Leute,

    ich glaube der bessere Weg wäre ein Auslesen der Platte über den Mediamaster selbst.
    Leider konnte ich noch keine Doku über den verwendeten Chip finden.
    Ich habe von einer anderen Firma einen all-in-one Chipsatz für Festplattenreceiver gesehen, der gleich eine integrierte Ethernetschnittstelle enthielt. Mal sehen, ob TI soetwas auch hat.

    STh
     
  9. Ketzer

    Ketzer Senior Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2001
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Deutschland
    Für andere Receiver (z.B. Hyundai) gibt es spezielle Programme, z.B. PVR-Ripper. Für den Nokia anscheinend nicht.
     
  10. sol

    sol Neuling

    Registriert seit:
    10. November 2001
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo

    Info's zum DSP gibts bei...


    sol
     

Diese Seite empfehlen