1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

9902 Wärmeentwicklung

Dieses Thema im Forum "Force / Homecast / Hyundai / Galaxis / Micronik" wurde erstellt von kaboom, 27. Dezember 2001.

  1. kaboom

    kaboom Neuling

    Registriert seit:
    27. Dezember 2001
    Beiträge:
    15
    Ort:
    home
    Anzeige
    Hallo allerseits! Hat jemand schon mal versucht, etwas gegen die entstehende Wärme im Gerät zu unternehmen? Das CAM wird je regelrecht gegrillt. Ich habe sporadisch Bildstörungen und habe den Verdacht, dass es mit der Temperatur zu tun hat. Ich habe probeweise mal einen langsam laufenden Lüfter auf das Gehäuse über dem CAM gelegt. Ich glaube zu erkennen, dass die Störeffekte damit verschwunden sind, muss das aber noch eine Weile beobachten. Auf jeden Fall ist das ganze Gehäuse im vorderen Bereich merklich abgekühlt. Der Gedanke liegt nahe, einen kleinen Lüfter in das Gehäuse einzusetzen. Hat jemand von Euch das schon mal gemacht? Wenn ja, was für ein Lüfter und wie befestigt? Um die Übertragung von Körperschall des Lüfters zu vermeiden, müsste man ihn vielleicht mit Gummibändern aufhängen oder vielleicht mit einem Tropfen Silikon ankleben, wobei die Gummibandbefestigung wahrscheinlich besser ist. Überhaupt, wo bekommt man wirklich leise, kleine Lüfter, 'normale' sind ja kein Problem. Wäre schön, wenn der eine oder andere Tip von Euch käme. Danke im Voraus
     
  2. anton360

    anton360 Neuling

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    6
    Ort:
    berlin
    finde auch das der 9902 verdamt warm wird, aber wenn nokia da kein lüfter eingebaut hat, dann wird es schon in ordnung sein. meiner leuft ohne probleme mir alpha und aston modul.
     
  3. Norbert

    Norbert Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    701
    Hallo,
    ist zwar auch nicht im sinne des Erfinders, aber ich habe die Festplatte Ausgebaut, und nach links herausgeklappt. Sie liegt nun links neben der Box im freien, dadurch wird der Receiver bzw. Alphacrypt nur noch Handwarm, die Platte wird nun auch nicht mehr so heiss. Einen Lüfter hatte ich mal Probiert, war mir auf dauer zu Laut.

    mfg Norbert
     
  4. kaboom

    kaboom Neuling

    Registriert seit:
    27. Dezember 2001
    Beiträge:
    15
    Ort:
    home
    Na das Thema kommt ja in Gang. Ich möchte schon noch an einem Lüfter festhalten. Die Schwierigkeit ist im Moment folgende: ich hatte gedacht, ich könnte den Lüfter direkt an der Festplatte mit anschliessen, so dass der Lüfter anläuft, wenn man den 9902 einschaltet. Leider stehen die Anschlüsse 5v/12V aber permanent unter Spannung, so dass diese Anschlüsse zumindest als Signal zum Einschalten des Lüfters wegfallen. Es dürfte sicher mehrere Stellen zum Abgreifen einer Schaltspannung geben, aber wo gefahrlos suchen? Schliesslich will ich nichts an der Elektronik killen. Die Festplatte auszubauen ist zwar auch eine Lösung, sehr elegant finde ich das aber nicht. In dem Zusammenhang eine Frage: ist der Stecker für die Spannungsversorgung an der Festplatte irgendwie gesichert? Bei mir sitzt das Ding wie angeschraubt. Mit Gewalt habe ich es erst mal noch nicht probiert. Bei einer Festplatte in einem Rechner habe ich bisher noch keinen so fest sitzenden Stecker gefunden. Einen kleinen, leise laufenden Lüfter habe ich evtl schon gefunden, für die Befestigung zumindest eine Idee, fehlt nur noch eine Lösung, wo man die Einschaltspannung abgreifen kann. Hat jemand schon mal ein bisschen in dieser Richtung getestet?
     
  5. berlingo

    berlingo Neuling

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Berlin
    Eine gute Idee wäre es, wenn sich die HD nach definierter Zeit schlafen legen würde. Gleichzeitig wäre der Stromverbrauch niedriger.

    Auch die mehrere Sekunden dauernde Initialisierung des MM nach dem Einschalten könnte m. E. schneller sein, wenn die Platte erst dann hochfährt, wenn sie gebraucht wird. Das ist bei mir eher selten, denn die Timerprogrammierung ist ohne Showview und Wiederholfunktionen für regelmässige Sendungen doch eher umständlich. Was also auch verbesserungswürdig wäre.

    berlingo
     
  6. Ecki_75

    Ecki_75 Neuling

    Registriert seit:
    15. Dezember 2001
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Garbsen
    Wieso? die HD schaltet sich doch nach einer Stunde ab, wenn sie nicht gebraucht wird...

    Das mit den Festplatten, könnte man doch sowieso so lösen, indem man an dem Gehäuse generell einen Steckplatz einrichtet, wo man dann seine "Festplatten" ansteckt! Wäre zumindest eine Idee für die Zukunft. Dann kann man sich die Dinger so zukaufen wie man sie braucht...*g*

    Gruß Ecki
     
  7. berlingo

    berlingo Neuling

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Berlin
    > die HD schaltet sich doch nach einer Stunde ab, wenn sie nicht gebraucht wird...

    Danke für den Hinweis, aber woher hast Du den?

    Im Manual steht nichts davon.

    Nach einer Stunde wäre auch eine ziemlich lange Zeit. 15 Minuten, besser noch einstellbar, wär besser.

    berlingo
     
  8. Ecki_75

    Ecki_75 Neuling

    Registriert seit:
    15. Dezember 2001
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Garbsen
    @berlingo
    Du ich weiß nicht, ich habe das in der Anleitung gelesen... frag mich jetzt nicht welche Seite...(bin nicht zu Hause)

    Gruß Ecki
     
  9. dennyh20

    dennyh20 Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    5
    Ort:
    stechow
    Das die Platte sich nach 1 Sunde nichts tun abschaltet stimmt, schön wäre es nur wenn es ein menü gebenwürde in dem mann selbst die abschaltzeit bestimmen könnte
     
  10. Spassvoegel

    Spassvoegel Neuling

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Erfurt
    Die Festplatte läßt sich auch manuell ausschalten.

    Einfach 2 mal kurz auf der Fernbedienung den Powerknopf drücken. Aber ob´s gut für´s Gerät ist?
     

Diese Seite empfehlen