1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

9902: Festplatte "umgedreht"

Dieses Thema im Forum "Force / Homecast / Hyundai / Galaxis / Micronik" wurde erstellt von xo-vision, 26. August 2002.

  1. xo-vision

    xo-vision Senior Member

    Registriert seit:
    21. September 2001
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Area 51
    Anzeige
    Beim Austauasch der Festplatte meines 9902 mußte ich Feststellen, daß die Original Festplatte (von Fujitsu) umgedreht eingebaut war.
    Nun habe ich mal gelernt, daß man Festplkatten nur horizontal, mit der Platine nach unten einbauen darf, oder vertikal - keinesfalls aber mit der Platine nach oben oder in Schräglage.

    Kann mir jemand etwas Informieres dazu sagen??! (also kein "du hättest 'Topfield' kaufen sollen" etc.)
     
  2. dan

    dan Junior Member

    Registriert seit:
    16. August 2002
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Nürnberg
    Lautet Fujitsu DISK DRIVES PRODUCT MANUAL für meinsten ATA HDD: "The disk drives can be mounted in any direction." Also, es ist egal, ob ie Fujitsu-festplatte horizontal oder vertikal eingebaut ist.
     
  3. RainerW

    RainerW Junior Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Straubing
    Das ist richtig - "moderne" ATA Festplatten
    können in jeder vertikalen und horizontalen
    Lage eingebaut werden.

    Nur sollte mann beachten, dass diese Lage nach
    der Formatierung nicht mehr verändert wird, da
    sich die Justierung der Köpfe zur Datenspur
    geringstfügig ändern kann...
     

Diese Seite empfehlen