1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

9800c und 400er Fesptlatte

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von berndwgf, 14. Juli 2007.

  1. berndwgf

    berndwgf Junior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    20
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe seit kurzen den Humay 9800c von Premiere. Würde da gerne ne 400er Festplatte einbauen.

    Da dies ja schon einige von Euch gemacht haben kann mir jemand mal die genaue Typenbezeichnung einer geeigneten Festplatte miteilen?

    Danke im voraus.

    BerndWgF
     
  2. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: 9800c und 400er Fesptlatte

    Samsung HD400LD.
     
  3. berndwgf

    berndwgf Junior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    20
    AW: 9800c und 400er Fesptlatte

    Eine Samsung HD400ld hatte ich noch in einen meiner pC´s.
    Aslo all Partitionen entfernt, auf Master gejumpert in rein in den Humax.
    Er hat sie auch brav erkannt und gefragt, ob er sie formatieren soll.
    Ich habe auch brav auf JA gedrückt und danach die Geräte-PIN eingegeben.
    Danach für er SOFORT wieder hoch. Im Menü Aufnahme wird die Platte auch als ca. 400 GB erkannt. Nur darauf aufnehmen tut er nicht. Wenn ich nochmals versuche sie zu formatieren immer das gleiche Spiel. Nach Eingeben der PIN gibt es quasi einen Reset und er fährt wieder hoch.

    Ich habe versucht die Festplatte wieder im PC zu betreiben. Also Master-Passwort nach Anleitung entfernt und am PC (richtig gejumpert) angeschlossen. Platte wird zwar erkannt kann aber nicht partitioniert werden. Weder über Systemsteuerung->Computerverwaltung, noch über MSDOS FDISK oder Partition Magic 8.

    Hat da jemand ne Erklärung. Der Munax ist übrigens erst 2 Monate alt.
     
  4. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: 9800c und 400er Fesptlatte

    Versuch die Formattierung übers das versteckte Menu. Der vorletzte Punkt hat etwas mit der Security feature zu tun, wenn der letzte Punkt nicht klappt versuche es mit dem HDD reset. Ich interpretiere diese Funktion so, das die ATA Security flags wieder freigegeben werden, d.h. es dient dazu vor dem Ausbau der HDD diese wieder freizugeben. Dann fährt sich der Humax hoch und die HDD ist überhaupt nicht mehr ansprechbar. Schalte Humax aus, baue HDD aus und untersuche sie auf dem PC. Wenn meine Theorie stimmt, müsste sie jetzt am PC ansprechbar sein, natürlich ohne Inhalte. Es gibt von Samsung eine Software-Utility für Samsung HDDs, downloaden, installieren und alles auf Auslieferungszustand setzen. Dann nochmal im Humax versuchen, ohne die Geschichte mit dem Password setzten....

    "Meine" HD400LD war im jungfreulichem Zustand, frisch aus der Verpackung. Ich vermute, die ATA-Security flags müssen in einem bestimmten Zustand sein, damit der Humax die HDD auch akzeptiert.
     
  5. berndwgf

    berndwgf Junior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    20
    AW: 9800c und 400er Fesptlatte

    Werde es mal mit einer "jungfräulichen Samsung" versuchen.

    Noch eine Frage: Wo finde ich eigentlich dieses "versteckte Menü"?
     
  6. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: 9800c und 400er Fesptlatte

    Ungefaehr: Premiere Menu -> System dann die farbigen Tasten auf der FB von links nach recht und dann von rechts nach links druecken, wobei die am weitesten rechts nur einmal zu druecken ist... Aber schau sicherheitshalber nach... Ich wuerde zuerst versuchen auf diese Weise deine HD400LD "jungfraeulich" zu machen.
     

Diese Seite empfehlen