1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

9700er vs. 9800er

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von hype, 18. Oktober 2005.

  1. hype

    hype Neuling

    Registriert seit:
    18. Oktober 2005
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo Forum,

    ich stehe vor der Wahl, mir einen Humax 97er oder 98er zu kaufen.
    Tendiere eigentlich zum 9700er, weil er einfach billiger (99EUR incl. Premier)
    als der Andere, und ich kein Premiere+ benötige.

    Allerdings bin ich nach dem Lesen etlicher Beiträge im Forum doch ziemlich verunsichert, obs denn der richtige ist?

    Was bedeutet das, z.B. das nicht von RTL II über EPG aufgenommen werden kann?
    Freundin ist BigBrother Anhänger! Heißt das, daß nur Sofortaufnahme geht?
    Das wäre der Totesstoß für den Receiver und dann für mich :)

    Oder gibt es noch eine andere Möglichkeit, Sendungen aufzunehmen?
    Was ist mit dem guten alten Show-view?

    Bitte nehmt mir die vielleicht dummen Fragen nicht übel, bin noch zu sehr
    VHS infiziert.

    Ich wäre Euch für Eure Antworten sehr dankbar.

    MfG

    Oliver Fischer
     
  2. Charlie24

    Charlie24 Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    929
    Ort:
    Regensburg
    AW: 9700er vs. 9800er

    "Was ist mit dem guten alten Show-view?"

    Das gibt es im digitalen Angebot ebensowenig wie VPS!

    Solange die EPG-Programmierung auf dem RTL-Transponder nicht fehlerfrei läuft, musst du dir mit ein paar Tricks helfen. Angeblich funktioniert es nämlich, wenn du nachträglich die Aufnahmedaten geringfügig änderst. Also z. B. eine Minute früher anfangen und am Ende 5 oder 10 Minuten zugeben. Das ist bei Digital wegen des fehlenden VPS sowieso sinnvoll.

    Ich habe übrigens keinen dieser Receiver!

    mfg
    Charlie24
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2005
  3. carlox

    carlox Junior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2005
    Beiträge:
    35
    AW: 9700er vs. 9800er

    also wenn du kein premier hast, kannste dir den 9800 sparen.
    ist quasi baugleich zum 9700. hat zwar eine 160 gb festplatte, aber die ist
    zur hälfte (80gb) für "premiere direkt plus" reserviert. ansonsten sind die beiden identisch.
    epg ist sonne art showview - funzt ähnlich du suchst die sendung in einer art internem videotext und klickst programmierst sie durch anklicken. funzt bei mir "nur" bei rtl/rtl2 schlecht. du kannst aber auch einfach über die gute alte timerfunktion aufnehmen. dazu gibtst du die kanalnummer/programmname ein und bestimmst frei die aufnahmezeit, dann funzt auch die aufnahme bei rtl/rtl2. die anderen probs kannst ja hier lesen. meiner meinung nach ist seit dem letzten sotfware update einiges besser geworden, nicht alles aber einiges schon.
     
  4. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.726
    Ort:
    Magdeburg
    AW: 9700er vs. 9800er

    @hype, ob der Humax überhaupt zu empfehlen ist lasse ich Mal dahingestellt.
    Aber den 9800er würde ich in keinem Fall kaufen! Der ist nur sinnvoll wenn man den kostenpflichtigen PremiereDirektPlus-Service nutzen will. Ansonsten wären 80GB- der Festplatte verschenkt.
    Meist bekommt man bei Bestellung des 9800ters auch eine Premierekarte die sich mit dem Gerät "verheiratet", also nur auf diesem Gerät auch angewendet werden kann. Zudem ist dann das Gerät quasie rund um die Uhr aktiv. (Nachts werden die Filme geladen.) Das bedeutet auch einen hohen Stromverbrauch. Selbst im Standby verbraucht der HUMAX einiges. (ca 10W), das trifft aber auch für den 9700er zu.

    Ich konnte nun beide Geräte (Kabel) mal ausprobieren. Kurz: Mich überzeugen beide Geräte nicht. Das normal Menü ist nicht sehr Nutzerfreundlich. Zudem kommt ein überflüssiges "Premiere"-Untermenü. Für Premiere-Programme sind Programmplätze festgelegt die nicht umbelegt werden können. Eine Doppelbelegung geht aber. Der EPG ist langsam und unvollständig. Die Umschaltzeiten zwischen den verschlüsselten Programmen sind viel zu lang.
    Mit einem Conax-Modul und Karte im CI-Schacht plus Premierekarte im Nagra2-Leser gings noch stockender vorran. Zweimal stürzte mir das Gerät ab.
    Zudem: Die Festplatte im Grobi ist auch hörbar, aber der HUMAX ist wesentlich lauter!
    Zudem kommen die Nachteile der Premiere-zertifizierten Geräte. (z.B. nicht abschaltbarer Jugendschutz) Aber das weiß man vorher. Warum werden dann aber die Zahlentasten bei der FB des 9800ers hinter einer Klappe versteckt?
    Immerhin braucht man sie ständig!

    Positiv anzumerken war die gute Bildqualität. Das ist aber zu wenig für eine Empfehlung! Fazit: Wenn HDD-Receiver, ein "freier" plus Alphacrypt wenn Premiere empfangen werden will.
     
  5. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.483
    Ort:
    München
    AW: 9700er vs. 9800er

    Je öfter solche dinge behauptet werden, werden Sie wohl auch nicht richtiger...

    Das Premeirre Menu und die Prmeiere Programm von 100 - 199 sind bei jedem aktuell zertifizierten Receiver vorhanden.

    whitman
     
  6. hype

    hype Neuling

    Registriert seit:
    18. Oktober 2005
    Beiträge:
    3
    AW: 9700er vs. 9800er

    Also erstmal vielen Dank für die Antworten.
    Das Hauptargument für mich ist nunmal der Preis.
    Wenn ich einen anderen Receiver (liebäugel mit dem Topfield 5500) mir
    anschaue, so muss ich doch gute 500 EUR rechnen.
    Deshalb ist für mich die Frage, ob ich für 99EUR die Fehler ertragen kann,
    oder ob nicht.

    Was mir natürlich gar nicht gefällt, ist das ich die Sender nicht sortieren kann!?
    Jugensperre... ok, kann Premiere wenig dafür, wir ihnen auferlegt!

    Das dümmste an der ganzen Sache hier ist eigentlich, daß man nirgends in den Laden
    gehen kann, und solch ein Gerät mal ausprobieren kann. Das finde ich wirklich schlecht.

    Also ich denke mal, ich werde mich für den 9700er entscheiden. Im schlimmsten Fall kann ich das Ding immernoch verklopfen und mir einen
    "gescheiden" Receiver kaufen.

    Gruß

    Oli
     
  7. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.726
    Ort:
    Magdeburg
    AW: 9700er vs. 9800er

    1.) So? Na wann werden denn die DirektPlus-Filme aufgezeichnet? (Natürlich kann man die Funktion abschalten)

    2.) Das bezweifle ich nicht (bei den aktuellen Geräten), aber deswegen kann ich das kritisieren. Ich bleibe dabei, das ist überflüssig wie Kropf.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2005
  8. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.726
    Ort:
    Magdeburg
    AW: 9700er vs. 9800er

    Naja, billig bekommst Du den HUMAX auch nur mit Nachfolgekosten, Premiere-Abo. Im freiem Handel kostet der HUMAX 9700 mindestens 399,- €. Billig ist er also nicht.
     
  9. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.483
    Ort:
    München
    AW: 9700er vs. 9800er

    Immer, schon nach wenigen Stunden nach Installation eines solchen Gerätes waren Daten vorhanden.

    Natürlich, ich wollte nur darauf hinweisen, das es z.B. beim Topffield 5050 nicht anders sein dürfte.

    whitman
     
  10. Charlie24

    Charlie24 Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    929
    Ort:
    Regensburg
    AW: 9700er vs. 9800er

    "Natürlich, ich wollte nur darauf hinweisen, das es z.B. beim Topfield 5050 nicht anders sein dürfte."

    Kauft denn wirklich jemand so ein "kastriertes" Gerät? Doch wohl nur, wenn es von Premiere entsprechend subventioniert wird oder?

    mfg
    Charlie24
     

Diese Seite empfehlen