1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

9700 S Lüfter wie gesteuert?

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von terminator66, 18. September 2006.

  1. terminator66

    terminator66 Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    99
    Anzeige
    Hallo,

    Mir ist aufgefallen das der Humax sich sehr stark erwährmt er steht unterterm TV in so einem Fach das nach hinten offen ist nach oben hat er nur 5cm Luft.
    Das ist mir aber erst nach den ganzen Firmware updatats, (bisher 3 Versionen) aufgefallen als er Werksfrisch war blieb das Gehäuse nähmlich schön kühl.
    Irgendwie scheint der Lüfter jetzt gar nicht mehr zu laufen.
    Kann das jemand bestätigen ob dieser deaktiviert wurde?
    Wenn ja kann man diesen im Versteckten Menü wieder aktivieren

    Gruß

    Termi
     
  2. Willhelm

    Willhelm Gold Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.719
    AW: 9700 S Lüfter wie gesteuert?

    Der 9700S Soft war mal ursprünlich mit dem 9800S wenn Direkt+ aus gleich.Die meisten damaligen Probleme des 9700S gab es auch schon in allen D-Boxen wenn man einige Dinge nicht beachtete. Bisher waren es eigentlich gar keine Richtigen Probleme die man nicht meist vermeiden konnte! Die Software sollte wieder auf einen sehr alten Stand zurückversetzt werden. Mit jeder neuen Softwareversion wurden nur wegen paar Keinigkeiten, das Vielfache an Programmfehlern integriert. Ursprünglich lief einmal der Lüfter im Betrieb und war im Standby mitsammt Platte aus. Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. September 2006
  3. terminator66

    terminator66 Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    99
    AW: 9700 S Lüfter wie gesteuert?

    Und wie läuft der Lüfter jetzt? Ich habe das Gefühl gar nicht mehr
     
  4. terminator66

    terminator66 Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    99
    AW: 9700 S Lüfter wie gesteuert?

    Ja wie ist er denn nun gesteuert
     
  5. Willhelm

    Willhelm Gold Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.719
    AW: 9700 S Lüfter wie gesteuert?

    Hi terminator66 guck halt ob er läuft? Mit drei Kabeln ist er am Mainbord angeschloßen. Plus, minus, Tacho. Bestimmt 12Volt PC lüfter 60x60x15 Silent Lüfterschaufeln. In Humax Menues gibt es da nichts. Nach einem Jahr könnte aber der Lüfter kaputt sein. Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. September 2006
  6. terminator66

    terminator66 Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    99
    AW: 9700 S Lüfter wie gesteuert?

    Also bei mir läuft er nicht, ich wollte doch nur wissen ob er generell durch die Firmware deaktiert wurde oder das er erst bei einer höhreren Temperatur einschaltetet als früher.
    Da im Auslieferungszustand lief er ja sofort nach dem Einschalten unabhängig von der Innentemp.

    Also läuft er bei euch?

    Gruß
     
  7. terminator66

    terminator66 Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    99
    AW: 9700 S Lüfter wie gesteuert?

    So nun da mir hier wirklicht nicht geholfen wurde, habe ich selbst nachgeschaut.

    1. Der Lüfter läuft nach einschalten über den Netzschalter kurz auf voller Drehzahl, geht dann im Standbymodus ganz aus, soweit auch richtig.

    2. Nach dem Einschalten vom Standby aus schaltet der Lüfter ebenfalls ein und läuft während den hochladens auf voller Drehzahl dann geht die Drehzahl stark zurück aber er läuft weiter, ich denke aber erst durch die neue Firmware ist das so, da vorher lief er auf schneller man merkte es am Luftzug am Luftaustritt des Lüfters, jetzt bei reduzierter Drehzahl merkt kann keinen Luftzug mehr deswegen dachte ich er dreht gar nicht mehr.
    Auf jeden fall dreht er zu langsam da das Gerät sich zu stark erwährmt gegen über vorher.


    Gruß
     
  8. terminator66

    terminator66 Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    99
    AW: 9700 S Lüfter wie gesteuert?

    Weiterhin habe ich nun herraus gefunden das die +12V am Lüfter (rot) immer anliegen er wird über - Anschluss (schw.) geschaltetet und dann geregelt seltsame Humax Reglung.
    Und zwar bekommt der Lüfter nur noch 3,21 V ab im abgeregelten Zustand, kein wunder das er sooooo.....langsam dreht.

    Nun dachte ich bin ja ganz schlau ich greife die 12 V an der Festplatte ab mit einen Lüfterpin adapter vom PC, aber nein auch da liegt immer 12 Volt an, die Festplatte wird über den IDE Anschluß ein/ausgeschaltet.
    Jetzt geht ohne Schaltplan nichts mehr ich muss rausfinden wo eine geschaltete 12 Versorgungsspannung abgreifbar ist.
    Oder reicht es das Tachosignal zu unterbrechen läuft dann der Lüfter auf max? probiere ich mal.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. September 2006
  9. terminator66

    terminator66 Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    99
    AW: 9700 S Lüfter wie gesteuert?

    Nein bringt auch nichts mit oder ohne Tachosignal Drehzahl bleibt gleich.
     
  10. Willhelm

    Willhelm Gold Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.719
    AW: 9700 S Lüfter wie gesteuert?

    Hi Termin66 dann haben sie es vielleicht halt so gewollt. Über ein Servicemenue würde das bestimmt gehen. Aber dafür braucht man aber einen Schaltplan, dieser ist in der Regel nach Zwei oder mehr Jahren erhältlich. Hersteller mit Schmutz am Stecken bringen keinen mehr heraus, unter dem Vorwandt die Funtionsweise des Gerätes muß geheim bleiben. Und nur sie selbst dürfen das Geräte wenn überhaupt öffnen. Die Kostenvoranschläge können zb. bei Plasmas selbst bei Bauteildefekten im Cent bereich bei diesen Herstellern kurz nach der Garantie bei über mehreren Tausend € liegen. Gruß
     

Diese Seite empfehlen