1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

8000 oder 8100?

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von ehrlacher, 7. Oktober 2004.

  1. ehrlacher

    ehrlacher Junior Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    79
    Anzeige
    Hallo Zusammen,
    ich spiele gerade mit dem Gedanken, mir den PVR 8000 oder 8100 zu kaufen.
    Die "Fakten" sind mir bekannt - insbesondere, dass der PVR 8000 ca. 100 - 150 EUR mehr kostet, dafür aber einen USB-Anschluss hat.
    Was empfehlt Ihr und vor allem: Warum?
    Welche Vorteile bietet der 8000er, die die gut 100 EUR mehr rechtfertigen?

    Ich habe einen DVD-Recorder mit Festplatte, so dass ich die Festplatte im Receiver eigentlich nur zur "Sicherheit" will, da mir die andere regelmäßig "überläuft". Meine Idee: Zunächst auf dem Humax aufnehmen (wenn Recorder schon voll), dann sukzessive auf DVD-Rekorder überspielen, da brennen (sollte doch ohne Qualitätsverlust möglich sein, da es egal sein dürfte, ob an der Scart-Buchse "SAT direkt" oder "SAT von HDD" ankommt, oder?)

    Was mich reizen würde, wäre beim PVR 8000 die Aufnahmen über USB auf den PC zu spielen und dort mit besseren Menüs direkt zu brennen. Andererseits lese ich da nur von Problemen und Asynchronitäten - und es klingt recht zeitaufwendig ...

    So, jetzt stoppe ich meinen Redefluss und warte auf Euren.
    Besten Dank im voraus!

    Frank
     
  2. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    AW: 8000 oder 8100?

    Ich kann zwar nicht nachvollziehen, was man vom TV großartig brennen müsste, aber bei deinem Volumen hätte der 8000er durch seinen Wechselrahmen evtl. einen Vorteil. Platte voll? Na dann nächste rein, wie damals beim Viedeorecorder...(nur ein klein bisschen komfortabler) :D
    USB macht im Normalfall keine Probleme, es ist halt seeeeehr langsam für USB2.0 (Film mit 4GB ca. 70min.).
     
  3. SilentJoe

    SilentJoe Neuling

    Registriert seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    13
    AW: 8000 oder 8100?

    bevor ich in ein mit Kabel versorgte Gebiet gezogen bin und nun laut mietvertrag keine Schüssel aufstellen darf hab ich den PVR 8000 gehabt, bzw steht der noch immer rum.

    Das USB kannste vergessen, ist angeblich USB 2.0 aber ich hab für nen Film mit 4GB immer mindestens 2 Std gewartet bis ichs aufm PC hatte, von meiner USB 2.0 HD dauerts nur nen paar Minuten. Der Wechselrahmen hilft auch nicht viel da er nicht mit den in PCs verbauten Wechselrahmen kompatibel ist.

    Wenn nicht mitlerweile nen Software update raus ist das der USB anschluss auch wirklich mit 400MBit überträgt ist es besser die HD rauszubauan und an PC direkt anzuschliesen. Ist halt viel aufwand.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2004

Diese Seite empfehlen