1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

6 Satelliten für 4 Teilnehmer - Probleme beim Empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Tox82, 8. Februar 2014.

  1. Tox82

    Tox82 Neuling

    Registriert seit:
    8. Februar 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    In unsere SAT-Gemeinschaftsanlage sollen getrennt, je 2 und je 4 einzelne SAT-Positionen, eingespeist werden. Insgesamt also 6 Satelliten. An unserem ersten Multischalter, der für max. 16 Teilnehmer geeignet ist und für 2 Satelliten bzw. 8 SAT ZF-Ebenen geeignet ist, werden Astra 19,2° und Astra 28,2° eingespeist für alle 12 Teilnehmer. Nun sollen 4 von den insgesamt 12 Teilnehmern zusätzlich 4 weitere Satelliten empfangen. Die weiteren Satelliten sind bereits fertig ausgerichtet auf folgende einzelne Positionen: 13° O, 23,5° O, 5° O und 9° O.
    Alle 4 Quattros hängen an einem zweiten Multischalter (geeignet für 16 SAT ZF-Positionen und 4 Teilnehmer)
    Für die 4 Teilnehmer, die alle 6 Positionen empfangen sollen, habe ich nun jeweils 2 Ausgänge der beiden Multischalter an einen Spaun Optionsschalter (SUR 211 F) angeschlossen. An den Ausgängen der Optionsschalter sollen nun DiseqC 1.1 - fähige Receiver an die jeweiligen SAT-Dosen angeschlossen werden.
    Leider bekomme ich nie alle 6 Positionen sondern immer nur 4 Positionen (13°, 5°, 19,2° und 28,2°). Die anderen empfange ich nicht. Ich habe dies schon mit mehreren Receivern versucht. Auch an den anderen 3 Teilnehmeranschlüssen mit Optionsschalter funktioniert es nicht. Woran kann das liegen? Die Optionsschalter sind alle auf Option gestellt.
     
  2. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: 6 Satelliten für 4 Teilnehmer - Probleme beim Empfang

    Ich würd sagen in der Theorie sollte das so wie du es gemacht hast auch funtzen. Nur tut es nicht:Hier wird das das so empfohlen, aber ob es tatsächlich funtzt ist die andere Frage.
    Ich hatte das auch mal versucht, aber mit DiseqC Schaltern 8x1 und 4x1 zusammenschliesen auf ein Spaun 211 ging nicht, nur 8 oder manchmal 6 Satelitten( muß dazu sagen von beiden DiseqC Schaltern) aber nicht alle gemeinsam. Da hieß es alle Schallter sollten von Spaun sein um reibungslos zu funktionieren. War mir damals zu teuer und da ich zu der Zeit sowieso einen Twin Receiver wollte, hab ich den gekauft und das Problem so gelöst.
     
  3. Tox82

    Tox82 Neuling

    Registriert seit:
    8. Februar 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: 6 Satelliten für 4 Teilnehmer - Probleme beim Empfang

    Bei Spaun habe ich schon nachgefragt, da der eine Multischalter mit 2 SAT-Eingängen von Spaun ist. Leider konnte man mir nicht weiterhelfen. Liegt es an dem ungleichen Verhältnis, dass der eine Multischalter 4 Eingänge hat und der andere 2 Eingänge? Wäre es also besser den 2er Multischalter durch einen 4er Multischalter zu ersetzen? Oder liegt es tatsächlich daran, dass nur ein Multischalter von Spaun ist? Ich habe mir auch schon überlegt, ob diese speziellen Optionsschalter überhaupt notwendig sind und ob ein normaler 1.1-fähiger DiseQ-Schalter mit 4 Eingängen evtl. ausreicht.

    Ein zweiter Receiver kommt leider nicht in Frage, da nur eine Leitung hin zum Teilnehmer verlegt wurde.
     
  4. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: 6 Satelliten für 4 Teilnehmer - Probleme beim Empfang

    Warte mal ab ob sich jemand meldet der das schon gemacht hat(und auch sagt wie die DiseqC Anordnung im Menü ist. Und ob es auch dauerhaft funtzt)?? Hätte mich auch interesiert.
     
  5. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    1.506
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: 6 Satelliten für 4 Teilnehmer - Probleme beim Empfang

    So etwas funktioniert grundsätzlich, habe ich selbst schon gemacht und getestet. Bei deinem Aufbau musst du nur beachten, dass du die Satelliten folgendermaßen zugeordnet hast:
    A: 19,2°
    B: 28,2°
    C: leer
    D: leer
    E: 13°
    F: 23,5°
    G: 5°
    H: 9°
    Häufigstes Problem bei Installationen mit Optionsschaltern ist eine mangelhafte Receiversoftware. Wichtig ist, dass der Receiver zuerst den Befehl für die uncommitted switches ausgibt, 100ms wartet und dann den Befehl für die committed switches schickt. Das musst du ggf. mal analysieren.
    PS: oben aufgeführte Satellitenliste ohne 5°, dafür mit 42°, ist mein JESS-Einkabel-Testaufbau.
     
  6. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: 6 Satelliten für 4 Teilnehmer - Probleme beim Empfang

    Also dh. ich kann den 8x1 DiseqC Schalter mit einem anderen 8x1 er oder 4x1 nicht ganz nutzen in Verbindung mit dem Spaun 211????.
     
  7. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.331
    Zustimmungen:
    425
    Punkte für Erfolge:
    93
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2014
  8. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    1.506
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: 6 Satelliten für 4 Teilnehmer - Probleme beim Empfang

    Du musst dir nur mal die Schaltkriterien verdeutlichen, die ich hier mal der richtigen Reihenfolge nach aufzähle:
    "Band" schaltet immer zwischen Low- und Highband (2 Ebenen)
    "Polarisation" schaltet immer zwischen vertikal und horizontal (bis hier vier Ebenen = ein Satellit)
    "Position" schaltet zwischen Satellit A und B (bzw. C und D, E und F, G und H...) (bis hier zwei Satelliten)
    "Option" schaltet zwischen den Satellitengruppen A+B und C+D (bis hier vier Satelliten).
    Dies waren die committed switches, nun kommen die uncommitted switches:
    Uncommitted 1 schaltet zwischen den Satellitengruppen A+B+C+D und E+F+G+H (bis hier 8 Satelliten)
    Uncommitted 2 erweitert auf 16 Satelliten
    Uncommitted 3 erweitert auf 32 Satelliten
    Uncommitted 4 erweitert auf 64 Satelliten

    Man kann diese Schaltebenen mit einzelnen kaskadierten Relais realisieren oder in Schaltergruppen zusammenfassen. Ein "4x1" DiSEqC-Relais, welches 4 Universal-LNBs zusammenfasst, reagiert auf "Position" und "Option". Ein 16-in-Multischalter reagiert auf "Band", "Polarisation", "Position" und "Option".
    Man kann nun zwei solcher Multischalter mit einem Relais für den uncommitted switch 1 zusammenfassen, um auf 8 Satelliten zu kommen. Dabei ist zu beachten, dass für die committed switches und die uncommitted switches je ein eigener Steuerbefehl gesendet wird. Es muß wie beschrieben erst der uncommitted, dann eine Pause, dann der committed-Befehl geschickt werden. Das bei einem der Multischalter "Option" nicht ausgewertet wird ist irrelevant. Wichtig ist, dass die Signalpfade im Receiver für jeden Satelliten richtig konfiguriert sind (also eine Kombination aus committed UND uncommitted switches). Genau hier ist üblicherweise der Fehler.
     
  9. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: 6 Satelliten für 4 Teilnehmer - Probleme beim Empfang

    Ich danke für die Erklärung, Ob der Te. das auch so versteht/umsetzt mal sehen!
    Ich jedenfals binn froh das ich auf andere Wege umgestiegen binn.
     
  10. Tox82

    Tox82 Neuling

    Registriert seit:
    8. Februar 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: 6 Satelliten für 4 Teilnehmer - Probleme beim Empfang

    Mein Receiver spuckt mir folgende Satelliten an den DiseQ-Positionen aus:

    1/2: 5°
    2/2: 13°

    1/4: 5°
    2/4: 13°
    3/4: 19,2°
    4/4: 28,2°

    1/8: 28,2°
    2/8: 28,2°
    3/8: 28,2°
    4/8: 28,2°

    ....

    Bei allen Positionen bis hin zu 16/16 ist immer nur 28,2° empfangbar.

    9° Ost und 23,5° Ost bekomme ich einfach nicht rein.

    Ich habe auch schon versucht beim Optionsschalter die beiden Eingänge von den Multischaltern zu vertauschen. Wenn ich jedoch den 2er Multischalter auf A lege und den 4er Multischalter auf B lege bekomme ich nur die beiden Positionen vom 2er Schalter. Daher lasse ich es wie es von Anfang an war und bekomme zumindest 4 von 6 Satelliten.
     

Diese Seite empfehlen