1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

5G: UK & Deutschland kooperieren bei neuem Mobilfunkstandard

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 10. März 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.317
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    In einem Gemeinschaftsprojekt wollen Deutschland und Großbritannien die Entwicklung des neuen Mobilfunkstandards 5G kräftig vorantreiben, der die tausendfache Geschwindigkeit des aktuellen Standards LTE bieten soll. Der Marktstart ist für 2020 geplant.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Dracula

    Dracula Silber Member

    Registriert seit:
    1. März 2014
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    38
    Die Entwicklung des superschnellen 5G-Netzes welches LTE ablösen soll, wird wohl auch bei uns einkehren. Mit vermutlicher Beibehaltung des GSM-Netzes haben wir dann eine Bestrahlung von fünf Mobilfunknetzen. EHS-Betroffene werden dann einer regelrechten Funkbefeuerung ausgesetzt sein.
     
  3. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    1.423
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: 5G: UK & Deutschland kooperieren bei neuem Mobilfunkstandard

    Na dann haben die Regierungen endlich wieder einen Grund, weitere Frequenzen zu verscheuern um sich vom Erlös irgendwelche Prestigeprojekte gönnen zu können.
     
  4. DT125R-Tom

    DT125R-Tom Gold Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2003
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: 5G: UK & Deutschland kooperieren bei neuem Mobilfunkstandard

    Klar dann gibts im DVB-T Bereich wohl zukünftig nur noch 1 Transponder mit 4 ÖR Sender, der Rest wird verkauft.
     
  5. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.121
    Zustimmungen:
    660
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: 5G: UK & Deutschland kooperieren bei neuem Mobilfunkstandard

    Also meinen Infos nach bleiben wohl höchstens 2x 20 MHz (von 2x 35 MHz) im 900 MHz Band für GSM erhalten. Das 1800 MHz Band wird vermutlich komplett auf LTE umgestellt werden.

    Naja, zumindest der Frequenzbereich 470 bis 694 MHz wird für DVB-T oder DVB-T2 erhalten bleiben. Da wird vor 2020 nichts geändert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2014
  6. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.761
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: 5G: UK & Deutschland kooperieren bei neuem Mobilfunkstandard

    Kann man nur hoffen, dass vielleicht doch von der Digitalen Dividende II Abstand genommen wird...
     
  7. hans kloss

    hans kloss Gold Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    1.499
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD K2 (160 GB);
    LoveFilm Flat
    Sky Welt+BuLi HD, I12 Karte
    Sony KDL-40 W 5500
    Sony BDP S 490
    UM 2Play PLUS 50
    Na ja, alles Gut und schön, aber was nützt mir sooo eine schnelle Mobilfungleitung, wenn nach 100, 300 oder 500 MB gedrosseld wirds....:eek:
     
  8. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.121
    Zustimmungen:
    660
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: 5G: UK & Deutschland kooperieren bei neuem Mobilfunkstandard

    Es gibt auch Mobilfunkdatentarife mit bis zu 5 GByte oder gar 10 GByte Volumen bevor gedrosselt wird. Man sollte den zu seinem Nutzungsverhalten passenden Tarif wählen.
     
  9. hans kloss

    hans kloss Gold Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    1.499
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD K2 (160 GB);
    LoveFilm Flat
    Sky Welt+BuLi HD, I12 Karte
    Sony KDL-40 W 5500
    Sony BDP S 490
    UM 2Play PLUS 50
    AW: 5G: UK & Deutschland kooperieren bei neuem Mobilfunkstandard

    Richtig, hast Du Recht, aber auch dann wird das Kontingent sehr schnell erschöpft....für Film Streaming weiterhin ungeeignet....:wüt:
     

Diese Seite empfehlen