1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

5900C: Fehler beim Suchlauf

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von BabuNiki, 25. Januar 2004.

  1. BabuNiki

    BabuNiki Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2003
    Beiträge:
    203
    Ort:
    BERLIN Neu-Westend
    Anzeige
    Mein HUMAX 5900C liest beim Suchlauf die Programme des ARD1-Pakets nicht mehr ein. Beim NIT- oder linearen Suchlauf wird die Frequenz 410000 kHz übersprungen. Beim manuellen Suchlauf wird bei der Frequenz 410000 kHz ein Signal angezeigt, aber kein Programm gefunden. Vor dem Editieren des ARD1-Pakets (Löschen von XXL und Wiedereinlesen von YOU FM) waren alle Programme des ARD1-Pakets in der Programmliste sichtbar, konnten angewählt und empfangen werden. An dieser Stelle hätte ich aufhören sollen. Aber ich wollte es unbedingt wissen und habe das gesamte ARD-Paket mit dem Editor via 'Anbieter löschen' entfernt. ARD2 (426000 kHz) - und alle anderen Programme von ZDF, Premiere und DigiKabel etc. - wurden prompt wiedergefunden; ARD1 (410000 kHz) ist seitdem verschollen.
    Was nicht geholfen hat:
    - Manueller Suchlauf mit der expliziten Eingabe von 410000 kHz;
    - Löschen aller Programme, Ausschalten des Geräts, vom Netz nehmen, 30 Minuten warten und den Suchlauf neu starten;
    - Suchdurchlauf bei einer Kollegin ca. 15 Bushaltestellen entfernt;
    - Fehlermeldung bei Kabel Deutschland;
    - Fehlermeldung bei HUMAX.

    Kabel Deutschland sagt, dass sie ARD1 in der Zentrale mit einer D-Box getestet und kein Problem entdeckt hätten.
    HUMAX (Hotline) sagt, das Problem liege eindeutig bei Kabelbetreiber.
    D. h. ich befinde mich zwischen Baum und Borke und weiß nicht mehr weiter.

    Falls der Fehler wirklich beim Kabelbetreiber liegt, müssten doch auch Andere betroffen sein, oder? Vielleicht kann mir jemand helfen, der im gleichen Netz wie ich sitzt, das ist Berlin BK 3 (Charlottenburg/Spandau). Derjenige könnte vielleicht 'mal einen Suchdurchlauf starten und/oder ein - vielleicht nicht so wichtiges - Programm aus dem ARD1-Paket löschen und es danach wiedereinlesen? Oder hat jemand so ein Problem bereits gehabt und weiß eine Lösung?

    Gruß, BabuNiki
     
  2. Neelixxx

    Neelixxx Junior Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Kiel
    Das Problem habe ich hier in Kiel etwa einmal jährlich.
    Es liegt tatsächlich am Kabelnetzbetreiber. Die NIT-Daten werden nicht eingespeist.
    Das größte Problem sind die Hotlinermitarbeiter der Kabelnetzbetreiber.
    Ich mußte mich jedesmal regelrecht mit denen anlegen.
    Wenn dann aber einer der Techniker zurückrief, kam nach etwa 3 Minuten die Aussage, er werde mal direkt am Turm messen und dann brauchte es in der Regel etwa eine Stunde und es war alles wieder in Ordnung.
     
  3. BabuNiki

    BabuNiki Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2003
    Beiträge:
    203
    Ort:
    BERLIN Neu-Westend
     
  4. Neelixxx

    Neelixxx Junior Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Kiel
    Kennst du sonst noch jemanden in der Straße, der einen Digitalreceiver hat, um es mal mit seinem Receiver ausprobieren kann?
    Wenn der nämlich auch alles findet, liegt es an deinem Receiver. Das wäre aber eher ungewöhnlich, aber nicht unmöglich.
    Viel Erfolg
     
  5. BabuNiki

    BabuNiki Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2003
    Beiträge:
    203
    Ort:
    BERLIN Neu-Westend
    Gestern, nach dem Update der SW-Version auf HQBC 1.00.10 fand mein HUMAX 5900C auch wieder die ARD1-Programme.

    Was lernt uns da?

    - Die ursprüngliche Vermutung, dass ein Softwarefehler am Gerät vorliegt, wenn der Suchlauf auch an einem anderen Anschluss keine Programme findet, hat sich als richtig erwiesen.

    - Davon ausgegend, dass so ein Fehler nicht nur einmal (und nur bei mir) auftritt, warum wies die HUMAX-Serviceabteilung jegliche Verantwortung von sich und ließ mich damit im Regen stehen?

    - Wenn mein alter Windows95-PC früher anfing zu zicken, habe ich das Betriebssystem einfach von der CD drüber-/neu installiert, und der PC war wieder wie neu. Warum gibt es die Möglichkeit nicht bei den HUMAX-Kisten? Im Status-Menü könnte es doch einen Button 'Software erneut installieren' geben. Und da die Softwareversion HQBC 1.00.09 bis vorgestern noch im Datenstrom saß, hätte eine erneute Installation vermutlich den Fehler repariert.

    - Für die Zukunft: Hat jemand Erfahrung mit mit der Computersoftware für den HUMAX 5900C, mit der man über die COM1-Schnittstelle u. a. neue Software installieren und Programmlisten editieren kann? Hätte ich mit diesem Tool den Fehler selbst beheben können?

    BabuNiki
     

Diese Seite empfehlen